: ZKM :: KünstlerInnen :: Grunert
 
 

  

ZKM_Veranstaltungsreihe 07|2002 :: Typologie

Freddy Paul Grunert   Biographie

[→ Information in English]

Freddy Paul Grunert, 1959 geboren in Ludwigsstadt/Oberfranken, studierte Philosophie und Anthropologie in Stuttgart und Rom.

Seit Mitte der 80er Jahre werden seine genreübergreifenden Arbeiten international in Einzel- und Gruppenausstellungen präsentiert, u.a.: Biennale de Sao Paolo, Brasilien (1994), Ludwig Forum, Aachen (1995), art Cologne, Biennale di Venezia sowie ZKM | Karlsruhe (alle 2003).

Er erhielt mehrere Auszeichnungen, u.a. 2005 durch den Präsidenten des Europäischen Parlaments für das Städteplanungs-Projekt "selph2" in Potsdam sowie eine Belobigung in der medialen Pressekonferenz für die 3. Industrielle Revolution für "Philosophie des Hydrogens" in Brüssel.

2008 gründete Freddy Paul Grunert die Gesellschaft "selph2", ein institutionelles Interface zur Förderung immaterieller Werte. Ebenfalls 2008 wurde er zum Executive member der Gesellschaft zum Bau eines ökologischen Flughafens in Viterbo ernannt und ist seit 2009 Vizepräsident der Europäischen Gesellschaft der 3. Industriellen Revolution, Jeremy Rifkin, Rom. In Zusammenarbeit mit Architekturbüros wie Centola & Associati, Salerno und di-Zain, Sutri arbeitet Freddy Paul Grunert an der Realisierung von ökologischen Projekten für Wohn- und Lebensraum.

Er gibt zahlreiche Seminare, u.a. an den Universitäten in Rom und Frankfurt und wird als Panellist zu internationalen Konferenzen eingeladen, zuletzt "Global contract based on climate justice", Europäisches Parlament Brüssel, "German - Italian Cooperation for the Development of Renewable Energies in the Mediterranean", Italienische Botschaft Berlin, und "Art and Climate Change", Europäischer Rat Straßburg.

Seit 2010 ist Freddy Paul Grunert Koordinator für den International European Environmental Criminal Court, Venedig sowie Mitglied der International Academy of Environmental Sciences, der u.a. auch die Friedensnobelpreisträger Adolfo Perez Esquivel und Shirin Ebadi angehören. Freddy Paul Grunert ist gemeinsam mit Peter Weibel Kurator der 2011 im ZKM und anderen Orten stattfindenden Ausstellung und Forschungsplattform "Climate Anomie. Climate Turn. Change It. 2011" sowie der Ausstellung "Francesco LoSavio und Tano Festa" im ZKM | Museum für Neue Kunst.

Freddy Paul Grunert lebt und arbeitet als freischaffender Künstler und Intellektueller in Grotte di Castro (I) und Aachen (D).

· www.selph2.eu
· www.zkm.de/climate-anomie
· www.mindthestorm.org

Eine ausführliche Biographie in tabellarischer Form mit einer Übersicht der Einzel- und Gruppenausstellungen, Publikationen und kuratorischen Tätigkeit finden Sie »» hier [.pdf, englisch]


^

© 2014 ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe :: Impressum/Web Site Credits