: ZKM :: Institute und Abteilungen :: Fachabteilung Medien und Wirtschaft
: switch to English
 
 

  

Fachabteilung Medien und Wirtschaft

Die Fachabteilung Medien und Wirtschaft wurde am 1. Mai 2001 gegründet. Sie beschäftigt sich mit wirtschafts- sowie mit sozialwissenschaftlicher Forschung, vorrangig im Kontext der Medien, hierbei insbesondere der neuen Medien.

Die Einbindung der Wirtschafts- und Sozialforschung in das ZKM ermöglicht es, die Entwicklungstendenzen der neuen Medien früh zu erkennen und diese Erkenntnisse für verschiedene Forschungsbereiche sowie für die Politikberatung fruchtbar zu machen. Die Wirtschafts- und Sozialforschung muß so nicht zu einem späteren Zeitpunkt von Außen an den Gegenstand »herangetragen« werden, sondern ist bereits in der Entstehungsphase mit ihm verbunden.

Ziel ist die wissenschaftliche Erforschung wirtschaftlicher und sozialer Phänomene, die im Zusammenhang mit der Nutzung neuer Medien auftreten sowie die daran anknüpfende Beratung öffentlicher Institutionen und privater Unternehmen.

Das ZKM trägt damit dem Umstand Rechnung, dass die Entwicklung und Nutzung von Medien nicht nur technische und künstlerische Dimensionen hat, sondern auch wirtschaftliche und soziale. Ein schnelles und genaues Erkennen dieser Sachverhalte ermöglicht z.B. entsprechend frühzeitige Politikberatung. Auf diese Weise können eventuell notwendige Steuerungsmaßnahmen rasch, mit geringem Aufwand und damit ordnungspolitisch schonend realisiert werden. Daneben können aber auch private Unternehmen, Verbände und die Öffentlichkeit daraus Nutzen ziehen, dass beim ZKM Entwicklungen im Bereich der Medienwirtschaft umfassend untersucht werden. Hierzu erfolgt eine enge Verknüpfung von wissenschaftlicher Theoriebildung, empirischer Forschung sowie anwendungsorientierter Beratung.

Vor diesem Hintergrund bearbeitet die Fachabteilung Medien und Wirtschaft am ZKM ein interdisziplinäres Programm mit den aktuellen Schwerpunkten

  • Neue Medien und Bildung
  • Einsatzmöglichkeiten und Wirkungen Neuer Medien
  • Mediengestützte Informationssysteme für die Wirtschaft
  • Mediengestützte Systeme der Bürgerbeteiligung (e-government)
  • Internetgestützte Erhebung sozialwissenschaftlicher Daten
  • Branchenanalysen

Auftraggeber der Fachabteilung Medien und Wirtschaft sind die Europäische Union, Bundes- und Landesministerien, Kommunen, wissenschaftliche Stiftungen sowie private Unternehmen.

Beteiligt an den Forschungsprojekten sind:

Michael Mangold (wissenschaftliche und organisatorische Leitung)
Uwe Hochmuth
Thomas Kassella
Christoph Schneider
Robert Soultanian

© 2014 ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe :: Impressum/Web Site Credits