: ZKM :: Magazin :: int_termine2005 :: 09
 
 

  

Internationale Termine 2005

Medienkunstfestivals + Medienkunstausstellungen +
Konferenzen + Symposien + Workshops

2005  :: 01 | 02 | 03 | 04 | 05 | 06 | 07 | 08 | - 09 - | 10 | 11 | 12

Archiv :: 2004 | 2003 | 2002 | 2001

September 2005

· 01.09.2005 [Einreicheschluß] ::
19. Stuttgarter Filmwinter, »Festival for expanded media«, Stuttgart [D] - Festival ->

· 01.09.-03.09.2005 ::
Interferenze 05, San Martino Valle Caudina, Avellino [I] - Festival

· 01.09.-06.09.2005 ::
Ars Electronica Festival 2005, u.a. Ars Electronica Center, Linz, [A] - Medienkunstfestival

· 02.09.2005 [Einreicheschluß] ::
transmediale.06 Wettbewerb, Berlin [D] - Wettbewerb ->

· 06.09.-09.09.2005 ::
Hypertext 05, Veranstalter: ACM - Association for Computing Machinery, Special Interest Group on Hypertext, Hypermedia and the Web Sigweb, Salzburg [A] - Konferenz ->

· 07.09.-18.09.2005 ::
videolisboa #5, Lissabon [P] - Festival für Videokunst -

· 08.09.-17.09.2005 ::
Touch me - »Intersections of technology, science and art«, Zagreb [Kroatien], Festival im Rahmen von Operation:City

· 10.09.-24.09.2005 ::
Warschauer Herbst 2005 - 48. Internationales Festival fuer Zeitgenössische Musik, Waschau [P] - Musikfestival ->

· 11.09.-13.09.2005 ::
Future of Music Policy Summit 2005, GW's Lisner Auditorium, Washington D.C. [USA] - Konferenz ->

· 11.09.-14.09.2005 ::
Complexity, Science & Society Conference CSS, Center for Complexity Research, University of Liverpool [UK] - Konferenz ->

· 14.09.2005 [Einreicheschluß] ::
UNESCO Digital Arts Award 2005, Auslobung: UNESCO Digi-Arts Portal, Paris [F] und Art Center Nabi, Seoul, Korea - Wettbewerb ->

· 16.09.-25.09.2005 ::
Fantastik Film Festival, Lund [Skandinavien]

· 16.09.-16.10.2005 ::
Kunstherbst Berlin 05, verschiedene Veranstaltungsorte in Berlin [D] ->

· 21.09. und 04.11.2005 ::
DORKBOT - »People doing strange things with electricity«, Eindhoven [NL]

· 21.09.-23.09.2005 ::
ICHIM 05, 9th International Cultural Heritage Informatics Meeting. Veranstaltungsorte: Bibliothèque Nationale de France und Cité Internationale, Paris [F] - Konferenz ->

· 23.09.2005 ::
Wiedereröffnung von Netbase, Wien [A] ->

· 23.09.-24.09.09.2005 ::
Kunst Macht Politik?, Kunstkongress der Heinrich-Böll-Stiftung, Berlin [D], im Rahmen des Kunstherbsts Berlin 2005 - Kongress ->

· 23.09.-30.09.2005 ::
Generator.x Project
23.09.-24.09.2005: Generator.x Conference, Atelier Nord, Oslo [N]
23.09.-30.09.2005: Generator.x Exhibition, National Museum, Oslo [N] - Konferenz und Ausstellung ->

· 24.09.2005 ::
Vortrag Antoni Muntadas im Württembergischen Kunstverein Stuttgart, Stuttgart [D] - Vortrag ->

· 24.09.-23.10.2005 ::
Put on your Blue Genes, Neue Gesellschaft für Bildende Kunst NGBK, Berlin [D] - Ausstellung ->

· 24.09.-14.11.2005 ::
1. Berlin Photography Festival »ways we live: facts, fevers, fictions«, Martin Gropius Bau Berlin [D] - Festival ->

· 29.09.-01.10.2005 ::
Mimikry | Mimese - Gefährlicher Luxus zwischen Netzwissenschaft und Kultur, Tagung des Graduiertenkollegs »Zeiterfahrung und ästhetische Wahrnehmung« der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main [D] - Tagung ->

