Elfriede Jelinek

[ Schriftstellerin ]

Der Tod und das Mädchen II

· Biographie
· Auszeichnungen und Stipendien
· Werkverzeichnis

· Weitere Linkempfehlungen

° Biographie

· geboren 1946, Mürzzuschlag [Steiermark/ A], lebt in Wien.

· ab 1960 Studium am Wiener Konservatorium
  [Orgel, Blockflöte;
  Komposition]; Organisten- Diplom 1971
· 1964-67 Studium der Theaterwissenschaft und
  Kunstgeschichte, Universität Wien
· Mitte der sechziger Jahre Beginn der schriftstellerischen
  Tätigkeit
· 1970-73 Mitglied des »Arbeitskreises österreichischer
  Literaturproduzenten«
· 1971 erste Hörspiele
· 1972-93 Mitglied der Grazer Autorenversammlung
· 1974-91 Mitglied der Kommunistischen Partei Österreichs
· ab 1980 Rezensentin bei der Monatszeitschrift »Extrablatt« [A]
· Mitarbeit bei der Berliner Zeitschrift »Die schwarze Botin«
· seit 1993 Ehrenpräsidentin der Österreichischen Dramatiker
  Vereinigung

° Auszeichnungen und Stipendien [Auswahl]

Österreichisches Staatsstipendium für Literatur [1972]; Buchprämie des Bundesministeriums für Unterricht und Kunst, Österreich [1979]; Drehbuchpreis des Innenministeriums der BRD [1979]; Würdigungspreis des Bundesministeriums für Unterricht und Kunst, Österreich [1983]; Heinrich-Böll-Preis der Stadt Köln [1986]; Literaturpreis des Landes Steiermark [1987]; Würdigungspreis der Stadt Wien für Literatur [1989]; Walter-Hasenclever- Preis der Stadt Aachen [1994]; Peter-Weiss-Preis der Stadt Bochum [1994]; Bremer Literaturpreis 1996, Georg Büchner-Preis [1998].

° Werkverzeichnis [Auswahl]

· Buchpublikationen:

»Lisas Schatten«
Hrsg.: Kreis der Freunde; verantwotlich für d. Hrsg.:
Wolfhart Eilers u. a. München, Würzburg, Bern: Relief, 1967.
»Michael. Ein Jugendbuch für die Infantilgesellschaft«
Prosa. Reinbek: Rowohlt Taschenbuch Verlag, 1972.
»Die Liebhaberinnen«
Roman. Reinbek: Rowohlt Taschenbuch Verlag, 1975.
»Die Ausgesperrten«
Roman. Reinbek: Rowohlt, 1980
»Was geschah, nachdem Nora ihren Mann verlassen hatte oder Stützen der Gesellschaften«
Stück. Wien, München: Sessler, 1980.
»Die Klavierspielerin«
Roman. Reinbek: Rowohlt Taschenbuch Verlag, 1983.
»Clara S«
Musikalische Komödie. Wien: Schauspielhaus Wien, 1984.
Theaterstücke. Clara S.
»Was geschah, nachdem Nora ihren Mann verlassen hatte«
Burgtheater, Hrsg., Nachw.: Ute Nyssen, Köln: Prometh, 1984.
»Krankheit oder Moderne Frauen«
Stück. Hrsg., Nachw.: Regine Friedrich. Köln: Prometh, 1987.
Lust
Reinbek: Rowohlt, 1989.
»Wolken. Heim«
Göttingen: Steidl, 1990.
»Totenauberg. Ein Stück«
Reinbek: Rowohlt, 1991.
»Sturm und Zwang. Schreiben als Geschlechterkampf«
Mit Jutta Heinrich, Adolf E. Meyer. Hamburg: Ingrid Klein, 1995.
Ein Sportstück
Reinbek: Rowohlt, 1998.
»er nicht als er«
Frankfurt/M.: Suhrkamp, 1998.
»Macht nichts. Eine kleine Trilogie des Todes«
Reinbek: Rowohlt 1999.

· Theaterstücke

»Was geschah, nachdem Nora ihren Mann verlassen hatte
oder Stützen der Gesellschaft«.
    - UA: Graz: Schauspielhaus Graz, 1979;
      Regie: Kurt Josef Schildknecht

»Clara S. Musikalische Tragödie.«
    - UA: Bonn: Bühnen der Stadt Bonn, 1982;
      Regie: Hans Hollmann

»Burgtheater. Posse mit Gesang.«
    - UA: Bonn: Bühnen der Stadt Bonn, 1985
      Regie: Horst Zankl, Peter Eschberg

»Wolken. Heim.«
    - UA 1999: Bühnen der Stadt Bonn
      Regie: Hans Hoffer.

