: ZKM :: Magazin :: int_termine2002 :: 06
 
 

  

Internationale Termine 2002

Medienkunstfestivals + Medienkunstausstellungen
Konferenzen + Symposien + Workshops

J u n i _ 0 2

2001 _ 01-08 | 09 | 10 | 11 | 12
2002 _ 01 | 02 | 03 | 04 | 05 | < - 06 - > | 07 | 08 | 09 | 10 | 11 | 12

· 03. - 08.06.2002 ::
26 th Annual IAPL Conference: »Intermedialities«, Erasmus Universität, Rotterdam [NL] - Konferenz ->

· 05. - 09.06.2002 ::
Lausanne Underground Film Festival [LUFF], Lausanne [CH] - Fimfestival

· 07. - 08.06.2002 ::
Save Privacy- Kongress, Tagungszentrum Palisa.de, Berlin-Friedrichshain [D] - Kongress - >

· 08.06.2002 ::
Angewandte (Un)Sicherheit, Neuen Gesellschaft für Bildende Kunst, Berlin [D] - Ausstellung/ Diskussionsveranstaltung - >

· 06. - 08.06.2002 ::
Computer Games and Digital Cultures [CGDC] Conference, Tampere [FIN] - Veranstalter: u.a. Hypermedia Laboratory, Universität Tampere [FIN] - Workshops/Konferenz - >

· 07. - 21.06.2002 ::
d>art02, Sydney [AUS] - Medienkunstausstellung - >

· 11. - 15.06.2002 ::
Hypertext Conference 2002, [ - Veranstalter: ACM - Association for Computing Machinery, Special Interest Group on Hypertext, Hypermedia and the Web - SIGWEB- ], University of Maryland, College Park, MD [USA] - Konferenz - >

· ab 18.06.2002 ::
Break 21 - 6th International Festival of Emerging Artists, K6/4, Ljubljana [SLO] - interdiziplinäres Festival - >

· 20. - 23.06.2002 ::
SchnittStellen. 1. Basler Kongress für Medienwissenschaft, Institut für Medienwissenschaften (IfM), Universität Basel [CH] - Kongress - >

· 23. - 25.06.2002 ::
PDC 2002 - the Participatory Design Conference 2002, School of Art and Communication, Malmö University, Malmö [S] - Konferenz

· 25. - 28.06.2002 ::
DIS2002, The British Museum, London [GB] - Symposium, Workshops - >

· 25. - 30.06. 2002 ::
MIAF - Melbourne International Animation Festival, Melbourne [AUS] - Filmfestival


Weitere Informationen zu den Veranstaltungen ::

· 03. - 08.06.2002 ::
26 th Annual IAPL Conference:
»Intermedialities«, Erasmus Universität, Rotterdam [NL]

Vom 03. - 08. Juni 2002 veranstaltet die International Association for Philosophy and Literature - IAPL [Department of Philosophy, SUNY, Stony Brook, NY] in Zusammenarbeit mit dem Fachbereich Philosophie der Erasmus Universität Rotterdam die Konferenz Intermedialities. Im Zentrum der 26. Ausgabe der jährlich stattfindenden Konferenzreihe steht die Diskussion aktueller Aspekte des Begriffes Intermedialität im Hinblick auf interdisziplinäre Kontexte in den Bereichen Literatur, [Medienkunst-]Kunst, Theater und Film sowie auch sozio-politische Implikationen dieses Begriffes. Beiträge für die Veranstaltung können noch bis zum 01. Oktober 2001 eingereicht werden. [Konferenz : 03. - 08.06.2002, Erasmus Universität, Rotterdam [NL]; Einreicheschluß : 01.10.2001]

^

· 07. - 08.06.2002 ::
Save Privacy- Kongress, Tagungszentrum Palisa.de, Berlin-Friedrichshain [D] - Kongress

Der Analyse des technischen, kulturellen und politischen Normenwandels im Zuge der Ausdehnung des Einsatzes immer leistungsfähigerer IT-Systeme und Überwachungstechnologien sowie deren Konsequenzen für unser Grundrechts- und Verfassungsverständnis vor allem vor dem Hintergrund der Veränderungen von Privatsphäre und öffentlichem Bereich widmet sich der vom 07. - 08.2002 in Berlin stattfindende Kongress Save Privacy - Grenzverschiebungen im digitalen Zeitalter [Veranstalter: Heinrich-Böll Stiftung in Kooperation mit dem Netzwerk Neue Medien, der Arbeitsgruppe RealismusStudio der Neuen Gesellschaft für Bildende Kunst [NGBK], Berlin, und dem Forum InformatikerInnen für Frieden und gesellschaftliche Verantwortung [FifF e.V.]].
(In Vorbereitung des Kongresses und insbesondere auch aus Anlaß der Verschärfung der Überwachungsmaßnahmen nach dem 11. September 2001, wurde im letzten Jahr u.a. vom Netzwerk Neue Medien die Website www.saveprivacy.org konzipiert, mit der in Zusammenarbeit mit verschiedenen Initiativen aktuelle Aspekte der öffentlichen Debatte um Privatsphäre und Überwachung der breiteren Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden sollen.)
Zu den Teilnehmern des Kongresses zählen u.a. Simon Davies [Privacy International], Thomas Y. Levin [Princeton University], Rena Tangens [FoeBuD e.V.], Erich Moechel, quintessenz.at], Alexander Roßnagel [Institut für Europäisches Medienrecht].

