: ZKM :: Magazin :: int_termine2001 :: 10
 
 




 

Termine 2001

Medienkunstfestivals + Medienkunstausstellungen
Konferenzen + Symposien + Workshops

O k t o b e r _ 01

2001 _ 01-08 | 09 | < - 10 - > | 11 | 12
2002 _ 01 | 02 | 03 | 04 | 05 | 06 | 07 | 08 | 09 | 10 | 11 | 12

· 02. - 07.10.2001 ::
Impakt, Centraal Museum, Utrecht [NL] - Medienkunstfestival - >

· 03.10.2001 ::
»Kunst und Immersion« [im Rahmen der Reihe: MedienKunstPerspektiven des Medienforums und der Kunstinstitution lothringer13.de, beide München], lothringer13.de/halle, München [D] Vortrags- und Diskussionsveranstaltung

· 03. - 07.10.2001 ::
Art Forum Berlin 2001, Messe Berlin [D] - Internationale Messe für zeitgenössische Kunst

· 03. - 06.10.2001 ::
musik netz werke - Symposium für Junge Musik, Humboldt Unversität Berlin [D] - Symposium

· 04.10.2001 ::
»Netzwerk Partituren«, filesharing, Raumerstr. 40, Prenzlauer Berg/Berlin - Diskussionsveranstaltung - >

· 04.10. - 04.11.2001 ::
steirischer herbst, Graz [A] - Interdisziplinäres Festival für zeitgenössische Kunst

· 09. - 30.10.2001 ::
Documenta 11 :: Plattform 1/II: »Democracy Unrealized - Demokratie als unvollendeter Prozeß«, Haus der Kulturen der Welt, Berlin [D] - öffentliches Forum/ Vortrags- und Diskussionsveranstaltungen - >

· 10.10. - 11.11.2001 ::
19. World Wide Video Festival, Amsterdam [NL] - Medienkunstfestival - >

· 11. - 13.10.2001 ::
»Wizards of OS 2 Offene Kulturen & Freies Wissen«, Haus der Kulturen der Welt, Berlin [D] - Konferenz - >

· 11. - 21.10.2001 ::
Festival international du nouveau Cinéma et des nouveaux Médias de Montréal [FCMM], Montréal [CDN] - Film-| Medienkunstfestival - >

· 12. - 13.10.2001 ::
»ServeCity«, Stiftung Bauhaus Dessau, Dessau [D] - Symposium - >

· 18. - 20.10.2001 ::
The Second Kyoto Meeting on Digital Cities, Kyoto [J] - Symposium| Workshop

· 19.10. - 30.12.2001 ::
Cin-o-matic: Memory and Cinematic Perception, New Museum of Contemporary Art | Media Z Lounge, New York [USA] - Ausstellung - >

· 23. - 26.10.2001 ::
The first Asia-Pacific Conference on Web Intelligence [WI-2001], Maebashi City [J] - Konferenz

· 23. - 26.10. 2001 ::
3D Festival, größtes paneuropäisches Film Festival, Øksnehallen, nahe der Copenhagen Central Station, Kopenhagen [DK] - 3D Film Award, Konferenz

· 24. - 26.10.2001 ::
Rencontres Arts Electroniques 0.7, Université Rennes 2, Rennes [F] - Medienkunstfestival - >

· 24. - 28.10.2001 ::
VIPER, 21. Internationales Festival für Film, Video und Neue Medien, Basel [CH] - Medienkunstfestival

· 25. - 27.10.2001 ::
»ncc 48: netART community congress«, Dom im Berg, Graz [A] - Konferenz - >

· 25. - 27.10.2001 ::
Kinetographien: Symposium zum Themenkomplex »Mobilität« Berlin [D] - Symposium

· 25. - 28.10.2001 ::
»Deep_ROOT 2001 - The ninth international festival of live, sound and new media art«, u.a. Hull Time Based Arts, Hull [UK] - Musik und Medienkunstfestival - >

