: ZKM :: Artikel :: Veranstaltungen 06|2005 Alvin Curran
 
 

  

ZKM_Veranstaltungen 06|2005

Alvin Curran: »Ich träumte John Cage
jodelnd im Züricher Hauptbahnhof
«
Klangkunst im 5.1 Format

Fr, 03.06.2005, 20 Uhr
ZKM_Kubus, Eintritt €5/3

[=> Information in English]

Wie ein bizarrer Traum mutet es an, als der Komponist und Cage-Schüler Alvin Curran im September 2002 abends in Zürich aus dem Zug steigt und inmitten der leeren Bahnhofshalle einen älteren Herren erblickt, der selbstvergessen seinen Gepäckwagen herum schiebt und dabei jodelnd die Raumakustik erforscht.
Diese zufällige Begegnung inspirierte A. Curran zu dem Hörstück „Ich träumte John Cage jodelnd im Züricher Hauptbahnhof“, in welchem er um den anonymen Jodler eine Welt von zusätzlichen „Klangträumen“ schuf - darunter beunruhigende und bedrohliche Alpdrücke wie auch tröstend warme Träume. Eine „Geschichte ohne Worte“ beginnt, Curran verwebt dabei „unvorstellbare“ und nicht mehr erkennbare Laute mit ganz konkreten (dem Aufprallen eines Basketballes, dem Schrei eines brünstigen Elches oder Worten gesprochen von John Cage) zu einem vielschichtigen Klangraum.
Diese spannende Traumreise profitiert besonders von den hervorragenden Hörverhältnissen im ZKM_Kubus

Uraufführung im 5.1 Format



Ursendung in Dolby Surround :
7. Juni 2005, 23.03 Uhr
SWR2 Klangraum: Ars acustica

^

© 2014 ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe :: Impressum/Web Site Credits