: ZKM :: Magazin :: int_termine2004 :: 01
 
 

  

Internationale Termine 2004

Medienkunstfestivals + Medienkunstausstellungen +
Konferenzen + Symposien + Workshops

2004  :: 01 | 02 | 03 | 04 | 05 | 06 | 07 | 08 | 09 | 10 | 11 | 12

Archiv :: 2003 | 2002 | 2001

Januar _ 2004

· 13.01. - 16.01.2004 ::
Intelligent User Interfaces [IUI], Madeira [P] - Konferenz ->

· 15.01.2004 ::
Understanding Media Art and Research,
Veranstalter : v2_Institute for the Unstable Media, Rotterdam [NL] - Konferenz ->

· 15.01. -18.01.2004 ::
Stuttgarter Filmwinter - Festival for Expanded Media, Stuttgart [D] :
->

· 21. - 24.01.2004 ::
Netmage 04 : Creative and innovative images on art, media, communication, Bologna [I] - Netzwerk, Präsentations- und Produktionsforum für interdisziplinäre Projekte aus u.a. den Bereichen Design/Medienkunst - internationales Festival/Wettbewerb

· 31.01.2004 ::
Edith-Russ-Haus für Medienkunst, Oldenburg [D] : Einreicheschluss für die Bewerbung um Stipendien im Bereich Neue Medien ->

· 31.01. - 04.02.2004 ::
transmediale.04 »Fly Utopia!«, Berlin [D] - Medienkunstfestival ->


· 13.01. - 16.01.2004 ::
Intelligent User Interfaces [IUI], Madeira [P] :
Bei der »IUI« handelt es sich um ein seit 1997 jährlich stattfindendes Treffen der »Intelligent Interfaces Community«, welches ein profiliertes internationales Forum für eine Bilanz hervorragender und Diskussion ausständiger Forschung und Entwicklung im Bereich der »Intelligent User Interfaces« [IUI] bietet. Das Programm sieht unterschiedliche thematische Schwerpunkte vor, darunter intelligente Agenten für komplexe Aufgabenbereiche, agentenbasierte Paradigmen für User-Interaktionen, intelligentes Informations- und Wissensmanagement, Unterstützung für Kollaborationen im Bereich der Multi-User-Environments und Integration von multi-modalem User Input, nützliche Visualisierungssoftware, innovative Interfaces für Interaktion usw. In diesem Jahr wird die »IUI« mit der Konferenz »CADUI« zusammengelegt, deren Themenschwerpunkt sich hauptsächlich um Tools, Environments und Middleware für automatisierende Komponenten bei User-Interfaces dreht. Die Veranstaltung wird auf der Insel Madeira [P] vom 13.01. 16.01.2004 stattfinden.

^

· 15.01.2004 ::
Understanding Media Art and Research, Veranstalter: v2_Institute for the Unstable Media, Rotterdam [NL] :
Die Ursprünge von interdisziplinären Forschungsprojekten im Bereich elektronischer Kunst, deren Bedeutung und Stellenwert möchte die Konferenz »Understanding Media Art and Research« untersuchen, welche am 15. Januar 2004, initiiert von v2_Institute for the Unstable Media, in Rotterdam [NL] stattfindet. Der Einfluß der elektronischen Medien auf soziale, politische und kulturelle Ebenen findet ebenso Betrachtung wie die kritische Begutachtung von Produktionsergebnissen aus diesen Bereichen. Als Referenten wurden als Vertreter unterschiedlicher Disziplinen eingeladen: Die Soziologin Saskia Sassen [USA], der Kultur- und Architekturtheoretiker Ole Bouman [NL], der Kulturwissenschaftler Tapio Mäkelä [FIN] sowie die Medienkünstlerin Catherine Richards [CDN]. Eine Anmeldung zur Konferenz ist erforderlich: workshop@v2.nl.

