: ZKM :: Artikel :: Veranstaltungen 02/2003 | MITEK
 
 

  

ZKM_Veranstaltungen :: Februar 2002

MITEK showcase – a nordic labelnight

Live-Sets von Håkan Lidbo/Andreas Tilliander/Folie Claudia Bonarelli/Mikael Stavöstrand

Do 27.02.2003, 21 Uhr [Einlass 20 Uhr], Eintritt € 8/6
ZKM_Foyer

Der kreative Output des europäischen Nordens ist zur Zeit kaum zu überblicken. Eine neue Sammelstätte für die stetig wachsende Schar elektronischer Klangkünstler ist das junge Label MITEK, das sich zum Ziel gesetzt hat, experimentelle elektronische Musik aus Skandinavien zu fördern. Die Stilpalette der ersten Veröffentlichungen reicht von abstraktem Minimalismus bis zu experimentellem Techhouse; die Liste der vertretenen Künstler liest sich wie ein Who’s Who der Elektronika-Szene: Neben Labelchef Mikael Stavöstrand [aka VITA] und Andreas Tilliander, die durch ihre smooth klickernden Releases auf Mille Plateaux oder Force Inc. bekannt geworden sind, hat auch Schwedens freakigster Technohouse-Produzent und Party-Veteran Håkan Lidbo eine Scheibe für das neue Heimatlabel abgeliefert – nach unzähligen Veröffentlichungen auf Labels von Paper bis Tresor und Remixen für Fatboy Slim und Si Begg.

Das Konzert am ZKM ist das erste MITEK showcase in Deutschland, das mit gleich fünf Acts das Label umfassend vorstellt und dabei auch Schwedens Neuentdeckungen präsentiert: Folie, der für seine warmen und reichen Melodien von de:bug schon zum Künstler des Monats gekürt wurde [»Unkategorisierbarkeit kann so entrückend sein«] und Claudia Bonarelli mit subtilen Bass-lines, minimalen Beats und tiefen Chords.

^

© 2014 ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe :: Impressum/Web Site Credits