: ZKM :: Artikel :: Veranstaltungen 07/02 | Wundbrand
 
 

  

ZKM_Veranstaltungen im Juli 2002 ::

WUNDBRAND - sarajevo, 17 tage im august
Ein Film von Didi Danquart und Johann Feindt [D 1994; 79 min.]
mit anschließender Podiumsdiskussion

Di, 09.07.2002
19 Uhr, ZKM_Medientheater
Eintritt frei

Sarajevo, belagerte Stadt, mitten in Europa an Ende des 20. Jahrhunderts. Bizarre rostige Finger ragen in den Himmel: Stromabnehmer der Trolleybusse, die zerschossen in einem Betriebshof stehen. Stille. Nur ein leises scharrendes Geräusch ist zu hören. Eine Frau fegt den Hof, versucht, in absurder Weise die Ordnung zu halten, wo nichts mehr funktioniert. WUNDBRAND zeigt Splitter eines Alltags, der hinter den Schreckensbildern aus den Fernsehnachrichten liegt. Der Alltag der Bewohner heißt überleben, weiterleben, trotzdem leben. WUNDBRAND ist ein Dokument des Krieges und des Lebens.

Der Kunsthistoriker Hans Belting [HfG Karlsruhe], ZKM-Vorstand Peter Weibel und Andrei Ujica als Filmautor und -theoretiker sprechen mit dem Regisseur Didi Danquart über den Film und über Bilderwelten in einer Epoche des Staats-Terrorismus als wahrnehmungsprägendes Phänomen unserer Medien-Gesellschaft.
Moderation: Peter Sloterdijk.

© 2014 ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe :: Impressum/Web Site Credits