: ZKM :: Artikel :: Hommage an Agnès Varda
 
 

  

ZKM_Veranstaltungen

Dies sind die Archivseiten des ZKM | Filminstitut, das ab dem 1.1.2009 an die Hochschule für Gestaltung (HfG) umgezogen ist. Aktuelle Informationen finden Sie »» hier

Hommage an Agnès Varda

Die Werkschau des ZKM | Filminstituts ist einer der Schlüsselfiguren des modernen Films gewidmet.
Mit ihrem sich inzwischen über 50 Jahre erstreckenden Werk hat sie sowohl der Nouvelle Vague wichtige Impulse gegeben wie auch die Kunst des Dokumentarfilms entscheidend nach vorne gebracht. Des weiteren macht sie ihr wachsamer kritischer Geist zu einem der kompetentesten Beobachter des heutigen Filmschaffens, und als solcher wurde sie neben dem Regisseur Emir Kusturica und der Literaturnobelpreisträgerin Toni Morrison in die Jury der diesjährigen Filmfestspiele in Cannes berufen.
Wir freuen uns nun ganz besonders, Agnès Varda in Karlsruhe begrüßen zu dürfen.

Das Werkschauprogramm:

Freitag, 01.07.05
Jacquot de Nantes, 1990, 118 Min.
Cléo de 5 à 7, 1961, 90 Min.

Samstag, 02.07.05
Ulysse, 1982, 22 Min.
Les Glaneurs et la Glaneuse, 2000, 82 Min.
Jane B. par Agnès V., 1987, 97 Min.

Sonntag, 03.07.05 Uncle Yanco, 1967, 22 Min.
Sans Toit ni Loi, 1985, 105 Min.
Danach: Publikumsdiskussion mit Agnès Varda

Im Anschluss an die Werkschau wird Agnès Varda im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Sommergäste bei Andrei Ujica“ ein Regieseminar an der HfG halten.

Werkschau im ZKM: Fr. 01. bis So. 03.07.2005 | ZKM_Medientheater | 19.30 Uhr | Eintritt jeweils
€ 4,50/2,50

^ < Filminstitut

© 2017 ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe :: Impressum/Web Site Credits