: ZKM :: Tagesnews :: 02. 02. 2001
 
 

  



»Womit ich mich wirklich auseinandersetze, ist, was Kunst sein soll und was sie werden kann.«
- > Bruce Nauman

÷ Link des Tages :: http://www.sfmoma.org/espace/funnel/project/index.html

÷ Freestyle :: Mit einer hochkarätig besetzten Künstlerliste wartet der neue Leiter des Leverkusener Museums Schloß Morsbroich, Gerhard Finckh, in seiner ersten Ausstellung auf: »Freestyle« zeigt die aktuellen Strömungen junger Kunst aus New York, London und Berlin. Rund um den Kern der Ausstellung - das Werk des diesjährigen Turnerprize-Trägers Wolfgang Tillmans - werden Werke von John Bock, Damien Hirst, Tracey Emin und Paul Morrison präsentiert. Die Arbeiten stammen aus der Sammlung des Unternehmers Christian Boros. [4. Februar - 1. April 2001]

÷ www.holocaust-education.de :: Als Kooperationsprojekt des Goethe-Institutes München, der Fördergesellschaft Kulturelle Bildung e.V. und dem ZKM_Institut für Netzentwicklung entstand das Internetprojekt »holocaust-education« - eine internationale Kommunikations-Plattform für Lehrer, Schüler und Interessierte zum Austausch von Fragen, Vorstellung neuer Projekte und Initiativen sowie als umfangreiches Informations- und Rechercheinstrument zum Holocaust. Vorangegangen ist dem Projekt eine CD-ROM des Goethe-Instituts und weiteren Partnern: »Lernen aus der Geschichte - Projekte zu Nationalsozialismus und Holocaust in Schule und Jugendarbeit«, die das Ergebnis einer Projektarbeit innerhalb und außerhalb der Schule mit den dazugehörigen Hintergrundinformatinen zum Thema ist. Die zweisprachig deutsche-englische Webseite [Spanisch und Polnisch sind in Planung] wird heute im Museum für Moderne Kunst in Frankfurt/Main vorgestellt und ist ab 15. Februar unter der Adresse \www.holocaust-education.de\ online.

\\internationaler medien\kunstpreis 2001 :: Auschreibung :: Die Tyrannei der Intimität und das Ende der Privatheit in all seinen Auswirkungen, Reizen, Gefahren bildet den Hintergrund für das Thema ctrl space_die wachsame gesellschaft des \\internationalen medien\kunstpreises 2001. [Veranstalter: ZKM_Karlsruhe und Südwestrundfunk Baden-Baden [ SWR] in Zusammenarbeit mit dem mit dem Schweizer Fernsehen SF DRS und arte. Von der internationalen Jury werden Auszeichnungen in den Kategorien \\ VIDEO \ [ 12.00,-] und \\ INTERAKTIV\ [ 12.00,-] sowie ein »sonderpreis der veranstalter« vergeben. Arbeiten können bis zum 15.03.2001 eingereicht werden [ Wettbewerbsbedingungen; Anmeldeformular]. »Lesen Sie mehr...

÷ Medienwelt - Die achte Plage :: Im Rahmen der Veranstaltungsreihe »Reden über Gott und die Welt - Sieben Versuche, die Welt über Wasser zu halten« des Stadtforums München, werden am Sonntag, 4. Februar 2001, 11 Uhr, »Realität, Manipulation und Wahrheitsgehalt im Zeitalter der neuen Medien« zur Diskussion gestellt. Teilnehmer u.a.: Lydia Hartl [Professorin für Medienwissenschaft, Université d'Orleans und Hochschule für Gestaltung, ZKM Karlsruhe], Robert Schweizer [Sprecher des Deutschen Presserates, Honorarprofessor für Rechtssoziologie], Peter Gauweiler [MdL (CSU), Rechtsanwalt], Julian Nida-Rümelin [Philosoph, Staatsminister für Kultur]].

 
Februar 2001

So
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
 
Jan   Mär

© 2017 ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe :: Impressum/Web Site Credits