: ZKM :: Artikel :: StoryReader
 
 

  

Das Berkeley Orakel - Fragen ohne Antwort
von Jochen Gerz

Ein bibliographischer Service der Mediathek anläßlich der Ausstellung im ZKM vom 06.03. - 04.04.1999     :: [aktualisiert: 04.09.2000]


Hier finden Sie Informationen über Leben und Werk von Jochen Gerz, sowie einen Einblick in die Bestände der Mediathek bzw. der Badischen Landesbibliothek in Karlsruhe zu dem Künstler.

Bestand der Mediathek   |   Bibliographie   |   Linksammlung


Biographie von Jochen Gerz

    geboren 1940 in Berlin
    lebt und arbeitet seit 1966 in Paris

    1958   Studium in Köln (Sinologie, Germanistik, Anglistik)
    1960   Aufenthalt in London
    1962   Studium in Basel (Urgeschichte)
    1968   Arbeiten im öffentlichen Raum
    1969   Foto / Texte
    1972   Videoinstallationen und Performance
    1976   Biennale Venedig, deutscher Pavillon
               (mit Joseph Beuys und Reiner Ruthenbeck)
    1977   documenta VI Kassel
    1986   Das Harburger Mahnmal gegen Faschismus
               (Esther und Jochen Gerz)
    1987   documenta VII Kassel
    1990   Roland-Preis für Kunst im öffentlichen Raum
               Blau oder das wirkliche Leben, Leverkusen
    1993   2146 Steine - Mahnmal gegen Rassismus,
               Saarbrücken
    1995   Die Bremer Befragung / Sine somno nihil
    1996   Das Lebende Monument von Biro
    1997   Die Pluralskulptur - eine interaktive Skulptur im Netz
               Die Gänse vom Feliferhof
    1999   The Berceley Oracle / Fragen ohne Antwort
    2000   vision.ruhr - Jochen Gerz: "Das Geschenk",
               Dortmund (Zeche Zollern II/IV)
    2004   Platz der Grundrechte
               Karlsruhe


© 2014 ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe :: Impressum/Web Site Credits