· 25. - 28.10.2001 ::
DECLARATIONS of [inter]dependence and the im[media]cy of design, Concordia University, Montréal [CDN] - Symposium - >

· 25.10. - 26.11.2001 ::
Digitized Bodies - Virtual Spectacles, Wanderausstellung und Veranstaltungsreihe, Budapest [H], Toronto und Montreal [CDN] - >

· 26. - 28.10.2001 ::
Visual Worlds, University of California | Davis Center for History, Society, and Culture, Davis [USA] - Symposium - >

· 29.10.2001 ::
Erkki Huhtamo : »Moving in Cycles: Media Archaeological Perspectives to the Culture of the Moving Image«, Auftakt der öffentlichen Ringvorlesung im WS 2001/02 der Merz Akademie, Stuttgart [D] - 19 Uhr - Vortrag

· 29.10. - 02.11.2001 ::
»Ligações| Links| Liaisons«, Museu de Arte Contemporânea de Serralaves [MACS], Porto [P] - Konferenz - >

· 30.10. - 04.11.2001 ::
Art Cologne 2001, Rheinhallen 1-3, Köln [D] - Messe für zeitgenössische Kunst

· 31.10. - 03.11.2001 ::
»Entwerfen«, Johann Wolfgang Goethe-Universität, Frankfurt/ M. [D] - Kongreß - >


Weitere Informationen zu den Veranstaltungen ::

· 02. - 07.10.2001 ::
Impakt, Centraal Museum, Utrecht [NL] - Medienkunstfestival

Am 02. Oktober 2001 beginnt im Utrechter Centraal Museum [NL] die 12. Ausgabe des Medienkunstfestivals Impakt. Das Programm umfaßt u.a. die Ausstellung »Group Show« mit Projekten die sich mit Prozessen und Charakteristika unterschiedlichster Typen von Gruppen als Einheiten von Identitätskonstruktionen in politischer, sozialer oder kultureller Hinsicht auseinandersetzen. Zu sehen sind Arbeiten von u.a. Annika Larsson [S], Jeroen Kooijmans [NL], Patricia Piccinini [AUS], Maria Pask [NL]. Im Rahmen des jährlich stattfindenden »Panoramas« werden aktuelle Arbeiten aus den Bereichen Film- und Video, Installation sowie CD-ROM und Internetprojekte vorgestellt. [u.a. von Christoph Draeger [CH], Ryoji Ikeda [J], Michael Brynntrup [D], Kristin Lucas [USA], Salla Tykkä [FIN] Claudia Westermann und Florian Hecker [D], Mouchette, Melinda Rackham [AUS], Igor Stromajer [SLO]. ] Des weiteren bietet das Festival ein umfassendes Musikprogramm sowie eine ein von Doug Aitken konzipiertes Programm mit Filmversionen seiner Videoinstallationen.

^

· 04.10.2001 ::
»Netzwerk Partituren«,
filesharing, Raumerstr. 40, Prenzlauer Berg/Berlin - Diskussionsveranstaltung

Mit den veränderten Produktions- und Distributionsbedingungen, den ästhetischen Implikationen insbesondere für Produktionen aus dem Musikbereich wie sie weltweite Netzwerke mit sich bringen, setzt sich die Veranstaltung »Netzwerk Partituten« auseinander, die am 04. Oktober 2001 um 20 Uhr in den Räumen der Berliner Initiative filesharing stattfindet. Zu den Diskussionsteilnehmern der von filesharing, der Berliner Gazette und musik netz werke initiierten Veranstaltung zählen Susanne Binas [Musikwissenschaftlerin/Kuratorin], Gerrit Gohlke [Medienaktivist], Ole Luetjens [Medienproduzent; betalounge], Janko Roettgers [Journalist; tonspion] Ralf Schreiber [Medienkünstler].
[19 Uhr: Warm Up :: Mark Wagner [Komponist/ underscan.records, Berlin] präsentiert das >mnw_rmx_projekt< | 20 Uhr : Diskussionsrunde | 22 Uhr: Lounge; - > live stream]

^

· 09. - 30.10.2001 ::
Documenta 11 :: Plattform 1/II: »Democracy Unrealized - Demokratie als unvollendeter Prozeß«, Haus der Kulturen der Welt, Berlin [D] - öffentliches Forum/ Vortrags- und Diskussionsveranstaltungen

Der Demokratiebegriff unter dem Gesichtspunkt aktueller internationaler politischer, sozialer und kultureller Ereignisse und Tendenzen sowie die Thematisierung verschiedener ideologischer Diskurse stehen im Mittelpunkt des Diskussionsforums Demokratie als unvollendeter Prozess, der ersten »Plattform« der Documeta 11. Der erste Teil dieses Forums fand vom 15. März - 20. April 2001 in der Akademie der bildenden Künste Wien statt und wird im Oktober diesen Jahres in Berlin in Kooperation mit dem DAAD und Haus der Kulturen der Welt fortgesetzt

^

· 11. - 13.10.2001 ::
»Wizards of OS 2 Offene Kulturen & Freies Wissen«, Haus der Kulturen der Welt, Berlin [D] - Konferenz

Produktion, Distribution, Archivierung und Rezeption von softwaregestütztem Wissen, quasi die »Ökologie unserer Wissensumwelt« stehen im Mittelpunkt der dreitägigen internationalen Konferenz Wizards of OS 2 Offene Kulturen & Freies Wissen, die vom 11. - 13. Oktober 2001 im Berliner Haus der Kulturen der Welt stattfinden wird. Standen Open Source & Free Software im Mittelpunkt der ersten Ausgabe der Konferenzreihe [16. - 17. Juli 1999, Berlin], so wird die Auseinandersetzung mit den Bedingungen der digitalen Wissensgesellschaft mit der aktuellen Veranstaltung vor allem unter dem Gesichtspunkt der »Betriebssysteme sozialer Systeme« fortgeführt, der veränderten Bedingungen kreativer Arbeit, ihrer Vermittlung und kooperativer Fortschreibung und damit der politischen Ökonomie geistigen Eigentums [- > Programmübersicht. Zu den Referenten zählen u.a. die italienische Künstlergruppe 0100101110101101.org, Florian Cramer [FU Berlin], der englische Künstler und Autor Matthew Fuller, Felix Stadler [u.a. Mitbegründer von OpenFlows], Tim Hubbard, [Sanger Center, Cambridge, UK], Georg Greve [u.a. Mitgründer und Präsident der Free Software Foundation Europe], Michael Hildebrandt [Human Computer Interaction Group, University of York], Volker Grassmuck [Helmholtz-Zentrum für Kulturtechnik, Humboldt-Universität, Berlin], Hansjürgen Garstka [Beauftragter für Datenschutz und Akteneinsicht, Berlin]. [Veranstalter : mikro e.V. [Initiative zur Förderung von Medienkulturen, Berlin], Bundeszentrale für politische Bildung AG Informatik & Gesellschaft [Institut für Informatik der Humboldt Universität zu Berlin] in Zusammenarbeit mit u.a. CCC - Chaos Computer Club Berlin, Transmediale [Berlin], c-base [Berlin], V2 [Rotterdam].

^

· 11. - 21.10.2001 ::
Festival international du nouveau Cinéma et des nouveaux Médias de Montréal [
FCMM], Montréal [CDN] - Film-| Medienkunstfestival

Für die 30. Ausgabe des interdisziplinären Festivals können noch bis zum 01. Juni 2001 Arbeiten für aus den Bereichen Bereiche Spielfilm und Video, Dokumentarfilm, Kurzfilm, Performance und Medienkunstprojekte eingereicht werden . [- > Details zu Ausschreibung und Anmeldeformular - .pdf]

