: ZKM :: Projekte :: mindthestorm
 
 

  

switch to English

Mindthestorm - a New Way of Jamming in the Third Millennium

www.mindthestorm.org

Themen zum und über das komplexe Beziehungsgeflecht zwischen Biosphäre, Klimawissenschaft, Umweltpolitik, Globalisierung, Kultur und Kunst bilden den Ausgangspunkt für das beständig anwachsende Archiv von Bild- und Textdokumenten von mindthestorm.org.

Im Mittelpunkt von mindthestorm.org steht die Prozesshaftigkeit. Das Archiv ist weder hierarchisch aufgebaut, noch folgt es einer definierten Ordnung. Die Struktur ergibt sich durch die Qualität der Beiträge, deren Kontinuität, Quantität und Verschlagwortung; die sich ständig neu organisierende Informationsarchitektur wird durch Schwärme abgebildet.

Die Nutzer von mindthestorm.org legen Bilder und Textdokumente ihrer Forschung oder ihrer Aktionen in der gemeinsamen Datenbank ab. Bei der Eingabe werden die Daten verschlagwortet und im nächsten Schritt sowohl redaktionell als auch von den Teilnehmern selbst in Beziehung zueinander gesetzt. Dadurch entsteht ein Werkzeug, das automatisch anhand des Textes Beziehungen zu anderen vorhandenen Dokumenten vorschlägt. Diese Vorschläge können dann bestätigt oder verworfen werden. Aus diesem Beziehungsgeflecht werden Schwärme visualisiert, die sich bei der weiteren Eingabe von Daten immer neu formieren. Auf dieser Ebene können die Teilnehmer interaktiv die Dokumente innerhalb der Schwärme platzieren, wobei die Darstellung eine Mittelung aller Eingaben ist. Letztendlich entsteht daraus die Möglichkeit, sowohl den subjektiven Erklärungsraum des einzelnen Teilnehmers zu erfassen und darzustellen, als auch dessen Eingabe in seinem Zusammenhang zu anderen auszuwerten, um daraus mehrere Schwarmbilder zu erzeugen. Diese beiden Darstellungen wirken dabei aufeinander und führen zu einer ungesteuerten dynamischen Umwertung der Schwärme. Diese Umwertung wird redaktionell als auch von ausgewählten Partnern begleitet, dabei aber nicht direkt beeinflusst. Diese begleitenden Beschreibungen finden sich auf einer separaten Ebene komplementär zur oben beschriebenen Darstellung der Schwarmintelligenz.

In diesem Sinne ist mindthestorm.org ein kollaboratives multi-user social network, eine soweit wie möglich offene Plattform. Dem Medium Internet immanente Hindernisse wie Spam verhindern die Möglichkeit des in Echtzeit-Visualisierens der Vorgänge im Archiv und machen einen redaktionellen Zwischenschritt erforderlich. Dennoch ist die Benutzung der Plattform so einfach wie möglich angelegt, um die beständige Erweiterung der Inhalte durch Dritte zu gewährleisten.

· http://www.mindthestorm.org
· http://facebook.mindthestorm.org


^

© 2014 ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe :: Impressum/Web Site Credits