: ZKM :: Artikel :: Veranstaltungen 12|2004 Kondition Pluriel
 
 

  

ZKM_Veranstaltungen 12|2004

Kondition Pluriel:
recombinant - the techn(o)rganic body

Tanzperformance

Do-Fr, 02.-03.12.2004, 20 Uhr
ZKM_Medientheater
Eintritt 5/3

[-> Information in english]

Innerhalb virtueller Vorzimmer, in denen Gegenwart und Vergangenheit, das Reale und das Imaginäre sich miteinander vermischen, werden zwei Performer mit ihren Doubles konfrontiert. Als Schnittstellen einer Maschine, die Zeit konstruiert, nehmen sie teil an der Erstellung eines auto-poetischen Systems. Bewegung offenbart und transformiert das Unsichtbare in das Sichtbare, der Leib ist in seine Einzelteile zerlegt und disloziert; Identität wird überschritten, Erinnerungen werden ausgelöscht. Der Körper wird multipliziert, ist Verbindungsstelle und bildet ein Netzwerk, das die eigenen Grenzen überschreitet und an anderen Plätzen mitschwingt. In recombinant - the techn(o)rganic body sind die beiden Tänzer in einem responsive Media-Environment eingebettet und mit einem drahtlosen Sensorsystem und Mikrophon ausgestattet. Ihre Bewegungen verändern und verzerren Ton und Bild, sie schalten Kameras, wechseln die Perspektiven, zeichnen sich auf und manipulieren das Material in Echtzeit. Jede ihrer Aktionen hat einen Einfluss auf alle Elemente innerhalb des Systems. kondition pluriel ist eine interdisziplinäre Gruppe aus Montréal, Kanada. Ihre Site-spezifischen Performances integrieren immersive Media-Environments, in denen Elemente von Performance, Tanz und Installation kreativ miteinander verknüpft werden. Die Gruppe sucht eine Sprache zu entwickeln, die außerhalb der etablierten Disziplinen steht und stellt dabei Konventionen in Frage.
recombinant - the techn(o)rganic body ist eine Co-Produktion mit dem Banff New Media Institute, Canada und wird unterstützt vom Canada Council for the Arts, Conseil des arts et des Lettres du Québec, Conseil des arts de Montréal, BKA kunst, Department of Foreign Affairs and International Trade, Canada.

Künstlerische Leitung und Konzeption :: Marie-Claude Poulin und Martin Kusch Media-Environment :: Martin Kusch
Choreographie :: Marie-Claude Poulin
Sound Konzeption :: Alexandre St-Onge
Performance :: Catherine Tardif und Martin Bélanger
Installation :: Licht und Set: Martin Kusch in Kollaboration mit Louis-Philippe St-Arnault
Programmierung :: Alexandre Burton
Sensor-System :: Technology Playgroup Montréal
Kostüm und Accessoires :: Louis-Philippe St-Arnault

^

© 2014 ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe :: Impressum/Web Site Credits