^

· 08.06.2002 ::
Angewandte (Un)Sicherheit, Neuen Gesellschaft für Bildende Kunst, Berlin [D] - Ausstellung/ Diskussionsveranstaltung

Die künstlerische Auseinandersetzung mit dem Thema der Verletzbarkeit und des Missbrauchs von Informationstechnologien ist Thema der Ausstellung Angewandte (Un)Sicherheit, die derzeit in der Neuen Gesellschaft für Bildende Kunst (NGBK) in Berlin zu sehen ist. Begleitend zur Präsentation der Projekte »Privacy Card von padeluun und Rena Tangens, »insert_coin« von Alvar Freude und Dragan Espenschied sowie »shooter« von Beate Geissler und Oliver Sann findet am 08.06.2002 im Rahmen des Privacy Kongresses eine Diskussionsveranstaltung zu aktuellen Themen der vernetzten Gesellschaft zwischen Kommunikation, Überwachung und künstlerischer Freiheit statt [Tagungszentrum Palisa.de]. Zu den Teilnehmern zählen u.a. Matthias Leisi [Basel/ astrum.ch], Armin Medosch [D], Inke Arns [Berlin] und Steffen Meschkat [Berlin].
[Ausstellung :: Neuen Gesellschaft für Bildende Kunst, Berlin, noch bis zum 06.06.2002 | Diskussionsveranstaltung :: 08.06.2002, ab 16.30 Uhr, Tagungszentrum Palisa.de, Berlin]

^

· 06. - 08.06.2002 ::
Computer Games and Digital Cultures [CGDC] Conference, Tampere [FIN] - Veranstalter: u.a. Hypermedia Laboratory, Universität Tampere [FIN] - Workshops/Konferenz

Einen umfassenden Überblick zum aktuellen Entwicklungsstand im Bereich digitaler Spiele sowie zu Forschungsansätzen, die sich z.B. mit neuen Formen der Gestaltung und Konzeption von etwa online-Environments oder mobiler Anwendungen und damit verbundenen Interaktionsmöglichkeiten bzw. Kommunikationsstrukturen auseinandersetzen, strebt die Konferenz Computer Games and Digital Cultures [CGDC] an, die vom 06. - 08.06.2002 in Tampere [FIN] stattfindet. Konzepte für Workshops sowie Vorträge für die vom Hypermedia Laboratory der Universität Tampere organisierten Veranstaltung können noch bis zum 30.01.2002 eingereicht werden. [ - > Ausschreibung]

^

· 07. - 21.06.2002 ::
d>art02, Sydney [AUS] - Medienkunstausstellung

Im Rahmen des 49. Sydney Film Festivals [07. - 21.06.2002] präsentiert das australische Medienkunstforum dLUX media arts unter dem Titel d>art02 experimentelle Arbeiten aus den Bereichen Film, elektronische Musik, interaktive und netzbasierte Kunst. Beiträge können noch bis zum 20.02.2002 eingereicht werden [- > Anmeldeformular].

^

· 11. - 15.06.2002 ::
Hypertext Conference 2002, [ - Veranstalter: ACM - Association for Computing Machinery, Special Interest Group on Hypertext, Hypermedia and the Web - SIGWEB- ], University of Maryland, College Park, MD [USA] - Konferenz

Vom 11. - 15.06.2002 veranstaltet die Sektion für Hypertext, Hypermedia und das Web SIGWEB der 1947 gegründeten Association for Computing Machinery - ACM [New York] eine Konferenz zu dem Themengebiet Hypertext und Hypermedia, für die u.a. Outlines für Vorträge, Diskussions- und Präsentationsveranstaltungen sowie Workshops noch bis zum 10. Januar 2002 eingereicht werden können. Die an der University of Maryland [College Park, MD, USA] stattfindende Konferenz zielt auf eine interdisziplinäre Diskussion von Hypermedia-Anwendungen in u.a. den Bereichen Wissensvermittlung und akademische Forschung, Literatur, Unterhaltungsindustrie und Wirtschaft allgemein und wird sich in diesem Zusammenhang u.a. mit aktuellen technologischen Standards und Entwicklungsansätzen auseinandersetzen [- > Ausschreibung].