»Die Klavierspielerin. Melodram in einem Akt.«
    Nach dem gleichnamigen Roman von E. Jelinek
    - UA: 1989, Komödie Theater Basel;
      Vertonung, Bearbeitung, Regie: Patricia Jünger

»Körperliche Veränderungen / Der Wald«
    - UA: Wien: Theater im Künstlerhaus, 1991
      Mini-Operas nach Texten von Elfriede Jelinek.
      Text: Elfriede Jelinek
      Musik: Olga Neuwirth, Regie: Brian Michaels

»Unruhiges Wohnen.« [Tanztheater]
    - UA 1991: Linz: Neuer Posthof, Ars Electronica;
      Regie: Bernd Roger Bienert, Text: Elfriede Jelinek,
      Musik: Haubenstock-Ramati

»Totenauberg.«
    - UA: Wien: Akademietheater, 1992
      Regie: Manfred Karge

»Raststätte oder Sie machen's alle.« [Komödie]
    - UA 1994: Akademietheater, Wien;
      Regie: Claus Peymann.

Stecken, Stab und Stangl.
    - UA 1996 Schauspielhaus, Hamburg

»Ein Sportstück.«
    - UA: 1998:Burgtheater, Wien
      Regie: Einar Schleef.

er nicht als er.
    - UA: 1998, Salzburger Festspiele
      Regie: Jossi Wieler

· Übersetzungen

Thomas Pynchon::
»Die Enden der Parabel« Roman. Übers. a. d.
Amerikan.: Elfriede Jelinek, Thomas W. Piltz. Reinbek: Rowohlt Taschenbuch Verlag, 1981

Georges Feydeau::
»Die Gockel«, Stück. Übers. a. d. Franz.: Elfriede Jelinek
Würzburg: Stadttheater, 1986.

Eugène-Marin Labiche::
»Die Affäre Rue de Lourcine. Übers. a.d. Franz.: Elfriede Jelinek
Berlin: Schaubühne, 1988.

· Libretti

»Muttertagsfeier oder die Zerstückelung des weiblichen Körpers»
  Hörstück, Performance, 1984. Text: Elfriede Jelinek
  Musik: Patricia Jünger, 1984.
»Robert, der Teufel«
  Libretto: Elfriede Jelinek, Musik: Hans Werner Henze
  - UA: Graz, Deutschlandsberg: Steirischer Herbst, 1985

· Hörspiele

»Wenn die Sonne sinkt, ist für manche auch noch Büroschluß«
  Regie: Otto Düben. SDR, HR, BR, 1972.
»Untergang eines Tauchers«
SDR, 1973.
»Die Bienenkönige«
Regie: Hartmut Kirste. RIAS, SDR,1976.
»Jelka«
Familienserie in acht Folgen. SWF, 1977.
»Die Jubilarin«
BR, 1978.
»Frauenliebe Männerleben«
Regie: Hans Gerd Krogmann. SWF, HR, 1982.
»Erziehung eines Vampirs«
Regie: Otto Düben, Musik: Patricia Jünger, BR, NDR, SDR, 1986.
»Die Klavierspielerin« [ Hörstück]
Bearb., Komposition: Patricia Jünger. SWF, 1988.
»Präsident Abendwind«
Musik: Peter Zwetkoff, Regie: Hans Gerd Krogmann. BR, 1992.

· Filme

»Die Ramsau im Dachstein«
TV-Film, Drehbuch: Elfriede Jelinek, Regie: Claus Homschak. ORF, 1976.
»Die Ausgesperrten«
Spielfilm, Drehbuch [nach dem gleichnamigen Roman von E. Jelinek]:
Elfriede Jelinek, Franz Novotny. Regie: Franz Novotny, Österreich, 1982.
»Malina«
Spielfilm, Drehbuch [nach dem gleichnamigen Roman von
Ingeborg Bachmann]: Elfriede Jelinek. Regie: Werner Schroeter. Deutschland, Österreich, 1991.

° Weitere Linkempfehlungen

· Elfriede Jelinek -> Homepage
· Elfriede Jelinek ->
»Moment! Aufnahme! Folge vom 28.1. 2000
    - Haider und die Kitzbühelisierung Österreichs«

  
  Seeing Time
  
  Wichtige Ausstellungen
Januar-März 2001
  
  

 





© 2000 zkm | zentrum für kunst und medientechnologie
Alle Rechte vorbehalten. Website realisiert von:
[Lindner | Fuerstner | Pingel | Graesser ]