· 29.09.-03.10.2005 ::
Art Forum Berlin, Berlin [D] - Kunstmesse ->

· 29.09.-30.10.2005 ::
steirisc[:her:]bst, verschiedene Veranstaltungsorte [A] - Forum

· 30.09.2005 [Einreicheschluß] ::
14. Videokunst Förderpreis Bremen, ausgelobt vom Filmbüro Bremen [D]

· 30.09.2005 [Einreicheschluß] ::
Beyond Media 05 - Internationales Festival der Architektur und Medien, Motto: »Script«, Veranstalter: iMage, Florenz [I]

· 30.09.-02.10.2005 ::
SOUND ART - Zwischen Avantgarde und Popkultur, Neues Museum Weserburg Bremen, Bremen [D] - Tagung

· 30.09.-02.10.2005 ::
Videomedeja, »Portapak: 40 years after«, The Museum of Voivodina, Novi Sad [YU]



Weitere Informationen zu den Veranstaltungen:

· 01.09.2005 [Einreicheschluß] ::
19. Stuttgarter Filmwinter, »Festival for expanded media«, Stuttgart [D] :
Wand 5 e.V., der Verein zur Förderung der Film- und Medienkultur lädt KünstlerInnen ein, ihre Arbeiten auf dem vom 19.01.-22.01.2006 stattfindenden Stuttgarter Filmwinter zu präsentieren. Arbeiten können für die Sektionen »Film und Video«, »Mikrokino«, »Neue Medien«, »Installation, Performances, Workshops« eingereicht werden [Anmeldeformular .pdf].

^

· 02.09.2005 [Einreicheschluß] ::
transmediale.06 Wettbewerb, Berlin [D] :
Die »transmediale«, das Festival für Kunst und digitale Kultur Berlin, welches vom 03.02.-07.02.2006 stattfinden wird, lädt erneut zum Wettbewerb ein. Das Auswahlverfahren widmet sich herausragenden aktuellen künstlerischen Positionen der digitalen Medienkunst; prämiert werden Arbeiten, die einen Beitrag zum Verständnis von Medienkunst als Resonanzraum leisten und denen eine Katalysatorfunktion für eine kritische und kreative Erweiterung der Möglichkeiten menschlichen Handelns durch neue Technologien zugeschrieben werden kann. Eine internationale Jury verleiht den Hauptpreis in Höhe von EUR 4.000 und zwei Preise in Höhe von je EUR 2.000 [Anmeldeformular und Regularien: .pdf]

^

· 06.09.-09.09.2005 ::
Hypertext 05, Veranstalter: ACM - Association for Computing Machinery, Special Interest Group on Hypertext, Hypermedia and the Web Sigweb, Salzburg [A] :
Die Special Interest Group on Hypertext, Hypermedia and the Web Sigweb der 1947 gegründeten Association for Computing Machinery ACM [New York] veranstaltet zum wiederholten Mal eine Konferenz zu dem Themengebiet »Hypertext und Hypermedia«. Die Konferenz zielt auf eine interdisziplinäre Diskussion von Hypermedia-Anwendungen in u.a. den Bereichen Wissensvermittlung und akademische Forschung, Literatur, Unterhaltungsindustrie und Wirtschaft allgemein und wird sich in diesem Zusammenhang u.a. mit aktuellen technologischen Standards und Entwicklungsansätzen auseinandersetzen.

^

· 10.09.-24.09.2005 ::
Warschauer Herbst 2005 - 48. Internationales Festival für Zeitgenössische Musik, Waschau [P] :
Das Festival zählt in den ehemaligen Ostblockstaaten zu den renommiertesten und wichtigsten im Bereich der zeitgenössischen Musik. Rezensionen siehe beispielsweise Neue Musikzeitung.

^

· 11.09.-13.09.2005 ::
Future of Music Policy Summit 2005, GW's Lisner Auditorium, Washington D.C. [USA] :
Die erste Konferenz dieser Art, die 2001 stattfand, wurde aus dem Missstand heraus geboren, dass Musikern zu wenig Mitspracherecht bei der Distribution und Promotion ihrer eigenen Arbeiten eingeräumt wird und dass nur wenige, riesige Firmen ein Vertriebsmonopol inne haben. Mittlerweile hat sich die jährlich stattfindende Konferenz als Forum für Musiker, Künstler, Akademiker, Rechtsanwälte und Politiker etabliert, um relevante Aspekte, die mit den Bereichen digitale Technologien, Künstlerrechte und den Status der Musikindustrie im allgemeinen zu diskutieren. Ein Schwerpunkt der fünften Ausgabe widmet sich vor allem dem rechtlichen Status des Künstlers.

