: ZKM :: Tagesnews :: 06. 12. 2000
 
 

  

÷ Listen to your heartbeat :: An der Schwelle zum 3. Jahrtausend sind Überlegungen zum künstlichen Menschen/ der humanen Maschine prominenter denn je. Ausgehend davon ist »Listen to your heartbeat - the human machine project« Leitmotiv für »DNA« - den Digital New Art Award, der vom Deutschen Albert-Schweitzer-Zentrum, der Frankfurter Akademie für Kommunikation und Design und der Evangelischen Öffentlichkeitsarbeit der Stadt Frankfurt an Künstler vergeben wird, die die Bedeutung der kreativen Reflexion für die Auseinandersetzung mit den neuen Entwicklungen, insbesondere die Verbindung von Computer- und Biotechnologie, herausstellen. Weitere Teilnahmebedingungen und das Anmeldeformular gibt's auf der DNA-Homepage.

÷ Revelation :: lautet das Thema der morgen in Paris beginnenden 10. Ausgabe des renommierten »International Symposium on Electronic Art - ISEA« [bis 10.12.2000]. Schwerpunkt der zahlreichen Vorträge, Präsentationen und Diskussionsforen sind durch Informations- und Kommunikationstechnologien geschaffene neue Formen der Repräsentation, ihre Auswirkungen auf alle Bereiche künstlerischer Arbeit und der Gesellschaft und somit die Erörterung ihrer Spezifizität für eine »digitale Zivilisation«.

÷ ISEA-talk :: Am Beispiel des »toy war« erläutert die Kunst- und Medienwissenschaftlerin Birgit Richard [Johann Wolfgang Goethe Universität, Frankfurt| M.] Aspekte der »Okkupation des Cyberspace« bzw. Mechanismen der Regulierung des Netzes durch die Wirtschaft und gegenläufige Strategien von Netzaktivisten| -künstlern in ihrem ISEA-Vortrag »Fight the power : activism, art and politics«. [Nachzulesen bei nettime].

÷ Vom Werbebanner zum Kunstbanner :: Die Diskussion um das oft kritisierte Internet-Werbemedium »Banner« ist für Metropolis - eine der größten online-communities Deutschlands - bereits zum zweiten Mal Anlaß, in Kooperation mit dem ZKM einen mit 2.500 Euro [1. Preis] dotierten Kunstbanner-Wettbewerb auszuschreiben. Die Rahmenbedingungen lauten: Nicht größer als 468 x 60 Pixel und 16 KB sowie maximal 256 Farben. Ob statisch oder animiert, HTML- oder Flash-Banner, bleibt der Kreativität des Gestalters überlassen. Einsendeschluß für die per e-mail eingereichten Arbeiten ist der 30. März 2001. Weitere Infos zum Kunstbanner-Wettbewerb finden Sie auf der Website von »Metropolis«.

÷ ZKM | MNK - aktuelle Veranstaltungen :: Heute, 06.12.2000, wird von der Kunsthistorikerin Ellen Heider im ZKM_Medientheater das Werk der Künstlerin Asta Gröting vorgestellt. Gröting schuf raumgreifende Arbeiten von beeindruckender Form- und Materialästhetik, bevor sie 1993 begann, sich den künstlerischen Ausdrucksmöglichkeiten des bewegten Bildes zuzuwenden. Ihre skulpturalen Strategien scheint sie in ihren Filmen und Videoarbeiten fortzusetzen. [ZKM_Medientheater, 19.30 Uhr, Eintritt frei]. Mehr über die Veranstaltung lesen Sie »hier...

÷ Link des Tages :: http://www.m9ndfukc.org

 
Dezember 2000

So
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
Nov   Jan

© 2017 ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe :: Impressum/Web Site Credits