: ZKM :: Artikel :: Veranstaltungen 07-08/2003 Z_KinoMittwoch
 
 

  

ZKM_Veranstaltungsreihen

Z_KinoMittwoch

<< A k t u e l l e s P r o g r a m m >> | Filmübersicht | Archiv

Juli | August _ 2003

Themen: »science + fiction« | »bankett«

Mit dem Z_KinoMittwoch hat sich eine Veranstaltungsreihe etabliert, die sich - thematisch an den stattfindenden Ausstellungsprojekten orientiert - kritisch mit ausgewählten kulturellen und wissenschaftlichen Themen auseinandersetzt und darüber hinaus eine langfristige Auseinandersetzung mit dem Medium Film, dessen Entwicklung und Perspektiven im Kontext der neuen Medien dokumentiert.

Vorstellungsbeginn : jeweils 20.30 Uhr

Ort : ZKM_Medientheater oder Vortragssaal

Eintritt : »pay one, get two« :
Mit einem Ticket für Medienmuseum+Sonderausstellung gratis in eine Vorstellung des Z_KinoMittwoch: 5,10 / 3,10
Kinokarte allein: 4,50 / 2,50

° Juli 2003

· 02.07.2003

L'autre [Der Andere]
[OmU, R.: Youssef Chahine, F/EG 1999, 101 min., 35 mm, Farbe, FSK ab 12 J.]

Adam ist der Sohn einer superreichen ägyptischen Familie und besucht aus den USA kommend seine Eltern in Kairo. Hier lernt er die aus einfachen Verhältnissen stammende Reporterin Hanan kennen die er gegen den Willen der Eltern heimlich heiratet. Ein Skandal, den Hanan in der Oberschicht aufdeckt, scheint die Liebenden zu trennen. Doch die Freude von Margarete, der Mutter von Adam, die Hanan ablehnt, bleibt von kurzer Dauer...

· 09.07.2003

Hass [La Haine]
[R.: Mathieu Kassovitz, F 1994, 98 Min., 35mm, s/w, FSK ab 12 J.]

Der in Cannes mit einer silbernen Palme ausgezeichnete Film schildert das triste Leben junger Männer nicht-französischer Herkunft in den monotonen Vorstädten. Arbeitslosigkeit und illegaler Drogenhandel prägen ihre Lebenssituation. Nach dem Tod eines Freundes eskaliert die Gewalt in einer Gruppe Jugendlicher in deren Folge Straßenschlachten und Plünderungen ausbrechen, die massiven Polizeieinsatz auf den Plan rufen.

· 16.07.2003

El Angel Exterminador [Der Würgeengel]

[R.: Luis Buñuel, MEX 1962, 95 Min, 35 mm, s/w, FSK ab 18 J.]

Die atavistische Parabel von Luis Buñuel präsentiert eine beißende Sicht auf Instinkte und Geheimnisse der menschlichen Natur. Nachdem die geladenen Gäste eines gelungenen Abendessens feststellen, dass es nun an der Zeit wäre zu gehen, will keiner als derjenige auffallen der das Dinner als Erster verlässt. In der makabren Komödie kehrt sich schließlich der Schein des Zivilisierten in Verzweiflung, Misstrauen und Anschuldigungen gegenüber dem Gastgeber um.

· 23.07.2003

alaska.de
[R.: Esther Gronenborn, D 2000, 89 Min., 35 mm, Farbe, FSK ab 12 J.]

Esther Gronenborn, die auch in Dokumentarfilmen und Musikvideos Regie führt, porträtiert in diesem Spielfilm das Leben Jugendlicher in ostdeutschen Vorstädten. Die 16 jährige Sabine muss nach Problemen mit dem neuen Lebensgefährten ihrer Mutter in eine Ost-Berliner Hochhaussiedlung zu ihrem Vater ziehen. Nach anfänglicher Einsamkeit freundet sie sich mit einer Clique Jugendlicher an. Im Anschluss an eine Party kommt es zu einem tödlichen Vorfall, der für alle Beteiligten einen dramatischen Verlauf nimmt. Gronenborn hat den Film mit jungen Laienschauspielern gedreht, die selbst dem dargestellten Milieu entstammen und die ihre Erfahrung in die Darstellung mit einbrachten.

° August 2003

Für August ist kein »Z_KinoMittwoch« vorgesehen.

^

© 2014 ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe :: Impressum/Web Site Credits