^

· 11.09.-14.09.2005 ::
Complexity, Science & Society Conference CSS, Center for Complexity Research, University of Liverpool [UK] :
Die Auseinandersetzung mit dem Beziehungsgeflecht zwischen Komplexität, Wissenschaft und Gesellschaft steht im Zentrum der internationalen Konferenz. Neben theoretischen Aspekten werden experimentelle Fakten vorgestellt sowie zahlreiche Simulationsbeispiele gezeigt. Zu den Referenten zählen u.a. Fritjof Capra [Center for Ecoliteracy, Berkeley, Kalifornien], Ian Hargreaves [BBC Radio 4], Francis Heylighen [Center Leo Apostel, Universität Brüssel], Ralph Stacey, Center for Complexity and Management].

^

· 14.09.2005 [Einreicheschluß] ::
UNESCO Digital Arts Award 2005, Auslobung: UNESCO Digi-Arts Portal, Paris [F] und Art Center Nabi, Seoul, Korea :
Eingesandt werden können Projektvorschläge aus allen Bereichen der digitalen Kunst, inklusive Netzkunst, Interaktive Kunst, Medieninstallationen, Digitale Musik, Performance und anderen Medienkunstformen. Der Preis wird an reine Projektvorschläge, nicht an fertige Kunstwerke vergeben, die sich mit dem Thema »City and Creative Media« auseinandersetzen [-> Anmeldeformular .html].

^

· 16.09.-16.10.2005 ::
Kunstherbst Berlin 05, verschiedene Veranstaltungsorte in Berlin [D] :
Bereits zum fünften Mal präsentiert sich in Berlin der »Kunstherbst«, der in diesem Jahr das Motto »Im Verein mit der Kunst« trägt. Für die Dauer von einem Monat führt ein umfangreiches, an verschiedenen Orten stattfindendes Programm durch die Berliner Szene der zeitgenössischen Kunst. Mit zahlreichen Veranstaltungen - darunter Podiumsdiskussionen, Besichtigungen privater Sammlungen und Rundgänge durch Galerien und Kunstvereine - wird ein Einblick in die facettenreiche Landschaft des Kunstengagements gewährt sowie aktuelle kulturpolitische Fragestellungen diskutiert.

^

· 21.09.-23.09.2005 ::
ICHIM 05, 9th International Cultural Heritage Informatics Meeting. Veranstaltungsorte: Bibliothèque Nationale de France und Cité Internationale, Paris [F] :
Vom 21. bis 23. September 2005 findet die Konferenz »International Cultural Heritage Informatics Meeting« [ICHIM 05] statt, ein jährlich an unterschiedlichen Orten ausgetragenes internationales Event, das sich gleichermaßen an Restauratoren, Experten, Verwalter, Wissenschaftler, Verleger, Programmierer, Lehrende und Künstler richtet. Für die neunte, an den Veranstaltungsorten Bibliothèque nationale de France und Cité Internationale Universitaire in Paris [F] ausgetragene Ausgabe können noch bis zum 04. April 2005 Beiträge eingereicht werden, die sich thematisch an wesentlichen Fragen nach der Produktion und numerischen Verbreitung des Wissens- und Kulturbesitzes für die Institutionen, die Lehre und die Forschung orientieren [=> Ausschreibung .pdf | Anmeldeformular .pdf]. Die Beiträge der ICHIM-Konferenz 2004 [Haus der Kulturen der Welt, Berlin] sind im Archiv der Website einsehbar.

