: ZKM :: Artikel :: Informatikrevolution | Referenten|Zuse
 
 

  

Veranstaltungen 11|2006

Informatikrevolution zwischen Alltag und Zukunft
Eine Kooperation mit der Fakultät für Informatik der Universität Karlsruhe

Do–Fr, 16.11.–17.11.2006
Veranstaltungsorte: ZKM_Medientheater
und Universität Karlsruhe, Hörsaal –101
Gebäude 50.34, Am Fasanengarten 5
Beginn: Do, 16 Uhr im ZKM
Fr, 9.30 Uhr in der Universität Karlsruhe
Eintritt: frei

Symposium ::::: Programm ::::: R e f e r e n t e n :::::

Michael Beigl ⁄⁄ Volker Claus ⁄⁄ Wolfgang Coy ⁄⁄ Werner DePauli-Schimanovich ⁄⁄ Monika Fleischmann, Wolfgang Strauss ⁄⁄ Tom Fürstner ⁄⁄ Winfried Goerke ⁄⁄ Orhan Kipcak ⁄⁄ David Link ⁄⁄ Philip Pocock ⁄⁄ Peter Weibel ⁄⁄ Martina Zitterbart ⁄⁄ Horst Zuse

Privatdozent Dr.-Ing. Horst Zuse [TU Berlin]:
»Konrad Zuses Werk«

Konrad Zuse wird heute fast einhellig auf der ganzen Welt als Schöpfer des ersten programmgesteuerten und frei programmierbaren Rechners in binärer Gleitpunktrechnung, der wirklich funktionierte, anerkannt. Diese Maschine - Z3 genannt - vollendete er 1941 in seiner kleinen Werkstatt in Berlin-Kreuzberg.
In diesem Vortrag wird die Entwicklung der vollautomatischen Rechenmaschinen Z1-Z4 von Konrad Zuse präsentiert und mit vielen, z.T. unbekannten Filmen/Videos illustriert.

Horst Zuse wurde 1945 geboren und studierte von 1967 bis 1973 Elektrotechnik an der Technischen Universität Berlin [TUB]. Im Jahr 1985 promovierte er auf dem Gebiet der Softwarekomplexitätsmaße und es folgte 1987 ein einjähriger Forschungsaufenthalt am IBM Thomas J. Watson Research Center in Yorktown Heights / New York in den USA. 1991 publizierte er das Buch: Horst Zuse: Software Complexity - Measures and Methods, im DeGruyter Verlag und 1998 erschien das Buch: Horst Zuse: A Framework of Software Measurement, DeGruyter Verlag. Im Jahr 1998 verlieh der Fachbereichsrat Informatik der TU-Berlin ihm im Rahmen des Habilitationsverfahrens die Lehrbefähigung und –befugnis [Privatdozent] auf dem Gebiet der Praktischen Informatik.

· http://irb.cs.tu-berlin.de/~zuse/

^

© 2017 ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe :: Impressum/Web Site Credits