: ZKM :: Artikel :: Das Bild in der Gesellschaft | Zusammenfassung
 
 

  

Veranstaltungen 01|2006

ZKM Symposien

Das Bild in der Gesellschaft.
Neue Formen des Bildgebrauchs

Ein interdisziplinäres Symposium

20.01.-22.01.2006
ZKM-Medientheater

[=> Information in English]
[=> Referenten: Abstracts | Biografien]
[=> Diskutanten]
[=> Programm]

Zusammenfassung ::::

Mit großem Erfolg ging am 22.01.2006 das dreitägige ZKM-Symposium Das Bild in der Gesellschaft zu Ende: bis zu 150 angemeldete, interessierte Gäste waren jeweils im ZKM-Medientheater anwesend, um den rund 20 Beiträgen beizuwohnen. Redner aus den unterschiedlichsten Disziplinen waren eingeladen, »neue Formen des Bildgebrauchs« - so der Untertitel der Veranstaltung - umfangreich zu beleuchten. So gewährten etwa Volker Böhnigk und Hans-Jörg Rheinberger historische Einblicke, um nach der Verknüpfung von Ästhetikkonzepten und Epistemologie zu fragen. Mit dem Schwerpunkt Internet referierten der Chefredakteur des online-Magazins »telepolis«, Florian Rötzer, der schockierende Bilder von Kriegsopfern im Kontext des zeitgenössischen Journalismus' kommentierte sowie Tom Fürstner, der anhand der Beispiele Flickr und Retrievr Methoden der Kategorisierung im Umgang mit der Bilderflut im www aufzeigte. Aus neurowissenschaftlicher Sicht beleuchtet wurde das Thema von Cornelius Borck, während Peter Chelkowski kulturelle und sozialkritische Aspekte in seinem Beitrag zur Funktion von Bildern in der iranischen Gesellschaft in den Vordergrund rückte. Von Boris Groys eindrucksvoll erläutert wurde die Ausstellungspraxis als Notwendigkeit, dem Bild Kraft und Präsenz zu verleihen, von Peter Weibel der Facettenreichtum der Bildrezeption zwischen Zeichen und Objekt. Nachhaltige Eindrücke hinterließen ebenfalls die mit vielen Fotos unterlegten Eröffnungsbeiträge der beiden hoch dotierten Fotografen Jim Gehrz und Philip Jason Griffiths. Wertvolle Impulse wurden immer wieder von den eingeladenen Diskutanten, darunter Horst Bredekamp, Hans-Ulrich Reck, Georg Christoph Tholen und Dario Gamboni in den Diskussionsrunden aufgegriffen, zur Debatte gestellt und vertieft. Die Abstracts aller Beiträge sowie die Biografien der Referenten und Diskutanten können hier nachgelesen werden.

^

© 2017 ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe :: Impressum/Web Site Credits