: ZKM :: meisterwerke :: vasulka
 
 

  

ZKM_Ausstellungen

Meisterwerke der Medienkunst aus der ZKM_Sammlung

Erdgeschoss der Lichthöfe 8 + 9
ab 19.09.2004

-> Ausstellung
-> Künstler/Werke
-> Besucherinfo

<- zurück - weiter ->

Steina Vasulka : »Borealis« [1993]
Video/Audioinstallation, Exemplar aus Auflage von 10

Biographie

* 1940 Reykjavik [IS]

Steinunn Bjarnadottir, so Steina Vasulkas ursprünglicher Name, studierte als Stipendiatin des Tschechoslowakischen Ministeriums für Kultur im Hauptfach Violine am Musik-Konservatorium in Prag. 1964 heiratete sie den Dokumentarfilmer Woody Vasulka, mit dem sie 1965 nach New York übersiedelte. 1971 gründeten sie gemeinsam mit Andreas Mannik das legendäre Performance Theater »The Kitchen«, welches bald zur Plattform für experimentelle Kunst in den Bereichen Video, Performance, Tanz und Neuer Musik avancierte. 1974 zogen die Vasulkas nach Buffalo; in den darauffolgenden Jahren ging Steina verschiedenen Lehrtätigkeiten nach, darunter an der Akademie für Angewandte Kunst in Wien und an der Staatlichen Hochschule für Gestaltung in Karlsruhe. Das vielschichtige und umfangreiche Werk der Vasulkas wurde mit mehreren Preisen gewürdigt, u.a. mit dem American Film Institute Maya Deren Award [1992] sowie mit dem Siemens Medienkunstpreis des ZKM [1995].
Steina Vasulka lebt und arbeitet in Santa Fe [USA].

^

© 2014 ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe :: Impressum/Web Site Credits