: ZKM :: Magazin :: int_termine2004 :: 02
 
 

  

Internationale Termine 2004

Medienkunstfestivals + Medienkunstausstellungen +
Konferenzen + Symposien + Workshops

2004  :: 01 | 02 | 03 | 04 | 05 | 06 | 07 | 08 | 09 | 10 | 11 | 12

Archiv :: 2003 | 2002 | 2001

Februar _ 2004

· 04.02. - 08.02.2004 ::
gage. technology, art & the individual , [UK] ->

· 05.02. - 15.02.2004 ::
54. Internationale Filmfestspiele Berlin, Berlin [D]->

· 06.02. - 15.02.2004 ::
34. Internationales Forum des jungen Films , Berlin [D]->

· 14.02. - 18.04.2004 ::
3. berlin biennale für zeitgenössische kunst, Berlin [D] ->

· 20.02.2004 [Einreicheschluss] ::
14. Internationales Bochumer Videofestival , Bochum [D] :
CALL FOR ENTRIES: Einsendeschluß für Videoproduktionen ->

· 20.02. 22.02.2004 ::
CodeCon 2004, San Francisco, [USA] ->

· 25.02. 27.02.2004 ::
CORP2004, Wien [A] ->

· 28.02.2004 ::
onedotzero8, London [UK] Einreicheschluß ->


· 04.02. - 08.02.2004 ::
gage. technology, art & the individual, [UK] :
Unter diesem Titel präsentiert die Initiative Hull Time Based Arts ein fünftägiges Programm. Die Untersuchung der sich verändernden Beziehungen zwischen Technologie, Kunst und Rezipient sowie des Einflusses von Medienkunst auf das Rezeptionsverhalten, stehen im Mittelpunkt der Seminare, Workshops, Diskussionen und Filmvorführungen dieses Programms, an dem Autoren, Kuratoren und Künstler beteiligt sind.

· 05.02. - 15.02.2004 ::
54. Internationale Filmfestspiele Berlin, Berlin [D] :
Die Internationalen Filmfestspiele Berlin gehören seit ihrer Gründung 1951 mit Cannes und Venedig zu den führenden Filmfestivals der Welt. Die Berlinale ist einerseits das größte Publikumsfestival, zugleich aber auch einer der wichtigsten Events der Filmbranche. Rund 14.500 Fachbesucher, darunter 3.500 Journalisten aus über 70 Ländern, sind beim Festival akkreditiert. Die international bedeutendste Sektion der Berlinale ist der Wettbewerb, der eine breite Palette des weltweiten Filmschaffens vorstellt und in dem die Internationale Jury die Hauptpreise des Festivals vergibt.

· 06.02. - 15.02.2004 ::
34. Internationales Forum des jungen Films , Berlin [D] :
Diese Sektion der Berliner Filmfestspiele legt einen Schwerpunkt auf politisch engagiertes Kino. Avantgardistisches, Experimentelles, Essayistisches, Langzeitbeobachtungen, politische Reportagen, unbekannte Kinematographien - im Internationalen Forum des jungen Films begegnet sich alles, was jenseits des Mainstream liegt, neue und unkonventionelle filmische Wege geht.

· 14.02. - 18.04.2004 ::
3. berlin biennale für zeitgenössische kunst, Berlin [D] :
Vor dem Hintergrund der strukturellen Veränderungen, welche Berlin nach der Wiedervereinigung Deutschlands und 15 Jahre nach dem Fall der Mauer erfahren hat, bildet die Stadt Berlin den Referenzrahmen für die 3. berlin biennale. Ein breit angelegtes, internationales Spektrum an bildender Kunst, urbanen, filmischen, performativen und sonischen Inszenierungen wird an drei Orten präsentiert. Künstlerische Leitung: Ute Meta Bauer

· 20.02.2004 :: [Einsendeschluss]
· 20.05. 22.05.2004 :: [Festival]
14. Internationales Bochumer Videofestival, Bochum [D] :
CALL FOR ENTRIES: Der Einsendeschluß für Videoproduktionen ist Freitag der 20. Februar 2004. Eingereicht werden können Videoproduktionen [Erzählerisch, dokumentarisch, experimentell, Musik], VJ- Performances| Sets sowie Installationen

· 20.02. 22.02.2004 ::
CodeCon 2004, San Francisco [USA] :
Präsentation von Hacker-Projekten | Workshop für Entwickler von Real-World Anwendungen

· 25.02. 27.02.2004 ::
CORP2004, Wien [A] :
GEO MULTIMEDIA 04 | 9. internationales Symposion zur Rolle der Informationstechnologie in der Stadt- und Regionalplanung sowie zu den Wechselwirkungen zwischen realem und virtuellem Raum.

· 28.02.2004 [Einreichschluss] ::
onedotzero8, ICA, London [UK] :
Das Festival präsentiert sich zum 8.Mal vom 28.05. - 06.06.2004. Auch die achte Ausgabe des »digital moving image festivals« onedotzero wird zunächst in England und anschließend international präsentiert. Film-, Video- und Animationsbeiträge bestimmen den Schwerpunkt des Programms, das jeweils in fünf Sektionen unterteilt ist. Generell vereint dies kontroverse, z. Teil erstmals gezeigte Arbeiten. Aus dem Bereich Werbung werden Arbeiten der Kategorie »wavelength« präsentiert, während unter dem Titel »wow + flutter« aktuelle innovative Projekte aus den Bereichen Computergrafik/ digitale Effekte mit einem Schwerpunkt auf Kurzfilmen gezeigt werden, wenn sie sich durch unkonventionelle narrative Strukturen auszeichnen. Die Sektion »lens flare« richtet sich an die Entwickler und Designer von Computerspielen; »j-star« präsentiert ausschliesslich Arbeiten aus Japan. Visuelle Gestaltung und den Umgang mit Erzählstrukturen innovativer Kurzfilme thematisiert die Kategorie »extended play«. Die Einreichefrist endet am 28.02.2004.

^

© 2017 ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe :: Impressum/Web Site Credits