: ZKM :: Institut für Musik und Akustik :: Aktuell
 
 
 

IMA | aktuell
english

IMA | aktuell

IMA | über uns
:: idee
:: schwerpunkte
:: kooperationen
:: pressestimmen

IMA | veranstaltungen
:: 2014
:: 2013
:: 2012
:: 2011
:: 2010

IMA | preise

IMA | gäste
:: stipendium
:: gästearchiv

IMA | forschung
:: symposien
:: software
:: klangdom
:: entwicklung
:: förderprojekte
:: studios

IMA | archiv

IMA | kids

IMA | publikationen
:: cd/dvd
:: artikel
:: bücher

IMA | webradio

IMA | kontakt


:: News

Karl-Sczuka-Preis 2014 für Carl Michael von Hausswolff
Der Komponist Carl Michael von Hausswolff erhält den vom Südwestrundfunk (SWR) gestifteten Karl-Sczuka-Preis 2014 für Hörspiel als Radiokunst. Er wird für sein Hörstück "Circulating over Square Waters (ZKM_Kubus)", eine Produktion des SWR mit dem ZKM | Institut für Musik und Akustik, ausgezeichnet. Die Auszeichnung ist mit einem Preisgeld von 12.500 Euro verbunden.
Der diesjährige Karl-Sczuka-Förderpreis in Höhe von 5.000 Euro wird an die Karlsruher Gruppe No Input Ensemble für ihre Autorenproduktion "Fieber. Kommentarwerk zum Gebirgskriegsprojekt" vergeben. Die Preisverleihung findet am 19. Oktober als öffentliche Veranstaltung im Rahmen der Donaueschinger Musiktage 2014 statt. Weitere Informationen unter www.swr.de/swr2/sczuka.

Kritikerpreis für Junya Oikawa
Junya Oikawa, Gastkünstler des ZKM | Institut für Musik und Akustik hat den Kritikerpreis des 8. Bains Numériques Festivals gewonnen. Ausgezeichnet wurde seine Klanginstallation "Voice Landscape". Ein kurzes Video und Interview mit Junya Oikawa gibt es hier. Weitere Informationen unter www.bainsnumeriques.fr.

Neue Produktionen
Ganz frisch erschienen ist eine neue CD im Rahmen der Reihe zkm electronic bei WERGO: Melvyn Poore - Death Be Not Proud. Sie enthält vier Werke für Tuba und Elektronik von Georg Katzer, Valerio Sannicandro, Cort Lippe und Melvyn Poore selbst. Alle Stücke wurden als Kompositionsaufträge der Kunststiftung NRW in den Studios des ZKM realisiert und dort aufgenommen.
Ebenfalls ganz frisch erschienen ist eine Portrait-CD des aus Portugal stammenden, in Köln lebenden Komponisten Luis Antunes Pena. Das Album "terrains vagues" wurde als Kooperation zwischen der Stiftung Villa Concordia und dem ZKM | Karlsruhe produziert unter Mitwirkung des Deutschlandfunks.
Das ZKM | Institut für Musik und Akustik hat auch eine Veröffentlichung im Grenzbereich von Clubsound und Avantgarde-Elektronik unterstützt. Es handelt sich um den neuen Release des Projektes Black Manual, eine Zusammenarbeit des Elektronikmusikers Jan St. Werner (Mouse On Mars, Lithops, Microstoria) mit den Percussionisten Valdir Jovenal, Juninho Quebradeira und Leo Leandro.
Alle drei Veröffentlichungen sind im ZKM Shop und im gut sortierten Fachhandel erhältlich.

Die neuen ZKM | IMA Gastkünstlerinnen
Als neue Gäste in den Studios des ZKM | Instituts für Musik und Akustik stehen für das erste Halbjahr 2014 folgende Künstlerinnen und Künstler fest: Maurillo Cacciatore, Dietrich Eichmann & Jo Schlosser, Christoph Illing/Titus von der Malsburg, Stelios Manousakis, Nye Parry, Marc Richter, Sebastien Roux, Gerrit K. Sharma, Sto & Manon und Marko Timlin. Außerdem konnten im Rahmen eines Kooperationsprojektes mit EMS Stockholm folgende schwedischen Künstler eingeladen werden: Lise-Lotte Norelius, Jens Hedman & Eva Sidén, Helene Hedsund und Lars Åkerlund.