^

· ab 18.06.2002 ::
Break 21 - 6th International Festival of Emerging Artists, K6/4, Ljubljana [SLO] - interdiziplinäres Festival

Das Festival versteht sich insbesondere als Forum für aktuelle Projekte jüngerer bzw. noch wenig etablierter Künstler, Wissenschaftler, Entwickler und Autoren [Veranstalter: K6/4; Galerie Kapelica; K4club; Cyberpipe/Ljubljana]. Unter dem Titel »Dead or Alive« werden Projekte von rund 60 internationalen Teilnehmern aus u.a. den Bereichen Netz- und Medienkunst, Performance, Bildende Kunst und [elektronische] Musik sowie theoretische Beiträge präsentiert [Kuratoren: Sun?ica Ostoi? und Olga Majcen, Zagreb]. Zu sehen sind u.a. Arbeiten von Mouchette [NL], Christian de Lutz [D/USA], Bojana Romi? [YU], Petra Vargova [CZ], STRUP [SLO] und Christopher Morris [UK].
[Ab 18.06.2002 :: K6/4, Ljubljana [SLO]] (Die Eröffnung der ursprünglich für den 19. Mai angekündigten sechsten Ausgabe des interdisziplinären Festivals wurde auf den 18. Juni 2002 verschoben.) - Die ehemalige URL break21.com ist nicht mehr aktiv -

^

· 20. - 23.06.2002 ::
SchnittStellen. 1. Basler Kongress für Medienwissenschaft, Institut für Medienwissenschaften (IfM), Universität Basel [CH] - Kongress - >

Vom 20 bis 23. Juni 2002 findet an der Universität Basel unter dem Thema »Schnittstellen« der 1. Basler Kongress für Medienwissenschaften statt [Veranstalter: Institut für Medienwissenschaften (IfM), Universität Basel, in Kooperation mit u.a. der HGK Zürich und der HGK Basel]. Im Zentrum der Veranstaltung steht die interdisziplinäre Auseinandersetzung mit Schnittstellen als nicht nur Grenzlinien bzw. Verbindungspunkten zwischen digitalen und analogen Medien, sondern auch als Wunden oder Spuren, die dem Körper, der Psyche oder dem kulturellen Gedächtnis eingeschrieben sind, als im medienhistorischen Sinne Markierungen von Zäsuren in der Weltaneignung, die sich gerade im Feld der Technik, der Wahrnehmung und der Kultur beobachten lassen, und den damit verbunden Fragen nach der Veränderung von ökonomischen, sozialen und ästhetischen Perspektiven auf durch digitale Medien verändertes kulturelles Wissen. Der Kongress strebt eine Erkundung markante Beispiele dieser Transformationen an, und soll Profile und Potentiale medienwissenschaftlicher Forschung und Lehre aus der Sicht unterschiedlicher Disziplinen deutlich machen. Zu den Referenten zählen u.a. Yvonne Volkart [Zürich], Dieter Daniels [Leipzig], Annette Schindler [PlugIn, Basel], Hans-Peter Schwarz [HGK Zürich], Helga Finter [Giessen], Gabriele Brandstetter [Basel], Susanne Winnacker [Amsterdam], Margarete Jahrmann/Max Moswitzer/F.E. Rakuschan [Zürich/ Wien]. [- > Programm | - > Anmeldeformular</a

^

· 25. - 28.06.2002 ::
DIS2002, The British Museum, London [GB] - Symposium, Workshops

»Designing Interactive Systems 2002« versteht sich als dreitägige Veranstaltung für eine seriöse Reflektion über die Entwicklung interaktiver Systeme unter Berücksichtigung von ästhetischen, sozialen und kulturellen Dimensionen der neuen Technologien. Ausgehend von der Prämisse, dass sehr viele verschiedene Berufsgruppen mit und an interaktiven Systemen sowohl im Kleinen als auch im Großen arbeiten, versucht »DIS2002« auch diesmal alle Dimensionen von Design auf der Konferenz anzusprechen und Kon- bzw. Divergenzen zwischen den Ansprüchen der DesignerInnen und den Bedürfnissen der UserInnen zu diskutieren.
Für die im Juni des Jahres im British Museum, London, stattfindende Veranstaltung stehen jetzt schon als Sprecher Bill Moggridge [IDEO [USA]], Tony Dunne und Fiona Raby [Royal College of Art, Critical Design Unit [GB]] sowie Tom Moran [IBM [USA]] fest. Die Diskussionsrunden gruppieren sich um die Themen »Education«, »Design Exhibition«, »Student Design Competitions« und »London Design Tour Preview«.
[25 ñ 28.06.2002, The British Museum, London [GB]]

^

© 2017 ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe :: Impressum/Web Site Credits