: ZKM :: Tagesnews :: 19. 12. 2000
 
 

  

÷ Zeit und Kunst :: Sie ist unsichtbar, unberührbar, unhörbar - dennoch hat sich Kurator Daniel Soutif das ehrgeizige Unterfangen aufgebürdet, dem Phänomen »Zeit« eine Ausstellung zu widmen. Le Temps, vite hieß die Ausstellung im neu eröffneten Centre Pompidou Paris [13.1. 17.4.2000] und firmiert nun - nach einem Zwischenstop im Palazzo delle Esposizioni Rom - unter dem Titel Art and Time im Centro de cultura contemporánea de Barcelona. Künstlerische Auseinandersetzungen und Reflexionen zur sich stetig verändernden menschlichen Wahrnehmung von Zeit sind u.a. vertreten von Laurie Anderson, Andy Warhol, Gordon Matta-Clark und Rebecca Horn. Eine Rezension der Ausstellung und ein Interview mit dem Kurator sind im »Kunstforum« nachzulesen.

÷ Link des Tages :: Who killed Bill Gates?

÷ Das Gedächtnis der Kunst :: unter diesem Titel zeigen die Kunsthalle Schirn und das Historische Museum in Frankfurt| M. derzeit Positionen vor allem der 90er Jahre, die sich mit »Gedächtnis und Erinnerung«, mit individueller und kollektiver Geschichtsschreibung und Gedenkkultur auseinandersetzten. Zu sehen sind Arbeiten von u.a. Jochen Gerz, Sigrid Sigurdson [u.a. Deutschland - ein Denkmal - ein Forschungsauftrag], Marina Abramovic, Hanne Darboven, Günther Förg und William Kentridge.

÷ tactical media :: Aktuell nachzulesen bei nettime ist ein Interview von Ryan Griffis [Mitglied von acm - artofficial construction media] mit dem Critical Art Ensemble [CAE], in dem die fünfköpfige Gruppe ihre 1987 begonnenen Aktivitäten und ihr Konzept des Aktivismus beschreibt. Zentrales Thema sind dabei Strategien und Projekte, die sich kritisch mit aktuelle Aspekte der Biotechnologie und des digitalen Kapitalismus auseinandersetzen.

÷ wrapped objects :: Als »überfälliges Dankeschön« [dpa] für die Verhüllung des Reichstags vor fünf Jahren lädt im kommenden Jahr die Stadt Berlin zur bisher größten Ausstellung von Christo und Jeanne-Claude ein. Vom 8. September bis 4. November 2001 wird der Martin-Gropius-Bau Ausstellungsort für rund 400 Werke sein, darunter neben frühen Arbeiten wie den verhüllten Ölfässern, auch eine umfangreiche Dokumentation zum Verhüllten Reichstag. Der Veranstalter, der NBK Neue Berliner Kunstverein, wird parallel zur Ausstellung in den eigenen Räumen in der Chausseestraße »works in progress« des Künstlerpaares zeigen. [siehe auch Homepage Christo & Jeanne Claude]

 
Dezember 2000

So
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
Nov   Jan

© 2017 ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe :: Impressum/Web Site Credits