Nächste Veranstaltungen ::

Sa, 02.08.2014 ::
Audiovisual Experiments:
Andrea Belfi (IT, Room 40)
, 19 Uhr
Grischa Lichtenberger (DE, raster-noton), 22 Uhr
Konzert im Rahmen der KAMUNA 2014 − 16. Karlsruher Museumsnacht
ZKM_Kubus, Eintritt mit KAMUNA-Ticket, Tickets

So, 03.08.2014 ::
Jagoda Szmytka: Limbo Lander
Eine audiovisuelle Performance mit dem Ensemble Interface
im Rahmen der 47. Internationalen Ferienkurse für Neue Musik.
Eine Kooperation des ZKM | Institut für Musik und Akustik (IMA) mit dem Internationalen Musikinstitut Darmstadt (IMD).
Frankfurt LAB, 20 Uhr, Eintritt 15 , Tickets

Di, 26.08.2014 ::
Gérard Grisey: Les Chants de l'Amour
für 12 Stimmen und Tonband
Klangregie: Roland Breitenfeld
SCHOLA HEIDELBERG, Leitung: Walter Nußbaum
sowie elektroakustische Werke von Ludger Brümmer und Valerio Murat
ZKM_Kubus, 20 Uhr, Eintritt 9/6 , Tickets


Ausschreibungen ::

Giga-Hertz-Preis für elektronische Musik 2014
Die Ausschreibung zum Giga-Hertz-Preis 2014 ist ab sofort geöffnet. Bewerbungen um die mit 5.000 dotierten Produktionspreise können bis zum 31.05.2014 eingereicht werden. Weitere Informationen sind unter www.giga-hertz-preis.de zu finden.

Gastkünstlerprogramm 2014
Die Bewerbungsfrist für Gastkünstleraufenthalte für die zweite Jahreshälfte 2013 sowie die erste Jahreshälfte 2014 ist abgelaufen. Zur Zeit sind keine Bewerbungen möglich. Eine weitere Ausschreibung werden wir zu einem späteren Zeitpunkt an dieser Stelle veröffentlichen.


Das IMA in den Medien ::

Melvyn Poore Death Be Not Proud CD im Radio
Am kommenden Sonntag, dem 1. Juni, wird die in der Reihe "ZKM electronic" bei Wergo erschienene CD "Death Be Not Proud" von Melvyn Poore (WER 20642) im Rahmen der Sendung "Die neue Platte" im Deutschlandfunk vorgestellt.

Deutschlandfunk
Die neue Platte
Sonntag, 1. Juni 2014, ab 09:10 Uhr
www.deutschlandfunk.de/die-neue-platte

Aktuelle Projektberichte
Das Hornemann Institut an der HAWK - Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst Hildesheim, macht im Auftrag der Kulturstiftung des Bundes Projektberichte zu ausgewählte Förderprojekten der Stiftung als E-Publikationen zugänglich. Unter den abrufbaren Berichten findet sich auch das Projekt "mediaartbase.de", welches das ZKM | Insttitut für Musik und Akustik mit den Partnern EMAF Osnabrück, dem Documenta Archiv und dem Kasseler Dokumentarfilm- und Videofest von 2008-2011 durchgeführt hat. Der Link zur E-Publikation lautet: http://193.175.110.9/hornemann/german/epubl_projekte138.php
Die Buchpublikation zum EU-Projekt Ambiant Creativity, bei dem das ZKM | Institut für Musik und Akustik Projektpartner war, enthält einen Aufsatz zu "Spatial Music" des IMA-Institutsleiters Prof. Ludger Brümmer. Das Buch ist unter dem Titel "Créativité Instrumentale - Créativité Ambiante" im Enactive Systems Books Verlag 2012 erschienen (ISBN: 978-2-953ß856-1-7), herausgegeben von Annie Luciani, Olivier Tache und Nicolas Castagné.
Link zur englischen Projekt-Website: http://acroe.imag.fr/proj/aicreativity/node/41&page=1

Aktuelle Dokumentationen
Aktuell gibt es einen Videoclip zum EU-Projekt "Composing With Sounds" im ZKM Videocast. Im iTunesU-Channel des ZKM wurden in der Sammlung des IMA folgende neue Beiträge bereitgestellt: Die kompletten ima labs mit den Komponist/innen Kotoka Suzuki, Reto Stadelmann und Hanns Holger Rutz, sowie ein ca. 4-minütiger Ausschnitt aus dem Konzert von Nurse With Wound und Carl Michael von Hausswolff.

Das aktuelle DEGEM-Webradio-Programm
In den Monaten Oktober und November laufen als Beiträge des IMA im DEGEM-Webradio ausgewählte Mitschnitte aus dem next_generation 5.0 Festival (Juni 2013), sowie ein Künstlerportrait des Komponistenpaares Hiromi Ishii und Wilfried Jentzsch. Zum Programm gelangen Sie, wenn Sie dem Link IMA webradio links im Menu folgen.


Neues aus dem ZKM Blog ::

Valerio de Bonis und Giulio Colangelo
Der jungen italienischen Komponisten Valerio de Bonis und Giulio Colangelo geben im ZKM | Blog Auskunft über die ersten Entwicklungsschritte zu einer intermedialen Kompositionen, die sie während ihrer Residenz in den ZKM Studios begonnen haben. Zum Artikel


© 2014 ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe :: Impressum/Web Site Credits