: ZKM :: KünstlerInnen :: K.R.H. Sonderborg
 
 

  

K.R.H. Sonderborg

*_geboren 1923 als Kurt Rudolf Hoffmann in Sonderborg/Als, Dänemark, (seit 1951 Name K. R. H. Sonderborg)
1947 - 49 Studium an der Landeskunstschule in Hamburg (Malerei, Graphik und Textilentwurf)
1953 Mitglied der Gruppe "ZEN 49", Studium im Atelier 17 bei St. W. Hayter in Paris; in den folgenden Jahren Arbeitsaufenthalte in London, Cornwall, New York, Ascona, Rom, Paris
seit 1965 Professor für Malerei an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste/Stuttgart, 1969-70 Gastprofessur am Minneapolis College of Art and Design, 1986 Gastprofessor am Art Institute in Chicago
K. R. H. Sonderborg lebt in Stuttgart, Hamburg, Cornwall und auf Fano ][
Ausstellungen
· Einzelausstellungen (in Auswahl):
· 1965 Kestner-Gesellschaft, Hannover
· Kölnischer Kunstverein
· 1963 7. Biennale São Paulo
· 1964 Biennale Venedig
· 1965 Stedelijk van Abbemuseum, Eindhoven
· 1972 Kunstforening Oslo
· 1976 Grand Palais/Paris, FIAC
· 1978 Kunstmuseum Aalborg
· 1985 Staatsgalerie Stuttgart
· 1987 Saarland-Museum/Saarbrücken
· Kunstverein Wolfenbüttel
· 1988 Salon d'Automne de Lyon/FRAC
· 1992 Märkisches Museum, Witten
· 1993/94 Württembergischer Kunstverein/Stuttgart
· Kunstverein Braunschweig
· Kunsthalle Recklinghausen
· Schleswig-Holsteinisches Landesmuseum
· Salzburger Landessammlungen Rupertinum
· Kunstverein Freiburg
Auszeichnungen und Stipendien
· 1963 Großer Int. Preis für Zeichnung der 7. Biennale São Paulo
· 1984 Mitglied der Akademie der Künste Berlin, Chevalier de l' Ordre des Arts et des Lettres, Paris
· 1989 Staatspreis des Landes Baden-Württem- berg
Abteilung im ZKM
· Institut für Musik und Akustik
Werke im Zusammenhang mit dem ZKM
· in actu

© 2014 ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe :: Impressum/Web Site Credits