: ZKM :: Tagesnews :: 23. 01. 2001
 
 

  

÷ Out of Print :: Ein Archiv als künstlerisches Konzept :: Nachdem das Neue Museum Weserburg Bremen zum festen Sitz für eines der umfangreichsten Archive von Künstlerpublikationen aller Art geworden ist, wird dieses nun in einer Ausstellung vom 4. Februar bis 6. Mai 2001 für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Das Kernstück der Sammlung besteht aus Einladungen, Plakaten und Flyern, die - mehr oder weniger als notwendiges Übel - die eigentlichen Ausstellungen und Werke begleiten. Als Archiv ergeben sie ein künstlerisches Konzept oder Gesamtkunstwerk, Zeugnisse der künstlerischen Aktivitäten ihrer Zeit, die dazu beitragen, eine Epoche in ihrer Globalität zu begreifen. Das Archive for Small Press & Communication, kurz ASPC, wurde initiiert von Guy Schraenen, der bereits in den 60er Jahren angefangen hat zu sammeln und mittlerweile über 35.000 Dokumente, archiviert nach Namen, Ursprung und Typus der Akivität, verfügt.

÷ Link des Tages :: http://www.o-matic.com/brain/

÷ Überlegungen zur »documenta11« :: Der Leiter der documenta11, Okwui Enwezor, spricht heute, 23. Januar 2001, 19 Uhr, in der Hamburger Kunsthalle über seine "Überlegungen zur »documenta11« 2002".

÷ Hypermentales After-Image :: Ebenfalls heute findet um 20 Uhr zum Abschluß der Ausstellung Hypermental im Kunsthaus Zürich ein Gespräch zwischen dem Philosophen und Psychoanalytiker Slavoj Zizek und Peter Weibel statt.

÷ ArtAvantime :: An nur fünf (!) Tagen - vom 26. bis 30. Januar 2001 - wird in der Berliner Nikolaikirche eine Auswahl von Werken des »Vaters der Videokunst« Nam June Paik präsentiert. ArtAvantime ist eine Inszenierung von Thomas Wegner, Video-Aktionist aus Hamburg und Wulf Herzogenrath, Medienkunstkenner und Leiter der Kunsthalle Bremen. (Ähnlichkeiten zwischen dem Titel des Projekts und einem neuen Modell der Firma »Renault« sind nicht zufälliger Natur...)

÷ Against Design :: In der jüngst eröffneten Ausstellung »Against Design« präsentiert das MCA San Diego at La Jolla [Cal., USA] eine Auswahl aktueller Arbeiten und Projekte, die in ihrer Konzeption und formalen Gestaltung die vielfältigen Überschneidungen der Disziplinen Bildende Kunst, [Produkt-] Design und Architektur in ihren unterschiedlichen Ausformungen verdeutlichen. Zu sehen sind Arbeiten von u.a. Jorge Pardo [USA], Tobias Rehberger [D], Angela Bulloch [UK], Atelier van Lieshout [NL] und Andrea Zittel [USA]. [bis 20.05.2001]

 
Januar 2001

So
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
Dez   Feb

© 2017 ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe :: Impressum/Web Site Credits