: ZKM :: meisterwerke :: abramovic_ulay
 
 

  

ZKM_Ausstellungen

Meisterwerke der Medienkunst aus der ZKM_Sammlung

Erdgeschoss der Lichthöfe 8 + 9
ab 19.09.2004

Ausstellung
Künstler/Werke
Besucherinfo

<- zurück - weiter ->

Marina Abramovic/ Ulay :
»Modus Vivendi [red pair]« [1985] Groß-Polaroid
»Imponderabilia« [1977] Video
»Modus vivendi« [1983/85] Video
»Relation in Time« [1977] Video
»Light/ Dark« [1977] Video
»Relation in Space« [1976] Video
»Night Sea Crossing« [1984] [mit Remy Zaugg] Video

»Relation in Time«, »Relation in Space« und »Light / Dark« sind erste Dokumente der Zusammenarbeit von Marina Abramovic und Ulay. Als Paar gingen die beiden von 1976 bis 1989 in Performances wiederholt den Fragen nach geschlechtsspezifischen Rollen, Erfahrung von Raum und Zeit sowie den Gegensätzen von Bewegung und Stillstand nach. Im körperlichen Aufeinandertreffen, im stundenlangen Gebundensein oder im gegenseitigen Schlagen stehen immer wieder Grenzerfahrungen körperlicher Erschöpfung sowie die Beziehung der Akteure untereinander im Mittelpunkt.
»Night Sea Crossing« und die Werkserie »Modus vivendi« bringen schließlich das wachsende Interesse der Künstler an der Rolle des Betrachters, an der Inszenierung sowie an Ritualen zum Ausdruck. Die Videotechnik ermöglicht es dem Künstlerpaar die Performances einem größeren Publikum zugängig zu machen sowie den Prozess der Aktion sichtbar werden zu lassen. Die Kamera bleibt dabei statisch und immer auf den unmittelbaren Akt der Handlung gerichtet.
Text: Thomas Thiel

Marina Abramovic [Biographie]

* 1946 Belgrad [YU]

Marina Abramovic studierte 19651970 Malerei an der Akademie der Bildenden Künste in Belgrad; seit 1968 Texte, Zeichnungen und kozeptuelle Arbeiten, ab 1973 Performances; 19731975 lehrte sie an der Akademie der Bildenden Künste in Novi Sad; 1976 Zusammenarbeit mit Ulay; 1989 trennen sich die beiden Künstler mit einer letzten gemeinsamen Aktion, dem »Great Wall Walk«.
Marina Abramovic lebt und arbeitet in Amsterdam [NL].

Ulay [Uwe Laysiepen] [Biographie]

* 1943 Solingen [D]

Ulay absolvierte 1962 - 68 ein Studium der Fotographie nach einer Lehre als Maschinenbauer; bis 1975 Arbeit in den Bereichen experimentelle Fotographie, Film und Environment; 1975 - 1988 künstlerische Zusammenarbeit und Performances mit Marina Abramovic; 19982004 Professur an der Staatlichen Hochschule für Gestaltung, Karlsruhe.
Ulay lebt und arbeitet in Amsterdam [NL].

^

Marina Abramovic/ Ulay: »Modus Vivendi [red pair]«, 1985, Groß-Polaroid, zweiteilig,je 232 x 112 cm, ZKM_Sammlung
© Ulay/Abramovic

Marina Abramovic/ Ulay: »Imponderabilia«, 1977, Video, s/w, mono, 9:52 min, ZKM_Videokunstsammlung
© Ulay/Abramovic

Marina Abramovic/ Ulay: »Modus vivendi«, 1983/85, Video, col., mono, 11:26 min, ZKM_Videokunstsammlung
© Ulay/Abramovic

Marina Abramovic/ Ulay: »Relation in Time«, 1977, Video, s/w, mono,11:57 min, ZKM_Videokunstsammlung
© Ulay/Abramovic

Marina Abramovic/ Ulay: »Light / Dark«, 1977, Video, col., mono, 6:38 min, ZKM_Videokunstsammlung
© Ulay/Abramovic

Marina Abramovic/ Ulay: »Relation in Space«, 1976, Video, s/w, mono, 14:34 min, ZKM_Videokunstsammlung
© Ulay/Abramovic

Marina Abramovic/ Ulay: »Night Sea Crossing«, 1984, Video, col., mono, 6:03 min, ZKM_Videokunstsammlung
© Ulay/Abramovic

^

© 2014 ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe :: Impressum/Web Site Credits