: ZKM :: Magazin :: int_termine2005 :: 08
 
 

  

Internationale Termine 2005

Medienkunstfestivals + Medienkunstausstellungen +
Konferenzen + Symposien + Workshops

2005  :: 01 | 02 | 03 | 04 | 05 | 06 | 07 | - 08 - | 09 | 10 | 11 | 12

Archiv :: 2004 | 2003 | 2002 | 2001

August 2005

· 01.08.2005 [Einreicheschluß] ::
22. Kasseler Dokumentarfilm- und Videofestival, Kassel [D] - Festival ->

· 01.08.2005 [Einreicheschluß] ::
Impakt - »Innovation and crossover in audiovisual art«, Utrecht [NL] - Medienkunstfestival

· 08.08.2005 [Einreicheschluß] ::
README 100: Temporary software art factory, Hartware MedienKunstVerein, Dortmund [D] - Festival ->

· 07.08.-20.08.2005 ::
Colina2005 - »Collaboration in Arts«, Veranstalter: tanzhaus nrw, Düsseldorf [D] - Festival ->

· 15.08.2005 [Einreicheschluß] ::
Videomedeja, "Portapak: 40 years after", The Museum of Voivodina, Novi Sad [YU] - Festival ->

· 15.08.2005 [Einreicheschluß] ::
Avanto Festival, Helsinki, Finnland - Medienkunstfestival

· 15.08.2005 [Einreicheschluß] ::
Piksel05, Bergen [N] Workshops/Festival ->

· 20.08.-24.08.2005 ::
[20.-21.8.: Workshops, 22.-24.08.: Konferenz]
Critical Computing. Between Sense and Sensibility, Aarhus [DK] - Konferenz ->



Weitere Informationen zu den Veranstaltungen:

· 01.08.2005 [Einreicheschluß] ::
22. Kasseler Dokumentarfilm- und Videofestival, Kassel [D] :
Das Kasseler Dokumentarfilm- und Videofest findet vom 8. bis 13. November 2005 statt; präsentiert werden aktuelle Dokumentarfilme und Videos, die Ausstellung MONITORING und die Fachtagung interfiction. Für Künstler, Film- und Medienschaffende, die sich mit neuen Arbeiten und Projekten für die einzelnen Sektionen des Festivalprogramms bewerben möchten, endet die Einreichefrist am 01.08.2005. Vergeben werden drei mit jeweils 2.500 Euro dotierte Geldpreise; darüber hinaus wird die beste dokumentarische Nachwuchsarbeit sowie eine herausragende nordhessische Produktion prämiert. Innerhalb der Ausstellung MONITORING wird ein Preis für die beste Installation vergeben; Medienschaffende können sich um das Projektstipendium der Werkleitz Gesellschaft e.V. â Zentrum für künstlerische Bildmedien Sachsen-Anhalt in Form von Sachleistungen im Wert von 5.000 Euro bewerben.

^

· 07.08.-20.08.2005 :: Colina2005 - »Collaboration in Arts«, Veranstalter: tanzhaus nrw, Düsseldorf [D] :
Das für die Dauer von zwei Wochen stattfindende Festival möchte Plattform sein für 26 ausgewählte Künstler verschiedener Nationalität aus den Sparten Tanz, Theater, Film, bildende Kunst und Musik, die bei diesem Festival aufeinandertreffen, um mit einander zu experimentieren und die jeweiligen Methoden zu reflektieren. Die Nutzung der räumlichen, personellen und strukturellen Möglichkeiten des tanzhaus nrw ist dabei prozessorientiert und ergebnisoffen ausgerichtet. Das Netzwerk zwischen den beteiligten Organisationen und den Künstlern ist ein weiterer wesentlicher Baustein der Zusammenarbeit. Teilnehmende Künstler [Auswahl]: Dalija Acin [Serbien], Alexandre Castres> [F], Annika B. Lewis [DK], Joumana Mourad [UK], Ted Stoffer [B], André Teodosio [P], Christian Ziegler [D]. Die nächste Ausgabe »Colina2006« wird in Dancecity Newcastle stattfinden.

^

· 08.08.2005 [Einreicheschluß] ::
README 100: Temporary software art factory, Hartware MedienKunstVerein, Dortmund [D] :
Sowohl praktische als auch theoretische Auseinandersetzung mit Software-Art finden in diesem Jahr die Unterstützung der Plattform Read me, welche seit dem Jahr 2002 Ergebnisse über ein online-Archiv zur Verfügung stellt und gleichfalls mit einem jährlich an unterschiedlichen Orten stattfindenden Festival an die Öffentlichkeit tritt. Beiträge für Readme 100 können bis zum 08.08.2005 eingereicht werden; die Entscheidung darüber, welche Projekte finanzielle Unterstützung finden, fällt am 15.08.2005. Organisatoren: Inke Arns, Olga Goriunova, Francis Hunger und Alexei Shulgin.

^

· 15.08.2005 [Einreicheschluß] ::
Videomedeja, "Portapak: 40 years after", The Museum of Voivodina, Novi Sad [YU] :
Vom 30.09. - 02.10.2005 findet in Novi Sad [YU] die 9. Ausgabe des internationalen Festivals VideoMedeja statt. Am 15.08.2005 endet der Einreicheschluß für Videokunst- und CD-ROM-Projekte sowie auch Beiträge aus den Bereichen Internet, elektronische Musik und Computernanimation. Das Thema des diesjährigen Festivals lautet "Portapak: 40 years later" [=> Anmeldeformular .html|.pdf].

^

· 15.08.2005 [Einreicheschluß] ::
Piksel05, Bergen [N] :
Das dritte "Piksel"-Festival findet vom 16.10.-23.10.2005 in Bergen, Norwegen statt [Veranstalter: BEK Bergen Center for Electronic Arts]. Der Fokus der vorhergehenden Events in den Jahren 2004 und 2003 - Performance und Audio-Art - hat sich in diesem Jahr auf eine Ausstellung verlagert, die in Kooperation mit dem Hordaland Kunstsenter präsentiert wird. Hierür können noch Arbeiten für die drei Kategorien 1. "Installationen und interaktive Arbeiten", 2. "Audiovisuelle Performance" sowie 3. "Software" eingereicht werden. Neben der Ausstellung werden unterschiedliche Workshops stattfinden, in deren Zentrum die ästhetik, Nutzung und Politik von Open Source stehen wird. Eine für Piksel entwickelte, linux-basierte Software für den audiovisuellen künstlerischen Gebrauch und eine Dokumentation früherer Piksel-Events ist mit der PikseLiveCD erhältlich.

^

· 20.08.-24.08.2005 ::
[20.-21.8.: Workshops, 22.-24.08.: Konferenz]
Critical Computing. Between Sense and Sensibility, Aarhus [DK] :
Mit der Konferenz wird seit 1975 alle 10 Jahre eine Bestandsaufnahme der jeweils aktuellen Tendenzen in der Entwicklung und der Perspektiven des computing vorgenommen. Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der 'Association for Computing Machinery, the world's first educational and scientific computing society' ACM statt, eine Vereinigung, welche als Partner für eine Vielzahl von Veranstaltungen auftritt, die sich der Erforschung und Vermittlung zeitgenössischen digitalen Kulturguts widmen, darunter beispielsweise die international renommierten Konferenzen Hypertext oder Siggraph.

^

© 2017 ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe :: Impressum/Web Site Credits