^

· 23.09.2005 ::
Netbase, Wien [A] :
Nachdem die Initiative »Public Netbase« nach einem jahrelangen Kulturkampf der Bundesregierung gegen kritische Kultur- und Medienarbeit und damit einhergehenden Finanzierungskürzungen ihre Serviceleistungen für die Öffentlichkeit vorübergehend eingestellt hatte, findet nun eine Neueröffnung mit veränderter programmatischer Ausrichtung in einer anderen Lokalität sowie mit einem anderen Namen statt. Dazu Institutsvorsitzender Konrad Becker, der die Initiative im Jahr 1995 gegründet hatte: »Im Zuge der politischen Entwicklungen und der damit verbundenen Einschränkungen ergibt sich für uns die Notwendigkeit, das Organisationsprofil den Rahmenbedingungen anzugleichen.«

^

· 23.09.-24.09.09.2005 ::
Kunst Macht Politik?, Kunstkongress der Heinrich-Böll-Stiftung, Berlin [D] :
Im Rahmen des Berliner Kunstherbstes 2005 richtet die Heinrich-Böll-Stiftung einen Kongress aus, der die Wechselbeziehungen zwischen Kunst und Politik untersucht. Dabei soll die Kunst nicht nur thematisch und indirekt zu Wort kommen, sondern sich auch in der ihr eigenen Sprache äußern können: Neben Diskussions- und Vortragsveranstaltungen werden künstlerische Äußerungen eine zentrale Rolle spielen. KunstproduzentInnen, Kunstkritiker- und theoretikerInnen sowie PolitikerInnen sind eingeladen, sich zum Thema zu äußern, darunter Ulrike Kremeier, plattform; Dirk Dotzert [film.lounge.berlin], Dr. Thomas Wohlfahrt [literaturwerkstatt], Julia Gerlach [Klangquadrat], Olaf Kretschmar [clubcommission], Andreas Broeckmann/Vera Tollmann [transmediale], Barbara Friedrich [Tanztage].

^

· 23.09.-30.09.2005 ::
Generator.x Project
23.09.-24.09.2005: Generator.x Conference, Atelier Nord, Oslo [N]
23.09.-30.09.2005: Generator.x Exhibition, National Museum, Oslo [N]:
Das Projekt »Generator.x«, bestehend aus einer zweitägigen Konferenz und einer begleitenden, einwöchigen Ausstellung, möchte den aktuellen Stand von Software und generativen Strategien in Kunst und Design eruieren und hier vor allem die Beziehungen zwischen generativen Prozessen, Kreativität und künstlerischer Praxis untersuchen. Im Zentrum steht der künstlerische Umgang mit Code hinsichtlich 2D und 3D Grafiken, Video Processing und Interfacelösungen. Die begleitende Ausstellung ist in zwei Sektionen unterteilt: »Code as material« stellt Produktionen vor, für die die Künstler Code als wesentliches Element zugrunde gelegt haben. Alle Arbeiten wurden eigens für die Ausstellung erstellt. »Code as method«, Part II der Ausstellung, nähert sich Problemen die gerade in der Anwendung von Software im Architektur- und Designbereich auftreten. Zu den teilnehmenden Künstlern zählen u.a. Casey Reas [USA], Ben Fry [US], Golan Levin [USA], Martin Wattenberg [USA]. Eine Tour der Ausstellung bis zum Jahr 2008 ist vorgesehen.

^

· 24.09.2005 ::
Vortrag von Antoni Muntadas im Württembergischen Kunstverein Stuttgart, Stuttgart [D] :
2006 plant der Württembergische Kunstverein in Stuttgart eine Einzelausstellung des renommierten spanisch-amerikanischen Künstlers Antoni Muntadas. Der 1942 in Barcelona geborene Künstler lebt seit 1972 in New York und zählt zur frühen Generation der internationalen Konzept- und Medienkunst. Mit »On Translation: I Giardini« vertritt er derzeit zum zweiten Mal den Spanischen Pavillon auf der Biennale von Venedig. In seinem öffentlichen Vortrag wird er eine Auswahl seiner Projekte der letzten 20 Jahre sowie sein Projekt für Stuttgart vorstellen.

^

· 24.09.-23.10.2005 ::
Put on your Blue Genes, Ausstellung in der Neuen Gesellschaft für Bildende Kunst NGBK, Berlin [D] :
Nachdem der genetische Code heute selbst zu einem künstlerischen Medium avanciert ist, bewegt sich eine sogenannte BioTech-Kunst in dem prekären Verhältnis von ökonomischer Abhängigkeit, Technikaffirmation und einer Kritik der genetischen Gouvernementalität. Ausgehend von einer Kunst, die sich selbst bio- und gentechnologischer Verfahren für ihre Kunstproduktion bedient, reflektiert die Ausstellung künstlerische Positionen zu den neuen Life Sciences und präsentiert Strategien der Kritik an einem sich abzeichnenden neuen Bio-Regime.

