: ZKM :: Artikel :: Veranstaltungen 01|2006 Klangfarben
 
 

  

Veranstaltungen 01|2006

Klangfarben und Lichtmusik

Frühe Avantgardefilme von Walter Ruttmann, Oskar Fischinger und Hans Richter,
neu vertont von Bernd Thewes, Martin Smolka, Cornelius Schwehr, Cathy Milliken, Gunter Lege und Caspar Joh. Walter, gespielt vom ensemble ascolta

Sa 14.01.2006, 20 Uhr
ZKM-Kubus, Eintritt 8/5

[=> Information in english]

Das ZKM | Institut für Musik und Akustik (IMA) baut seine internationalen Partnerschaften und seine Präsenz auch außerhalb des ZKM kontinuierlich aus. Das neue Jahr 2006 wird die guten Namen der Kooperationspartner um die Spielfilmredaktion von ZDF/ARTE prominent erweitern. Gemeinsam mit dem ZKM | IMA werden die Vertonungen früher abstrakter Avantgardefilme im ZKM-Kubus mit dem Stuttgarter ensemble ascolta produziert und mit zum Teil dafür erteilten Kompositionsaufträgen (ur)aufgeführt werden. Die in der Ausstellung »Lichtkunst aus Kunstlicht« vertretenen Filmpioniere Ruttmann, Fischinger und Richter setzten aus heutiger Perspektive einfache Mittel ein, um mediale Synergien freizusetzen: so koppelt Fischinger den Bewegungsablauf von Hinterglasmalerei mit der Musik von Johann Sebastian Bach. Der Zuhörer und Betrachter erfährt auch in den neuen Kompositionen Assoziationsräume, in denen die Bilder und Klänge der eigenen Fantasie gleichberechtigt neben denen des Films stehen. Die Filme mit der am ZKM produzierten Musik werden am 28. April auf ARTE ausgestrahlt.

Walter Ruttmann»Opus 1« (1921)
Musik: Max Butting (1921)

Hans Richter»Rhythmus 21« (1921) /
Musik: Bernd Thewes (2005 UA)

Hans Richter»Vormittagsspuk« (1928)
Musik: Martin Smolka, Cornelius Schwehr (2004)

Hans Richter»Filmstudie« (1928)
Musik: Cathy Milliken (2004)

Oskar Fischinger»Seelische Konstruktionen« (1927)
Musik: Gunter Lege (2004)

Oskar Fischinger»Kompositionen in Blau« (1935)
Originalfilmmusik

Oskar Fischinger»Studie Nr. 7« (1930/31) /
Originalfilmmusik

Oskar Fischinger»Wachsexperimente« (192528)
Musik: Caspar Joh. Walter (2004)

ensemble ascolta: Markus Schwind, Trompete / Andrew Digby, Posaune / Erik Borgir, Violoncello / Hubert Steiner, Gitarre/ E-Gitarre / Martin Homann und Boris Müller, Schlagzeug / Florian Hoelscher, Klavier / Leitung, Titus Engel

Weitere Infos unter: www.zkm.de/musik

Ein Kooperationsprojekt des ZKM | Karlsruhe mit dem ZDF und ARTE

^

© 2014 ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe :: Impressum/Web Site Credits