: ZKM :: Tagesnews :: 27. 10. 2000
 
 

  

÷ \\ internationaler medien\kunstpreis :: Nach sieben erfolgreichen Ausgaben des »Internationalen Videokunstpreises« wird dieses Jahr erstmals der \\internationale medien\kunstpreis verliehen. Südwestrundfunk und ZKM reagieren auf die Entwicklung in der Medienkunstszene, indem sie ein deutliches Zeichen für mehr Interaktivität und Netzkunst setzen und den Wettbewerb inhaltlich konzentrieren: Der \\internationale medien\kunstpreis 2000 steht dieses Jahr unter dem Thema »Urbanismus«.
  Am 11.11.2000 findet die Preisverleihung des mit 30.000 Euro \\internationale medien\kunstpreis im ZKM statt. Im Vorfeld der Preisverleihung strahlt der SWR die 50 nominierten Arbeiten aus. Auftakt der Sendungen ist ein Preview, der heute am 27.10.00 die Beiträge des diesjährigen Wettbewerbs vorstellt [ab 23.15 Uhr]. Über die nominierten Arbeiten, das Symposium zur Ausstellung cITy im ZKM am 11.11.2000 und die Preisträger sowie über die Sonderpreisträger und lobenden Erwähnungen werden an dieser Stelle in den kommenden Wochen Beiträge veröffentlicht. [Weitere Informationen: \\ internationaler medien\kunstpreis .]

÷ Das Rätsel des Bewusstseins :: ist das Thema des 4. Biennalen Internationalen Symposions zu Wissenschaft, Technik und Ästhetik, das am 20. u. 21. