: ZKM :: Artikel :: Projekte | Sester
 
 

  

ZKM Projekte

Marie Sester: »ACCESS«

ACCESS
2001-2003/2005
Interaktive Installation

=> www.accessproject.net/
=> Biografie Marie Sester
=> Video Marie Sester über ACCESS (2min.36sec.)

Die interaktive Installation »ACCESS« der Künstlerin Marie Sester setzt sich mit dem Thema Überwachung unter Nutzung Web-basierter Anwendungen und verschiedener Tracking-Technologien auseinander und macht dieses in seiner Ambiguität als individuelle und gleichzeitig öffentliche Erfahrung für den Besucher akustisch und visuell erfahrbar.

Auf der Projektwebsite sieht der User ein aktuelles Kamerabild des jeweiligen Ausstellungsraumes, in dem die Arbeit installiert wurde. Über ein Benutzerinterface kann von ihm eine Person ausgewählt werden, wodurch deren »Verfolgung« durch einen freibeweglichen Scheinwerfer initiiert wird. Der Web-User, nicht wissend, welche Aktionen seine Auswahl auslöst, sowie der Besucher vor Ort, für den nicht einsehbar ist, von wem oder warum er verfolgt wird, treten in eine paradoxe Wechselbeziehung ein. Begleitet wird die Verfolgung durch einen Scheinwerfer, der sich der Nutzer nicht entziehen kann, zudem durch eine Audiokomponente: Über einen an das Spotlight gekoppelten Lautsprecher werden Sätze hörbar, die den Besucher ebenso auf akustischer Ebene verfolgen.
So entwirft die Arbeit ein komplexes Geflecht aus Wechselbeziehungen, welches Aspekte von Überwachung als »private«, individuelle und gleichzeitig öffentliche Erfahrung erlebbar macht.

Koproduktion: Marie Sester und ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe
Entwicklung und Realisierung 2005: ZKM | Institut für Bildmedien
Applikations-Software und Videotracking: André Bernhardt

Die Arbeit ist Bestandteil der ZKM_Sammlung und wird als permanente Installation im Foyer des ZKM präsentiert.

Technische Komponenten:

Maße: variabel [Trackingbereich ZKM-Foyer: ca. 12 m x 10 m; Höhe Aufhängung Tracking Equipment: ca. 9m]

Bestandteile:

1 Lichtscanner [HighEndSystems Cyberlight CX MSR 1200-2]mit robotischem Spiegelvorsatz
1 Audiobeam [Audio Beam HSS-R220]
1 Webcam
1 Infrarotüberwachungskamera
1 Videokamera
1 PC mit Linux-Betriebssystem für eigens entwickelte Tracking-Applikation
1 PC mit Betriebssystem Windows XP für Webinterface und Audio

Internetanbindung und Webapplikation
Computerterminal für Zugang zu Webinterface im Ausstellungsraum

=> Information in English

^

© 2014 ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe :: Impressum/Web Site Credits