^

· 12. - 13.10.2001 ::
»ServeCity«, Stiftung Bauhaus Dessau, Dessau [D] - Symposium

Mit den vielfältigen Veränderungen des Konzeptes der Dienstleistungstadt, der Auflösung bisheriger, funktional bestimmter urbaner Strukturen durch ihre Rationalisierung mittels interaktive Medien setzt sich das internationale Symposium »ServeCity - Wohnen und arbeiten in der interaktiven Dienstleistungsstadt« auseinander, das vom 12. - 13. Oktober 2001 in der Stiftung Bauhaus Dessau stattfindet [- > Programmübersicht]. Das Symposium ist gleichzeitig Auftaktveranstaltung zum III. Bauhaus Kolleg und dem Jahresprogramm 2001/ 2001, das sich mit Workshops, Konferenzen und Ausstellungen aus der Sicht von Architektur und Design, Ökonomie, Kultur- und Kommunikationswissenschaften mit zukünftigen Gestaltungsmöglichkeiten des städtischen Raumes auseinandersetzen wird.

^

· 19.10. - 30.12.2001 ::
Cin-o-matic: Memory and Cinematic Perception, New Museum of Contemporary Art | Media Z Lounge, New York [USA] - Ausstellung

Die Ausstellung Cin-o-matic, welche am 19. Oktober 2001 im New Museum of Contemporary Art, New York [USA] eröffnet wurde, zeigt die Beeinflussung der neuen Medien auf das bewegte Bild. Alle Arbeiten, wie z. B. das kollektive Projekt »Adrift« [von Helen Thorington, Marek Walczak, und Jesse Gilbert mit Martin Wattenberg und Hal Eager] oder Werke von Willy Le Maitre und Eric Rosenzveig, Yucef Merhi, Joseph Nechvatal, John Cabral verwenden das Internet als einfließendes Element, um damit sowohl Sound als auch Bilder umzugestalten. Dadurch entstehen Netzwerk-Performances, softwarebetriebene Visualisierungen oder skulpturale Objekte, die den die traditionelle filmische Erfahrung dehnen. Organisiert wurde die Ausstellung, die noch bis 30. Dezember 2001 zu sehen ist, von Michele Thursz, dem Leiter der Michele Thursz Gallery, in Zusammenarbeit mit Anne Ellegood.

^

· 24. - 26.10.2001 ::
Rencontres Arts Electroniques 0.7, Université Rennes 2, Rennes [F] - Medienkunstfestival

Das Medienkunstfestival »Rencontres Arts Electroniques de Rennes« steht jedes Jahr unter einer Thematik. 2001 hätte man das Festival dem Begriff der digitalen Emotion, »e-motion digitale«, gewidmet. Da dieses Jahr das internationale Festival der aktuellen Künste und Technologien aus Budgetgründen nicht ausgetragen werden kann, überlegten sich die Veranstalter, Station Arts Électroniques [SAE], ein Ersatzprogramm. Für die Zeit des Festivals, vom 24. bis 26. Oktober finden Gespräche am "runden Tisch" statt [»Où va l'art numérique?« | Wohin geht die numerische Kunst?] zur Bestandsaufnahme von Produktion und Distribution der digitalen Kunst in Europa und insbesondere in Frankreich. Am Mittwoch, 24. Oktober 2001, ab 21 Uhr stellt die Künstlerin Orlan ihre Arbeiten vor. An den zwei folgenden Veranstaltungsabenden, am 25. und 26. Oktober 2001, wird dem Publikum ein »Best-of Rencontres Arts Electroniques 1993 | 2001« präsentiert.

