: ZKM :: meisterwerke :: nauman
 
 

  

ZKM_Ausstellungen

Meisterwerke der Medienkunst aus der ZKM_Sammlung

Erdgeschoss der Lichthöfe 8 + 9
ab 19.09.2004

Ausstellung
Künstler/Werke
Besucherinfo

<- zurück - weiter ->

Bruce Nauman :
»Raw Material - BRRR« [1990]
, Video/Audioinstallation
»Good Boy Bad Boy« [1985], Video/Audioinstallation

Der Betrachter erlebt eine Konfrontation mit einer, sowohl visuell als auch akustisch, schon nach kurzer Zeit als unangenehm empfundenen Inszenierung: In einem Raum mit zwei aufeinander getürmten Monitoren, erscheint in dreifacher Ausführung der Kopf des Künstlers. Seine Handlung besteht allein darin, ein ununterbrochenes »Brrr« zwischen seinen Lippen hervorzupressen, wobei er die Augen konstant geschlossen hält. Durch die Anstrengung der Geräuschproduktion gerät der Kopf des Künstlers in Vibrationen und die Mimik entgleitet unter dem Eindruck seiner infantil geschürzten Lippen, die pausenlos das ohren- und sinnebetäubende, enervierende »Brrr« produzieren, zu einem grotesken Abbild menschlicher Regression. Wirkt es zunächst nur wie ein geringfügiger Verfremdungseffekt, dass alle drei Ansichten seines Kopfes seitwärts gekippt projiziert werden, so beginnen sich bei längerer Betrachtung der Videobilder noch weitere verzerrende und entstellende Elemente in der Wahrnehmung des Betrachters zu überlagern.
Neben der klaren Anordnung der technischen Geräte, deren Elemente zu Requisiten eines Bühnenraumes werden, verhält sich die stupide agierende Menschengestalt wie ein Darsteller der Triebkräfte des Unterbewussten.
Text: Christiane Jürgens

Biographie

* 1941 Fort Wayne, Indiana [USA]

Bruche Nauman studierte von 1960 bis 1964 zunächst Mathematik und später Kunst an der University of Wisconsin in Madison. Er besuchte 1965 die University of California in Davis und schloß sein Studium 1966 mit dem Master of Fine Arts ab. 1990 erhielt er den Max-Beckmann-Preis der Stadt Frankfurt a.M. Sein umfangreiches Werk wird seit vielen Jahren international präsentiert, Einzelaustellungen zeigten u.a. Whitney Museum of American Art, New York, Stedelijk van Abbemuseum, Amsterdam, Rijksmuseum Kröller-Müller, Otterlo, Staatliche Kunsthalle Baden-Baden, Öffentliche Kunstsammlung Basel, Walker Art Center Minneapolis, Musee National d'Art Moderne, Centre Gorges Pompidou, Paris.
Bruce Nauman lebt und arbeitet in Galisteo, New Mexico [USA].



^

© 2014 ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe :: Impressum/Web Site Credits