: ZKM :: Tagesnews :: 02. 11. 2000
 
 

  

\\ internationaler medien\kunstpreis 2000 :: Aspekte künstlerischer Auseinandersetzung mit dem Thema »Urbanismus«/ III
  Im Gegensatz zu früheren Jahren wurden zum \\ internationalen medien\kunstpreis 2000 erstmals nicht nur Bildschirmarbeiten zugelassen, sondern auch Rauminstallationen, um das Spektrum der künstlerischen Arbeit mit den Medien zu erweitern. Neben den eher klassischen skulpturalen Videoinstallationen [ Mischa Kuball, Ludmila Belová] treten besonders die interaktiven und netzbezogenen Projekte hervor. »Lesen Sie mehr...

÷ S :: Mit »Körper« gelang der Choreografin Sasha Waltz an der Schaubühne eine der schönsten und irritierendsten Aufführungen der letzten Jahre. Nun ist sie mit einer neuen Inszenierung präsent. Mit S möchte sie den Themenbereich um Sexualität, Erotik und Sinnlichkeit untersuchen und so an »Körper« anknüpfen, in dem Geschlechtlichkeit fast völlig ausgespart blieb. Voraufführungen sind am 5. und 6. November, die Premiere wird am 7. November sein.

÷ Entwürfe für ein neues Zeitalter :: zeigt das Projekt
»connected pl @ net« der Philips Consumer Communications. Die Ausstellung greift eine neuartige Interaktion zwischen Mensch und Technologie auf und möchte Ausgangspunkt für einen Dialog sein, der Hersteller, Netzbetreiber und Händler, Medien und Verbraucher in einen gemeinsamen Versuch einbezieht, eine Zukunft zu definieren, die den Menschen stärker in den Mittelpunkt stellt. Die Kommunikationsmodelle sind noch bis einschließlich morgen im Internationalen Design Zentrum - IDZ Berlin zu sehen.

 
November 2000

So
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
Okt   Dez

© 2017 ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe :: Impressum/Web Site Credits