^

· 25. - 27.10.2001 ::
»
ncc 48: netART community congress«, Dom im Berg, Graz [A] - Konferenz

»Das Internet im Kontext der Kunst« ist das übergreifende Thema des [online-] Kongresses »ncc 48«, der sich vom 25. - 27. Oktober 2001 in Graz »48 Stunden non-stop« an einer »Diagnose dieses Mediums zwischen Utopie und Pragmatik« versuchen wird. Veranstalter ist die 1998 von Grazer Kunstinitiativen und Künstlern gegründete Plattform für Netzkunst mur.at. Themenschwerpunkte der Vorträge, Präsentationen und Workshops im Rahmen von »ncc 8« sind u.a. : Open Source; virtuelle Gemeinschaften und damit verbundene Formen des kulturellen Austausches; aktuelle Designansätze zwischen Erschließung neuer digitaler Raumkonzepte und dem Rückgriff auf den physikalischen Raum; die Diskussion des kritischen Potentials von Netzkunst und Netzaktivismus vor dem Hintergrund der verschiedensten Formen von »populärer« und durch ökonomische Interessen bestimmter Netzkultur; die Wechselwirkungen von traditionellen Medien bzw. Formen der Narration und virtuellen »Räumen des Erzählens«; Netzkunst und das Betriebssystem Kunst. Moderatoren der Veranstaltung vor Ort und online sind Josephine Bosma [NL], Andreas Broeckmann [D], Katharina Gsoellpointner [A], Derrick de Kerckhove [CDN] und Uli Meybohm [D]. Zu den Teilnehmern zählen u.a. Richard Stallman [USA], splitterwerk [A], Walter van der Cruijssen [desk.org], Kristian Lukic [YU], Erich Leitgeb [TU-Graz, A], noton [D], Verena Kuni [D], Margarethe Jahrmann & Max Moswitzer [konsum.net], Elisa Rose & Gary Danner [Station Rose].

^

· 25. - 28.10.2001 ::
»
Deep_ROOT 2001 - The ninth international festival of live, sound and new media art«, u.a. Hull Time Based Arts, Hull [UK] - Musik und Medienkunstfestival

Ab dem 25. Oktober 2001, findet bis zum 28.10. im englischen Hull die fünfte Ausgabe des internationalen Festivals Deep Root statt [Veranstalter: Hull Time Based Arts]. Im Zentrum des Programmes steht die Auseinandersetzung mit interdisziplinären Ansätzen im Spannungsfeld von Medienkunst und Naturwissenschaften sowie damit verbunden die Diskussion ästhetischer, politischer und sozialer Implikationen aktueller Entwürfe verschiedenster Handlungs- und Interaktionsräume bzw. von Modellen der Repräsentation von Informationsstrukturen auf Grundlage digitaler Technologien und aktueller naturwissenschaftlicher Forschungsergebnisse. Zu den rund 50 teilnehmenden Künstlern zählen u.a. Chris Caines [AUS], Shu Lea Cheang [Taiwan/ UK/USA], D-Fuse [UK], any affair [CH].

^

· 25. -28.10.2001 ::
DECLARATIONS of [inter]dependence and the im[media]cy of design, Concordia University, Montréal [CDN] - Symposium

Im Zentrum der Veranstaltung steht die kritische Auseinandersetzung mit aktuellen theoretische und praktische Aspekte von »Design« unter dem Vorzeichen digitaler Technologien im Hinblick auf Informationsvermittlung, Intervention und Gestaltungspraxis. Teilnehmer des Symposiums u.a.: Critical Art Ensemble, Liz McQuiston, Naomi Klein, Swallow Press.

^

· 25.10. - 26.11.2001 ::
Digitized Bodies - Virtual Spectacles, Wanderausstellung und Veranstaltungsreihe, Budapest [H], Toronto und Montreal [CDN]

»Digitized Bodies - Virtual Spectacles« findet im Rahmen des »Budapest Autumn Festivals« vom 25. Oktober bis 26. November 2001 statt. Der Kuratorin Nina Czegledy lag einerseits daran, eine interdisziplinäre Kommunikation zu etablieren und andererseits Kunstwerke zu präsentieren, welche die Transformation der konstruierten Sicht auf den menschlichen Körper aufzeigen, die durch den Einfluss der neuen Medien hervorging.
Der Hauptaustragungsort Ludwig Museum Budapest - Museum of Contemporary Art [H] beherbergt vom 26.10. bis 26.11.2001 die Ausstellung »Digtialis Testek/Digitized-Bodies«. Weiters finden Veranstaltungen in kooperierenden Institutionen, wie dem C3: Center for Culture & Communication [H], InterAccess Toronto [CDN] und der Langlois Foundation, Montreal [CDN], statt.