^

· 15.01. - 18.01.2004 ::
Stuttgarter Filmwinter - Festival for Expanded Media, Stuttgart [D] :
Die 17. Ausgabe des Stuttgarter Filmwinters firmiert unter dem Motto »Target Blank«. Vorgestellt werden Projekte, die ihre Themen innovativ und kritisch im Spannungsfeld zwischen Medienbetrieb und Filmkultur beleuchten. Es werden mehrere Preise vergeben, so in den Sektionen »Film/Video« und »Neue Medien« in Höhe von über 11.500 Euro, für »Medien im Raum« [Installationen] in Höhe von Euro 2000, für Arbeiten aus dem Bereich »CD-ROM/DVD-ROM« bzw. Internetprojekte zwei Preise in Höhe von insgesamt Euro 4.000. Als weitere Preise werden der »DASDING«-Publikumspreis, der »Norman 2004« sowie die »Wand 5«-Ehrenauszeichung sein. Das Festivalprogramm wird mit Spezialreihen, Panels, Präsentationen und Musikevents ergänzt.
Im Vorfeld des Festivals, gewissermaßen als Warm up [09.-14. Januar 2004] besteht die Möglichkeit, vor Beginn der Veranstaltung die Ausstellungen und Medieninstallation in Ruhe zu besuchen. Darüber hinaus werden im Rahmen des »Warm up« verstärkt regionale Künstler präsentiert. Einreicheschluß für Arbeiten aus den Bereichen Film, Video, CD-ROM/DVD-ROM, Internet, Installation und Performance war der 15. September 2003. [Anmeldeformular .pdf; Online-Projekte können direkt über die Festival Website eingereicht werden]

^

· 31.01.2004 [Einreicheschluß] ::
Edith-Russ-Haus für Medienkunst, Oldenburg [D] :
Mit dem 31.01.2004 endet die Einreichefrist für Bewerbungen um Stipendien, die das Edith-Russ-Haus für Medienkunst für das Jahr 2004 vergibt. Es handelt sich um drei 6-monatige Arbeitsstipendien für internationale Künstler, die sich mit Neuen Medien beschäftigen. Jedes Stipendium ist mit 10.225,84 Euro [20.000 DM] dotiert, es besteht keine Residenzpflicht. Weitere Informationen sowie Bewerbungsunterlagen können der Website des Edith-Russ-Haus für Medienkunst entnommen werde. Die Stipendiaten des Jahres 2003 waren: Dave Allen [GB/D], Bernadette Corporation [USA/F], Naomi Ben-Shahar [USA/ISR]. Die Stipendiaten des Jahres 2002 waren: Johan Grimonprez [B], Dagmar Keller/Martin Wittwer [D/CH] und Florian Zeyfang [D].

· 31.01. - 04.02.2004 ::
transmediale.04 »Fly Utopia!«, Berlin [D] :
Als eines der wichtigsten internationalen, jährlich stattfindenden Medienkunstfestivals hat sich die seit 1988 bestehende »Transmediale« etabliert. »Fly Utopia!« lautet das Motto der transmediale.04, welche sich vom 31.01. bis 04.02.2004 im Haus der Kulturen der Welt, Berlin [D], präsentiert. Im Vordergrund steht hier die Untersuchung utopischer Visionen in einem Zeitalter, welches maßgeblich von Wissenschaft und Technologie bestimmt wird. Zum einen werden Fragen nach den gescheiterten Utopien des 20. Jahrhunderts gestellt, und gleichzeitig die Möglichkeiten einer optimierteren Nutzung des Potentials untersucht und zur Disposition gestellt. Die zweitägig stattfindende Konferenz wird sich den Schwerpunkten »Open Bodies, Mobile Bodies«, »MobiloTopia«, »Exodus« und »Alien Things in Familiar Places« widmen, welche Fragestellungen rund um Kunst, Design, Architektur, Philosophie, Bio-Technologie und mobile Kommunikation näher eingrenzen möchte. Über das Festival hinaus wird bis zum 15.02.2004 die »Fly Utopia!« - Ausstellung präsentiert, an der u.a. Zhou Hongxiang, Shilpa Gupta, Angela Melitopoulos, Harun Farocki und Tania Ruiz teilnehmen. Auch in diesem Jahr werden mit dem »Transmediale Award« und dem »Werkleitz Award« verschiedene künstlerische Projekte aus den Bereichen Interaktion und Software prämiert.

^

© 2017 ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe :: Impressum/Web Site Credits