: ZKM :: Artikel :: Gastkünstler | Robles, Grond | INTERMITTENT
 
 

  

ZKM_Gastkünstler

Claudia Robles, Florian Grond:

INTERMITTENT

[-> Information in English]

INTERMITTENT ist ein audiovisueller Non-loop geschmolzener Schlacke. Das Film- sowie das Audiomaterial wird dabei von einer nichtlinearen Dynamik getrieben. Die Bewegungsmuster dieser Dynamik heißen Intermittenz, ein Fachbegriff aus dem Bereich nichtlinearer dynamischer Systeme. Es bedeutet so viel wie »dazwischen« oder auch »Unterbrechung«. Dieses Bewegungsmuster wechselt zwischen periodischen Rhythmen und unregelmäßigen Oszillationen. Diese an sich musikalische Grundstruktur zwischen Regelhaftem und Improvisation wird hier als generative Kunstinstallation umgesetzt und positioniert sich jenseits von klassischen »videoloops« oder aleatorischer Videobearbeitung.

Auch das akustische und visuelle Material ist ebenfalls in diesem Spannungsfeld angesiedelt und ruft Assoziationen an die beiden komplementären Elemente Feuer und Wasser hervor, die nach Gaston Bachelard für so Unterschiedliches wie reibungslose Kontinuität und plötzliche Veränderung stehen. Gleichmäßigkeit versus Unterbrechung, Wiederholung versus Neues, existiert nur als gegenseitiger Kontrast. Diese scheinbaren Widersprüche sind gleichermaßen in dieser audiovisuellen Installation aufgehoben und präsent.

Frei nach Bachelard:
INTERMITTENT suggère le desir ... ., de porter toute la vie à son terme, à son au-delà. ...


Linkempfehlungen:
· www.rachelhaferkamp.de/htm/preview/preview_main.html
· www.rachelhaferkamp.de/
· www.grond.at/html/projects/intermittent/intermittent.htm
· www.claudearobles.de

^

© 2017 ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe :: Impressum/Web Site Credits