: ZKM :: Artikel :: Veranstaltungen 01 | 2007 :: cosmos3 - Verklärte Nacht
 
 

  

Veranstaltungen 01|2007

Mi/Do/Sa/So
10./11./13./14.01.07

cosmos³ - Verklärte Nacht
Konzert im ZKM_Medientheater, je 20 Uhr, Eintritt € 18/15

[=> Information in English]

Nach dem sensationellen Lichtinstallationserfolg der Künstlerin rosalie bei den Donaueschinger Musiktagen 2006 präsentiert das ZKM ihre neueste Arbeit zu Arnold Schönbergs Kompositionen »Verklärte Nacht« und »Pierrot Lunaire« zum Auftakt des Jubiläumsjahres »10 Jahre ZKM im Hallenbau A« in Kooperation mit dem Schauspiel Staatstheater Stuttgart.

Spuren
Mit Arnold Schönberg und seinen »Pierrot Lunaire«-Melodramen begibt man sich auf die Suche nach verlorenen Utopien. Ausgehend von der musikalischen Romantik, verweisen Schönbergs Werke mit »Pierrot Lunaire« und »Verklärte Nacht« kompositorisch in die Zukunft. Mit »Pierrot Lunaire«, einem Zyklus für Stimme und kleines Instrumentarium, ist Schönberg ein großer Entwurf für das Genre des Melodrams gelungen. Zwischen allen Disziplinen von Musik und Drama angelegt, frei von musikalischen Konventionen, Richtlinien und sonstigen Bindungen ist der »Pierrot« ein absolutes Schlüsselwerk.

Bedingungen der Lichtinstallation
Die von rosalie entworfene lichte Landschaft ist eine terra incognita. So muss auch der verbindliche Versuch einer authentischen Interpretation heute zu etwas ganz anderem werden. Man muss eine Traumsituation der Reflexion schaffen. Immer noch unvertrautes, neues Gelände ist zu begehen. Die von rosalie entworfene Lichtlandschaft versucht, dieses neue Gelände zu visualisieren.

Lichtinstallation und Kostüme rosalie
Stuttgarter Kammerorchester
Künstlerische Leitung Michael Hofstetter Rezitation Olivia Stahn, Marietta Meguid Künstlerische Mitarbeit Hasko Weber Dramaturgie Wolfgang Hofer

In Kooperation mit dem Schauspiel Staatstheater Stuttgart, Stuttgarter Kammerorchester und dem ZKM | Karlsruhe


© 2014 ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe :: Impressum/Web Site Credits