: ZKM :: Artikel :: Veranstaltungen 09|2003 Machismo/Flamenca
 
 

  

ZKM_Veranstaltungen

Machismo/Flamenca

Flamencoprojekt der Compagnie Catarina Mora Flamenca

Mittwoch + Donnerstag, 24./25.09.2003
jeweils 20 Uhr

ZKM_Medientheater, Eintritt 20
Tickethotline: [0721] 8100 1200

Die letzten Produktionen der Compagnie Catarina Mora Flamenca haben den noch großen »unerforschten« Bereich im Flamenco gezeigt. Neue Instrumentalisierung und das Experimentieren mit Stimme und Sprache ohne die ursprüngliche Wildheit und Kraft zu verlieren, können Flamenco zu einem modernen, kraftvollen Theater werden lassen.

Für die Produktion Machismo konnten erfahrene Vokalsolisten begeistert werden, die als »Stimme«, »Percussion« und Darsteller den Flamenco bereichern. Das Thema »Machismo« wird die beteiligten Männer in ihrem Handeln und Ausüben ihrer jeweiligen Kunst sehr herausfordern und dem Stück Kraft, Witz und Nachdenklichkeit geben. Die Geschichte von »Kain und Abel« aus dem Alten Testament gibt der Inszenierung den intellektuellen und inhaltlichen Boden. Ohne psychologisch bedeutend zu werden, kann mit den Mitteln des Flamenco »Der Mann« in all seinen Facetten beleuchtet, mit ebenso großer Dramatik beweint wie auch mit Witz und Humor belacht werden. In Machismo kristallisiert sich ein Thema heraus, das in seiner Umsetzung endlos viele Konsequenzen mit sich bringt: »Umgang mit Macht und Ohnmacht«. Die Souveränität der Künstler erlaubt der Regie viel Bewegung, ohne je die Authentizität der Flamencokunst zu verletzen.

Die Gruppe stellt sich aus authentischen Flamenco- und zeitgenössischen Künstlern zusammen, die Tanz als Instrument und nicht als Showeinlage einsetzen, die hörbaren und unhörbaren Töne des Tanzes sowie die Körperinstrumente stehen im Vordergrund. Der Flamencotanz wird dabei nicht seine Faszination und eigentliche Aussage verlieren, sondern wird durch das Aufeinandertreffen mit den Musikern bereichert und erweitert.

Künstlerische Leitung: Catarina Mora
Regie: Stefan Bastians
Komposition und Gitarre: Mariano Martin
Choreographie und Tanz: Miguel Angel
Ausstattung: Sylvia Wanke

Besetzung:
Natalia Ferrandiz Quesada, Tanz
Maria Angeles Fernandez Ferrer, Tanz
Prinzip »Ricardo Espinosa«, Percussion
Rafael de Huelva, Gesang
Quico de Alcala, Gesang
Mariano Martin, Gitarre
Agustin de la Fuente, Gitarre
Andreas Fischer, Stimme
Guillermo Anzorena, Stimme
Miguel Angel, 1. Tänzer
Francesco Cirigliano, 2. Tänzer

Website : www.flamencomora.de

^

© 2014 ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe :: Impressum/Web Site Credits