: ZKM :: Artikel :: Veranstaltungen 03-04/2003 Jill Scott
 
 

  

ZKM_Veranstaltungen

Jill Scott: The Coded Body

Buchpräsentation und Vortrag [in englischer Sprache]

19. März 2003

ZKM-Vortragssaal, 19 Uhr, Eintritt frei

Jill Scott, Gastkünstlerin und Projektkoordinatorin am ZKM | Medienmuseum von 1994 bis 1997, spricht über ihr Werk und präsentiert das neu erschienene Buch »Coded Characters Media Art by Jill Scott«. Das Buch dokumentiert das Gesamtwerk der Künstlerin zwischen 1975 bis 2000 von Performances und Live-Events mit Überwachungssystemen über Videokunst bis hin zu computergestützten Medienarbeiten und interaktivem Kino. So sind auch die am ZKM entstandenen Arbeiten dargestellt wie »Frontiers of Utopia« oder »Digital Body Automata «.
Jill Scott und ihr Werk haben zu einem neuen Konzept des menschlichen Körpers beigetragen, der sowohl als Interface wie auch als Spieler in den sich schnell entwickelnden Zonen technologischer Räume und physischer Realitäten fungiert. Dabei wird die Rolle des Mediums, des Publikums und die Darstellung des menschlichen Körpers auf Bildschirm und Bühne ständig hinterfragt.

Das Buch besteht aus Essays und Interviews von international bekannten TheoretikerInnen und Jill Scotts eigenen Anmerkungen zu ihren Werken. Die dem Buch beigelegte DVD zeigt Medienkunst aus den Welten der Künstlerin. Vielschichtige virtuelle, künstliche und mechanische Metaphern lassen die Beschäftigung mit »Coded Characters« zu einem spannenden Abenteuer werden.

^

© 2014 ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe :: Impressum/Web Site Credits