^

· 26. - 28.10.2001 ::
Visual Worlds, University of California | Davis Center for History, Society, and Culture, Davis [USA] - Symposium

»Visual Worlds« ist eine interdisziplinäre Konferenz, die vom 26. bis 28. Oktober an der Universität Davis abgehalten wird. KünstlerInnen und WissenschaftlerInnen aus den Bereichen Kunstgeschichte, Filmtheorie, Politikwissenschaft und Soziologie diskutieren über die sich ändernde Rezeption der Überflutung visueller Eindrücke und die Rolle des Visuellen im Alltagsleben [on- und offline] allgemein. Für die Konferenz kann man sich anmelden. Parallel zur Tagung findet in der UC Davis Nelson Art Gallery and Fine Arts Collection eine Ausstellung zum Thema statt.

^

· 29.10. - 02.11.2001 ::
»Ligações| Links| Liaisons«, Museu de Arte Contemporânea de Serralaves [MACS], Porto [P]

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe »Thought, Science and Interdisciplinary Projects« der beiden europäischen Kulturhauptstädte 2001, Porto und Rotterdam, veranstalten die Initiative für zeitgenössische Kunst Virose [Porto] und das Zentrum für Medienkunst V2 [Rotterdam] vom 29. Oktober - 02. November 2001 eine internationale Konferenz zu aktuellen Aspekten der Cyberkultur unter dem Titel Ligações|Links|Liaisons [Ort: Museu de Arte Contemporânea de Serralaves [MACS], Porto]. Die unterschiedlichsten Formen der Vernetzung sind auch Thema des in diesem Kontext ausgeschriebenen Netzkunst-Wettbewerbes, für den noch bis zum 05. Oktober 2001 Beiträge eingereicht werden können. [Die Bekanntgabe der Juryentscheidung erfolgt am 31. Oktober 2001.] [- > Anmeldeformular]

^

· 31.10. - 03.11.2001 ::
»Entwerfen«, Johann Wolfgang Goethe-Universität, Frankfurt/ M. [D] - Kongreß

Die interdisziplinäre Auseinandersetzung mit dem Thema »Entwerfen« steht im Mittelpunkt der gleichnamigen internationalen Konferenz, die vom 31. Oktober - 03. November 2001 an der Johann Wolfgang Goethe-Universität in Frankfurt/M. stattfindet. Unter der Leitung von Birgit Richard [Institut für Kunstpädagogik] und Manfred Faßler [Institut für Kulturanthropologie und Europäische Ethnologie] wird die Veranstaltung aktuelle Debatten zur Konzeption und gestalterische Umsetzung verschiedenster Umgebungen und Räume in den Bereichen Wissenschaft, Kunst, Design, Medien, Politik und Ökonomie näher beleuchten sowie sich u.a. mit Aspekten des Entwurfsprozesses, dem Verhältnisses von Wissen, Wahrnehmung und Entwerfen auseinandersetzen. Zu den Referenten zählen u.a. Ernest Lucha [rtmark, Paris, San Francisco], Peter Weibel [ZKM_Karlsruhe], Monika Fleischman [MARS, GMD, St. Augustin/ Bonn], Claudia Reiche [old boys network; Visual Human Project, Hamburg], ], Ursula Hentschläger [Medienwissenschaftlerin, Wien], Ricardo Dominguez [Netzaktivist| Electronic Disturbance Theatre], Luka Frelih [ljudmila.org, Ljublja

© 2017 ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe :: Impressum/Web Site Credits