: ZKM :: Artikel :: Veranstaltungen 2002 | Die Pequod bauen
 
 

  

ZKM_Veranstaltungen 2002 ::

Mittwochsseminare
Die Pequod bauen - Eine Endo/Exo-Perspektive der Kultur

16 - 18 Uhr
ZKM, Seminarraum 2.14
Eintritt frei
28.08.2002 :: Sprache und Kausalität
11.09. 2002 :: Performanz
02.10.2002 :: Fortschritt
30.10.2002 :: Exo-Endophysik

Seit Juni 2002 hält die Arbeitsgruppe für Philosophie und Naturwissenschaften, die vom ZKM_Institut für Grundlagenforschung gegründet wurde [http://basic-research.zkm.de], regelmäßig öffentliche Workshops ab, die auch live im Internet verfolgt werden können. In einer Folge von vier weiteren Veranstaltungen und Vorträgen, diskutiert die Arbeitsgemeinschaft Grundbegriffe der Medientheorie. Am Bild des Schiffs Pequod, mit dem in Hermann Melvills Roman Moby Dick Kapitän Ahab den Weissen Wal jagt, stellt der Medientheoretiker Nils Röller zunächst die Wechselbeziehung zwischen moderner Literatur und Naturwissenschaft vor.
Alle Vorträge werden von Zusammenfassungen der bisherigen Argumentation eingeleitet und können auch unabhängig voneinander verfolgt werden. Im Anschluss an die Vorträge diskutieren die Mitglieder der AG mit den Gästen.

- > Live Stream [Real-Player erforderlich]

-> Informationen zu Nils Röller :
http://www.romanform.de/

© 2014 ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe :: Impressum/Web Site Credits