: ZKM :: Artikel :: DEGEM-Webradio
 
 

  

Das WebRadio der
Deutschen Gesellschaft für
elektroakutische Musik (DeGeM)


Anlässlich des Festivals »next_generation« am ZKM Karlsruhe vom 9.-12.06.05 wird die Deutsche Gesellschaft für Elektroakustische Musik (DEGEM) ihr Webradio offiziell in Betrieb nehmen. In enger Kooperation mit dem ZKM wird es ein interessantes Programmangebot rund um Themen zur elektroakustischen Musik geben.

Die Inhalte des DEGEM WebRadios werden als Online-Stream in fünf Rubriken präsentiert, die über die Woche verteilt zu unterschiedlichen Zeiten gesendet werden, so dass man die Chance hat, jede Sendung zu den präferierten Zeiten zu hören. Die fünf Rubriken sind:
MITGESCHNITTEN für Live-Übertragungen von Konzerten, Symposien usw,
STUDIOFORUM für Portraits von Studios, Projekten und Forschungsvorhaben usw.,
PORTRAITS/ FEATURES für Komponistenportraits über themenbezogenen Features bis zu aktuellen Themen,
BERICHTE für Reportagen von Festivals, Symposien, Kongressen und Ausstellungen,
SOUNDS ONLY für Produktionen aus Archiven der Elektroakustischen Musik.

Sie können das DEGEM WebRadio auch bereits ausprobieren. Momentan hören Sie im Teststream die Konzerte der LAC2005 - 3rd International Linux Audio Conference, die vom 21.-24.04.05 am ZKM stattgefunden hat. Unter PROGRAMM finden sie bereits die Rubriken mit einer kleinen Kurzbeschreibung. Hier wird zukünftig auch das Sendeschema für den Ablauf der Rubriken zu finden sein.

Für die zweite Rubrik möchten wir bereits im Juni 2005 mit einem ersten Studio-Portrait eines der Studios der Musikhochschulen in Deutschland, Österreich, den Niederlanden und der Schweiz beginnen, die auch am ZKM-Festival »next_generation« teilnehmen. Nach dieser Phase gegenseitiger wie öffentlicher Präsentation soll einerseits der Kreis erweitert werden, andererseits die Rubrik StudioForum auch langfristig dem Austausch zwischen den Studios als Produktionsstätten vielfältiger elektroakustischer Musik und Klangkunst dienen.

Aus rechtlichen Gründen können leider nur 25 Hörer gleichzeitig den Stream nutzen.


© 2014 ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe :: Impressum/Web Site Credits