: ZKM :: Artikel :: Short Cuts: Beauty | deutsch
 
 

  

ZKM_Ausschreibungen

»Short Cuts: Beauty«
Ein internationaler Wettbewerb
für elektroakustische Musik des ZKM

-> English version


Das World New Music Festival der International Society of Contemporary Music (ISCM) ist ein internationales Forum für die neuesten künstlerischen Projekte und Technologien im Bereich der Neuen Musik. Es wird von 14. bis 30 Juli 2006 in Stuttgart stattfinden und sich unter dem Titel »Grenzenlos« mit den un-/ begrenzten Möglichkeiten der medialen und interkulturellen Kommunikation im Zeitalter der Globalisierung beschäftigen. Veranstalter ist Musik der Jahrhunderte in Zusammenarbeit mit der deutschen Gesellschaft für Neue Musik und zahlreichen anderen Kooperationspartnern im In- und Ausland. Das Institut für Musik und Akustik des Karlsruher Zentrum für Kunst und Medientechnologie (ZKM) ist mit einem eigens dafür ausgeschriebenen internationalen Wettbewerb für elektronische Musik »Short Cuts: Beauty« ein wichtiger Partner.

Die »Short Cuts: Beauty« sollen einen Einblick in die vielfältigen Konzepte von Schönheit in unterschiedlichen Kulturen vermitteln. Der Wettbewerb richtet sich an musikalisch kreative Menschen in allen Kontinenten und Regionen, die mit dem Computer Musik machen. Es gibt keine Altersbeschränkung. Gesucht sind kurze, 3 bis 8-minütige Stücke, in denen die KünstlerInnen ihr Verständnis von Schönheit durch drei Lieblingsklänge darstellen bzw. verarbeiten. Der Fantasie der KomponistInnen sind dabei keine Grenzen gesetzt. Sie können Alltagsgeräusche genauso wie Instrumentalklänge, Stimmen oder ganz andere Sounds verwenden.

Die Werke können als AIF, WAV oder MP3 files (128 kbps oder besser) entweder direkt per Internet zum ZKM übertragen oder auf CD-ROM eingereicht werden (ab einer Dateigröße von 15 MB empfiehlt sich die Einsendung per Post):

Short Cuts
ZKM | Institut für Musik und Akustik
Lorenzstr. 19
76135 Karlsruhe
Deutschland.

Upload unter: http://www.ima.zkm.de/shortcuts/
Einsendeschluss ist der 15. Juni 2006. Allerdings ist es zu empfehlen, die Werke schon vorher upzuloaden, da die Uploadkapazität bei häufigem Zugriff vor allem an den letzten Einsendetagen überlastet sein kann. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Die Sendung oder das Upload sollten folgende Informationen enthalten:
1. Name, Email, Adresse
2. ein paar Sätze über den/ die Komponisten/ -in (kurze Bio)
3. einen kleinen Text über die Komposition oder die verwendeten Klänge
4. ein Foto der/ des Komponisten/ -in, wenn vorhanden
Alle Dateien sollten den Namen des/ der Komponisten/ -in tragen.

Alle Einsendungen sollen während des Festivals von 14. bis 31. Juli 2006 in Hörstationen im ZKM Karlsruhe und im Medienzentrum des Festivals im Theaterhaus Stuttgart präsentiert werden. Eine Auswahl besonders interessanter und origineller »Short Cuts: Beauty« werden außerdem in der dafür eingerichteten Late-Night-Lounge des Kunstmuseums Stuttgart und im Webradio der Deutschen Gesellschaft für elektroakustische Musik präsentiert.

Die »Short Cuts: Beauty« sollen nicht lediglich unterschiedliche ästhetische Vorlieben präsentieren, sondern die kulturellen Konzepte und künstlerischen Visionen von Schönheit, in die sie eingebettet sind, hörbar machen. Die Kompositionen reflektieren damit das Thema des Festivals: »Grenzenlos« bezieht sich auf die vorhandenen und verschwindenden Grenzen zwischen Menschen aus unterschiedlichen Kulturen, und fragt nach der Bedeutung der Kunst in diesem Zusammenhang. Kann Kunst dazu beitragen, Grenzen zu überwinden oder zwischen ihnen zu vermitteln? Wie reagieren Künstler in verschiedenen Teilen der Welt auf die Herausforderungen einer medialen, mobilen und interkulturellen Welt, welchen Zugang haben sie zu neuen Technologien und Medien, wie beschreiben sie ihre Welt und ihre kulturelle Identität?

Weitere Informationen zum Thema und zum Festival unter: www.wnmf2006.de

Homepage des ZKM | Instituts für Musik und Akustik


In Kooperation mit:

© 2017 ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe :: Impressum/Web Site Credits