: ZKM :: meisterwerke :: Michael Naimark
 
 




 

ZKM_Ausstellungen

Meisterwerke der Medienkunst aus der ZKM_Sammlung

Erdgeschoss der Lichthöfe 8 + 9
ab 19.09.2004

Ausstellung
Künstler/Werke
Besucherinfo

<- zurück - weiter ->

Michael Naimark : »The Karlsruhe Moviemap« [1991]
Interaktive Installation

Bei der »Karlsruhe Moviemap« handelt es sich um eine stark vereinfachte Adaption einer Fahrt- oder Flugsimulation für militärische und zivile Zwecke, die jenseits ihres ursprünglichen Einsatzes von Künstlern und Unterhaltungselektronikern benutzt wurden. Die Moviemap erlaubt es dem Rezipienten - gebunden an das Karlsruher Straßenbahnnetz - sich innerhalb dessen fortbewegen zu können. Neben der Navigation im virtuellen Raum birgt die Moviemap eine weitere Komponente: die Historizität, denn schon heute kann man deutlich erkennen, wie Karlsruhe sich gegenüber 1991 verändert hat.

Biographie

* 1952 Detroit [USA]

Michael Naimark schloß 1974 mit dem Bachelor of Science [Cybernetic Systems, Independent Major] an der University of Michigan ab. 1979 folgte der Master of Science [Visual Studies and Environmental Art] am Massachusetts Institute of Technology [MIT], Massachusetts. Seit 1972 geht Michael Naimark Lehrtätigkeiten an Universitäten und Instituten nach. Darüber hinaus realisiert er künstlerische Projekte, die den erfahrbaren Verhältnissen zwischen punktueller Verortung und abstrakter Wahrnehmung komplexer Raumgefüge thematisieren.
Michael Naimark lebt und arbeitet in San Francisco [USA].

^

Michael Naimark: »The Karlsruhe Moviemap«, 1991, Interaktive Installation, Maße variabel, ca. 300 x 300 cm, ZKM_Medienmuseum
© Michael Naimark

^

© 2014 ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe :: Impressum/Web Site Credits