^

· 24.09.-14.11.2005 ::
1. Berlin Photography Festival, Martin Gropius Bau Berlin [D] :
Das 1. Berlin Photography Festival startet mit einem umfangreichen Programm - vorgesehen sind eine von von Jan-Erik Lundström, Direktor des Bildmuseet in Umea [S] kuratierte Ausstellung sowie eine wissenschaftliche Tagung und ein mehrtägiger »Meeting Place« für Fotografen, Kritiker und Kuratoren. Als Zielsetzung des Festivals wird die Annäherung an die vielfältigen Begriffsbestimmungen angestrebt, die das klassische Medium Fotografie unter dem Einfluß unterschiedlicher genre- und grenzüberschreitender Ansätze, die Bereiche der Kunst und der Medienwelt einbeziehen, erfährt. Das Thema »ways we live: facts, fevers, fictions« soll dabei als roter Faden das vielseitige Programm des Festivals strukturieren und den Künstlern als inhaltliche Leitidee dienen. Das Berlin Photography Festival ist eine Initiative von u.a. Andreas Broeckmann [transmediale], Leonie Baumann [Neue Gesellschaft für Bildende Kunst]; Christoph Tannert [Künstlerhaus Bethanien] und Alexander Tolnay [Neuer Berliner Kunstverein].

^

· 29.09.-01.10.2005 ::
Mimikry | Mimese - Gefährlicher Luxus zwischen Netzwissenschaft und Kultur, Tagung des Graduiertenkollegs »Zeiterfahrung und ästhetische Wahrnehmung« der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main [D]:
Seit den Studien des Biologen Henry Norman Bates bezeichnet man mit dem Terminus Mimikry die Eigenart bestimmter Spezies, Merkmale anderer Arten zu imitieren. Einige Tier- und Pflanzenarten täuschen das Erscheinungsbild einer anderen Art vor, indem sie deren Ästhetik und Verhalten kopieren. Andere, wie das Opossum oder das Lebende Blatt, verschmelzen mit dem Hintergrund bzw. mit ihrer Umgebung und werden so unsichtbar sie betreiben Mimese. Das biologische Konzept der Mimikry/Mimese ist immer wieder auch für kulturelle Analysen fruchtbar gemacht und auf ästhetische, psychologische und soziale Bereiche übertragen worden (so bei Walter Benjamin, H.P. Lovecraft, Michael Foucault, Homer). Das Graduiertenkolleg nimmt die Vielgestaltigkeit und Interdisziplinarität des Diskurses zum Anlass, Fragen der ästhetischen Wahrnehmung zu diskutieren. Welche Funktionen nimmt die mimetische Netzwissenschaft ein? Wie kann man den prekären Status der Identität zu fassen versuchen, wenn die Ununterscheidbarkeit selbst auf dem Spiel steht? Wie lassen sich die Formen der Mimikry/Mimese im Spannungsfeld zwischen Natur und Kultur, zwischen Nachahmendem, Nachgeahmtem und überdies dem, der beide beobachtet, gattungsübergreifend beschreiben?

^

· 29.09.-03.10.2005 ::
Art Forum Berlin, Berlin [D] :
Zum 10. Mal präsentiert das »Art Forum Berlin« Arbeiten aus den Bereichen Malerei und Zeichnung, Photographie, Skulptur, Installation und Videokunst. Rund 100 führende und häufig jüngst gegründete Galerien aus insgesamt 25 Ländern sind vertreten. Im Umfeld des Art Forums finden in Berlin weitere Kunstevents statt, dazu zählen Einzelausstellungen von Shirin Neshat und Bernd und Hilla Becher, beide im Hamburger Bahnhof-Museum für Gegenwart. Im Martin-Gropius-Bau werden das erste Berlin Photography Festival und die Ausstellung »Urban Realities: Focus Istanbul« präsentiert. Mit »The Vanity of Allegory« ist eine von Douglas Gordon kuratierte Schau in der Deutschen Guggenheim vertreten; Skulpturen von Jörg Immendorf zeigt die Neue Nationalgalerie und Arbeiten von Katharina Sieverding der Ausstellungsraum KunstWerke Berlin.

^

© 2017 ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe :: Impressum/Web Site Credits