: ZKM :: Artikel :: Ausstellungen 03-04/2003 Forgács & The Labyrinth Project
 
 

  

ZKM_Ausstellungen

Peter Forgács & The Labyrinth Project:
The Danube Exodus: the Rippling Currents of the River

Interaktive Installation im Rahmen der Ausstellung FUTURE CINEMA

02. 23. März 2003

ZKM_Medientheater, Eröffnung mit Peter Forgács Sa 01.03., 19 Uhr

Die interaktive Installation aus dem Jahr 2002 thematisiert die Geschichte der Vertreibung ethnischer Minderheiten und deren mögliche Parallelen und Verknüpfungen. Basierend auf historischen Filmaufnahmen und aktuellem dokumentarischen Material zeigt die Arbeit drei historische Ereignisse, die sich in den 30er und 40er Jahren an der Donau abspielten.

Die erste Geschichte erzählt die Flucht aus Osteuropa stammender Juden vor den Nazis, die sich 1939 auf den Weg nach Palästina machten. Die zweite befasst sich mit der ab 1940 erfolgenden Rückkehr deutschstämmiger Landwirte aus Bessarabien in die scheinbare »Sicherheit« des Dritten Reiches. Die dritte handelt von Nándor Andrásovits, einem Abenteurer und Amateurfilmer, der als Kapitän die Reise der beiden Personengruppen miterlebte und diese filmisch dokumentierte.

Der die großformatigen Bild-Projektionen begleitende Ton gibt das akustische Erlebnis der Schiffsreisen wieder und beinhaltet außerdem Musik des ungarischen Komponisten Tibor Szemzö. Über einen Touch-Screen kann der Besucher zwischen 18 verschiedenen Instrumentierungen wählen und so die Reise individuell »komponieren«.

© 2014 ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe :: Impressum/Web Site Credits