: ZKM :: Magazin :: int_termine2003 :: 10
 
 

  

Internationale Termine 2003

Medienkunstfestivals + Medienkunstausstellungen
Konferenzen + Symposien + Workshops

Oktober _ 0 3

Archiv :: - > 2002 | - > 2001

2003 _ 01 | 02 | 03 | 04 | 05 | 06 | 07 | 08 | 09 | < - 10 - > | 11 | 12

· 02. - 26.10.2003 ::
iMage - Beyond Media/ Oltre I Media 03 - 7th International Festival of Architecture in Video : »Intimacy«, [ - Veranstalter: Fakultät für Architektur, Universität Florenz - ], Ospedale degli Innocenti, Florenz [I] - Festival - >

· 07. / 08.10.2003 ::
"Mediensammlungen in Deutschland im internationalen Vergleich. Bestände und Zugänge", Haus der Geschichte Bonn [D] - Symposium - >

· 09. - 19.10.2003 ::
FCMM 2003 - The Montreal International Festival New Cinema New Media 2003, Montreal [CDN] - Medienkunstfestival

· 10.10.2003 ::
Einreicheschluß für Projekte zum Thema »Letters« für das 6. Internationale Kunst und Technologie Festival Mediaterra 03, Athen [GR] [05. - 08.12.2003].
Veranstalter: Fournos - Center for the Art and the New Technologies.

· 10. - 12.10.2003 ::
CYNETart_03transit, Dresden [D] - Medienkunstfestival - >

· 15. - 17.10.2003 ::
Hybrid Realities 03, Quebec [CDN] -Konferenz - >

· 24. + 25.10.2003 ::
Dialog '03 - 4. Festival für Musik und Bild an der Schnittstelle Digital/Analog, Winterthur [CH] - Festival

· 24.10. - 02.11.2003 ::
Drittes Ufer, Deutzer Brücke, Köln [D] - Multimedia-Ereignis - >

· 30.10. - 02.11.2003 ::
backup_festival 2003 »neue medien im film«, Weimar [D] - >

· 30.10. - 03.11.2003 ::
KunstFilmBiennale, Köln [D]


· 02. - 26.10.2003 ::
iMage - Beyond Media/ Oltre I Media 03 - 7th International Festival of Architecture in Video : »Intimacy«, [ - Veranstalter: Fakultät für Architektur, Universität Florenz - ], Ospedale degli Innocenti, Florenz [I] - Festival

Im Oktober diesen Jahres veranstaltet die Fakultät für Architektur der Universität von Florenz die siebte Ausgabe des Festival iMage - Beyond Media/ Oltre I Media 03 - International Festival of Architecture in Video. Unter der Themenstellung »Intimacy« soll in diesem Jahr die Wechselwirkung von Konzepten und Methoden der Architektur und neuen Medien insbesondere hinsichtlich der sich verändernden Beschaffenheit öffentlicher und privater Räume und Territorien unter den Bedingungen neuer Kommunikationstechnologien sowie damit der medial konstituierten und konstruierten Sphäre von Intimität und Nähe erörtert werden. Interaktive Arbeiten, netzbasierte Projekte, Film- und Videoarbeiten sowie dokumentarische Beiträge zu diesem Thema können noch bis zum 30.06.2003 eingereicht werden [ - > Ausschreibung].
[Konferenz : 02. - 05.10. | Workshop : 07. - 26.10. | Ausstellung : 03. - 26. 10.2003]

^

· 07. / 08.10.2003 ::
"Mediensammlungen in Deutschland im internationalen Vergleich. Bestände und Zugänge", Haus der Geschichte Bonn [D] - Symposium

Das internationale wissenschaftliche Symposium des Netzwerks Mediatheken wird von der Stiftung Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Rundfunkarchiv am 7./8. Oktober 2003 in Bonn veranstaltet.
Die Tagung will das Bewusstsein für das audiovisuelle Erbe als einem festen Bestandteil unserer Erinnerungskultur schärfen. Zugleich wird in einem Überblick der Stand seiner Erschließung in Deutschland mit dem anderer Länder verglichen.
Zur Eröffnung sprechen Dr. Knut Nevermann, Ministerialdirektor bei der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien und Vorsitzender des Kuratoriums der Stiftung Haus der Geschichte, sowie Fritz Pleitgen, Intendant des WDR. 25 Experten aus Wissenschaft und Politik, aus National-, Rundfunk- und Firmenarchiven sowie weiteren speziellen Mediensammlungen sind als Referenten und Diskussionsteilnehmer nach Bonn eingeladen.
Zentrale Aspekte des Symposiums sind die Bedeutung audiovisueller Medien für die Informationsgesellschaft und die Verbesserung der Zugänge zu Mediensammlungen sowie die Frage, wie Urheberrechte einerseits und das Interesse an einem breiteren Zugang der Allgemeinheit zu den Medien andererseits vereinbart werden können.
Das Netzwerk Mediatheken geht auf eine gemeinsame Initiative der Stiftung Deutsches Rundfunkarchiv und der Stiftung Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland zurück und umfasst 30 überregional bedeutende Archive, Bibliotheken, Dokumentationsstellen, Forschungseinrichtungen und Museen, darunter auch die Mediathek des ZKM. Ziel ist es, der interessierten Öffentlichkeit mit Hilfe eines Internetportals dezentrale Mediensammlungen zugänglich zu machen.
Die Beiträge des Symposions werden simultan ins Englische und Deutsche übersetzt.
[7. / 8. Oktober 2003 | Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland, Bonn [D] | Anmeldung: Online-Formular, .pdf]

