: ZKM :: Projekte :: mobiletagging
 
 

  

ZKM_Projekte

ZKM mobile tagging

Im Jahr 2009 feierte das ZKM seine Gründung als Stiftung und Institution vor 20 Jahren. In diesem Jubiläumsjahr präsentierte das ZKM einige technische Neuerungen in der Museumsvermittlung, um dem Anspruch des ZKM, stets an der Front der Forschung mitzuwirken, zu genügen.

Eine dieser Neuerungen sehen Sie hier: den QR Code (Quick Response Code), einen zweidimensionalen Barcode. Dieser QR Code ist die grafische Darstellung von codierten Texten, Bildern oder Sounds. Im QR Code ist demnach ein tag (Schlüsselwort) vercoded, das entweder selbst die Information ist oder zur Information verlinkt, weiterleitet. Fotografiert Ihr Handy diesen Code und haben Sie die geeignete Software zur Decodierung, werden Sie zu weiterführenden Informationen geleitet (Texte, Bilder, Sounds), die auf mobilen Websites hinterlegt wurden. Der QR-Code erlaubt Ihnen, mit dem Handy über die räumlichen und zeitlichen Grenzen des Mediums Papier und des Mediums Museum hinauszugehen.

Mit dieser neuen tag-Lösung können Sie mit dem Museum auch jenseits seiner Öffnungszeiten, also zeitlich ungebunden, und ohne körperlich im Museum anwesend zu sein, also lokal ungebunden, kommunizieren und es als Plattform nutzen.

Spezifikationen
Für den Zugang zum tag ist ein aktuelles Handy mit eingebauter Kamera und mit Software zur Dekodierung der QR Codes Voraussetzung. Benötigt wird ein Barcode Reader, der für die meisten Handys mit Java oder Symbian-Betriebssystem zur Verfügung steht. Die Applikation des ZKM ist webbasiert und benötigt einen HTML-Browser auf dem Handy. Bei Datenverbindungen über das Handy können Kosten bei Ihrem Mobilfunkanbieter entstehen.

iPhone-Nutzern stehen im App-Store unter dem Begriff »Barcode«, »2D« oder »QR Code« mehrere Reader kostenlos zur Verfügung.

Kein Barcode Reader auf dem Handy? Informieren Sie sich hier: www.tagmotion.de/category/tag-reader/

Information in English

^

© 2014 ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe :: Impressum/Web Site Credits