: ZKM :: Artikel :: Meisterwerke der Medienkunst || Struth
 
 

  

ZKM_Ausstellungen

Meisterwerke der Medienkunst aus der ZKM_Sammlung

Erdgeschoss der Lichthöfe 8 + 9
ab 19.09.2004

Ausstellung
Künstler/Werke
Besucherinfo

<- zurück - weiter ->

Thomas Struth :
»Art Institute Chigago I, Chicago 1990« [1990]
, Fotografie
»Musée du Louvre« [1989], Fotografie

In Thomas Struths motivischem Zentrum seiner Fotografien steht die Auseinandersetzung mit dem urbanen Raum als Aktionsraum des Menschen. Sein Blick durch die Kamera ist stets kühl, sachlich, unsentimental. Selbst wenn zufällig vorbeikommende Passanten für einen Augenblick in den Fokus der Aufmerksamkeit treten, wirken seine Bilder distanziert, fast leer, ungeschminkte Zeugnisse des Alltags, authentische Abbilder einer urbanen Realität. Nicht selten wirken seine Bilder auf den ersten Blick stereotyp und austauschbar. Konzentriert sich der Betrachter hingegen auf Details, offenbart sich schnell die Eigenart des Dokumentierten, dem eine eigene, ganz unspektakuläre Aussagekraft zueigen ist.

Thomas Struth hat seine seriellen Aufnahmen in größere Werkgruppen kategorisiert, zu denen Straßenbilder, Portraits, Blumen- und Landschaftsaufnahmen und Museumsbilder gehören. »Musée du Louvre« ist Teil der letzteren, eine Serie von Arbeiten, die Menschen, Innenarchitektur und städtische Räume gleichermaßen einbezieht. Die Fotografie zeigt keine Andeutung einer Dramaturgie, die Museumsbesucher sind in einen natürlichen Akt der kulturellen Konsumption eingebunden, sie verharren kontemplativ vor einem Ölgemälde in einem der meistbesuchten Museen der Welt, nicht ahnend, daß sie für den Bruchteil einer Sekunde Schauspieler einer Szene geworden sind, die sie selbst kaum vergegenwärtigt haben.
Text: Heike Borowski

^

Thomas Struth: »Musée du Louvre IV«, Paris 1989, Farbfotografie
Thomas Struth: »Art Institute of Chicago I«, Chicago 1990, Farbfotografie

^

© 2017 ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe :: Impressum/Web Site Credits