: ZKM :: Tagesnews :: 18. 12. 2000
 
 

  

÷ Open Ends :: Die aus Positionen der 60er Jahre resultierenden Veränderungen des Kunstbegriffes sowie die Vielfältigkeit der Tendenzen und Arbeitsstrategien bis heute zeichnet die in zwölf Themenbereiche gegliederte Überblicksausstellung Open Ends nach, mit der das New Yorker Museum of Modern Art die Serie »MoMA2000 exhibitions« abschließt [bis 31.01.2000]. Die Schau aus Exponaten der Sammlungsbestände des Hauses, die jüngste Neuerwerbungen mit einschließt, vereint Werke von u.a. Barnett Newman , James Rosenquist, Andy Warhol, Josef Beuys, Chris Burden, Pipilotti Rist, Gerhard Richter, James Turrell, Kiki Smith und Robert Gober.

÷ Amerika Online # 17 - life after net.art ?! :: Diese Frage stellt Mark America sich selbst als fiktivem Interviewpartner in dem aktuellen telepolis-Beitrag Geschichte erfinden: Eine Reihe von Fragezeichen, mit dem er seine 1997 begonnene Kolumne Amerika Online beendet. Zentrales Thema seiner Ausführungen sind dabei Überlegungen zu einer Herangehensweise an die »Historisierung« der Netz-Kunst, durch die sie so »rekonfiguriert werden kann, daß sie zu einer Lebenspraxis wird«.

÷ Link des Tages :: Netzbikini

÷ Dystopia + Identity :: Mit der Ausstellung Dystopia + Identity in the Age of Global Communications präsentiert die Kulturinitiative Tribes [New York] internationale Positionen, die sich mit den möglichen Paradigmen für ein Leben im Zeitalter der globalen Kommunikation bzw. mit vielfältigen künstlerischen Strategien der Intervention auseinandersetzen [bis 13.01.2001]. Die online-Sektion der Ausstellung präsentiert neben einer Auswahl von Texten zu Einzelaspekten des Ausstellungsthemas Projekte von u.a. Mark America, Daniel Garcia Andujar, Ricardo Dominguez, Natalie Bookchin, Jennifer & Kevin McCoy sowie dem Critical Art Ensemble.

÷ FAZ on web :: Endlich der Vergangenheit angehören soll die Tatsache, daß die Frankfurter Allgemeinen Zeitung eine der letzten deutschen Tageszeitungen ohne online-Ausgabe ist - lediglich gegen Gebühr ist es bislang möglich, im Archiv zu recherchieren. Unter der Ägide von Chefredakteur Frank Gaube, früherer Redaktionsleiter der Wirtschaftsnachrichtenagentur vwd, und Geschäftsführer der vwd-Tochter GFA Gesellschaft für Fondsanalyse, wird die Internetausgabe der »FAZ« unter dem Namen »FAZ.NET« ab Mitte Januar 2001 an den Start gehen. Erfreulich.

 
Dezember 2000

So
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
Nov   Jan

© 2017 ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe :: Impressum/Web Site Credits