^

· 10. - 12.10.2003 ::
CYNETart_03transit, Dresden [D]

Das diesjährige internationale Medienkunstfestival CYNETart trägt seinen Beinamen »03transit« nicht ohne Grund - thematisiert werden soll die Neugeburt der (Medien-)Kunst, nicht zuletzt unter Einbezug von Bereichen der Klangkunst. Es handelt sich mittlerweile um die 7. Ausgabe des wegen seiner Wettbewerbe und der grenzüberschreitenden Experimente international anerkannten Festivals. Neben Performances und Installationen wird ein Forum zum Thema »sound in transit« Teil des Programms sein.

^

· 15.-17.10.2003 ::
Hybrid Realities 03, Quebec [CDN]

Die neunte Ausgabe der »Virtual Systems and MultiMedia International Conference« [VSMM] findet diese Woche in Montreal statt. Sie steht unter dem Motto »Hybrid Realities: Art, Technology and the Human Factor« und beschäftigt sich mit Virtueller Realität und Multimedia-Forschung.
Der Schwerpunkt von VSMM liegt dieses Jahr auf dem »Faktor Mensch«, diskutiert werden die Themen Virtuelle Realität, Cyberathropologie, VR und Entwicklungsländer, Technologietransfer und Kommerzialisierung, Virtual Heritage, Enhanced Environments und Mobilität sowie Digitales Entertainment und Performance. Zu den Sprechern gehören Roy Ascott, Alain Depocas [Daniel Langlois Foundation for Art, Science and Technologie], Scott Fisher und Oliver Grau [Humboldt Universität Berlin]. Eine IMAX Filmvorführung, ein Konferenz Bankett und eine Vorstellung des »Cirque du Soleil« runden das Konferenzprogramm ab.

^

· 24.10. - 02.11.2003 ::
Drittes Ufer, Deutzer Brücke, Köln [D]

Dieses Projekt findet parallel zur Art Cologne statt - für die Dauer von zehn Tagen ist der rund 400 Meter lange Hohlraum unter der Fahrbahn der Deutzer Brücker Hintergrund für ein Multimedia-Ereignis mit Fotografie, Video, Musik, Laser, Holografie, Objekten, Malerei und Gerüchen. Die teilnehmenden Künstler [Brigitte Burgmer, Paulo C. Chagas, Kurt Ebbers, Inge Kamps, Rainer Plum, Verena Kyselka und Deva Wolfram] möchten mit der Ausstellung andere Herangehensweisen im Umgang mit der Wahrnehmung aufgreifen; Ergebnissen dieser Untersuchung wird am 24.10.2003 in einer Podiumsdiskussion mit der Frage »Wem gehört die Kunst?« nachgegangen.

^

· 30.10. - 02.11.2003 ::
backup_festival 2003 »neue medien im film«, Weimar [D]

»backup« ist ein Festival für Film- und Videoproduktionen, die unter Verwendung digitaler Werkzeuge entwickelt werden. Ziel ist eine Bestandsaufnahme, eine Untersuchung der Einflüsse der neuen Medien auf Inhalt, Erzählweise, Ästhetik, Produktion, Präsentationsform und Vertrieb medialer Arbeiten. Im Zentrum steht dabei die Annäherung zwischen den neuen Medien und dem Medium Film. Für das in diesem Jahr von 30. Oktober bis 2. November stattfindende »backup_festival. neue medien im film« werden noch innovative filmische Projekte gesucht, die die tradierten Wege des analogen Kinos verlassen. Die Ausschreibung richtet sich insbesondere an Arbeiten, die durch ihre Inhalte und die bewußte Verwendung ihrer künstlerischen Mittel bestechen. Der Einsatz neuer Medien und deren Einfluß auf Erzählstrukturen und Produktionsabläufe stehen im Vordergrund.
Die unabhängige Fachjury des internationalen »backup.award« besteht aus Film- und Fernsehmachern, Produzenten, Verleihern und Medientheoretikern. Innerhalb des Wettbewerbes werden Preise in einer Gesamthöhe von 4.500 Euro vergeben.
Die Ausschreibungs-Formulare für die Kategorien »internationalen backup.award«, »backup.clipaward« und »backup.loungelab« können als PDF von der Homepage des Festivals heruntergeladen werden.
Einsendeschluß ist der 31.07. 2003.

^

© 2017 ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe :: Impressum/Web Site Credits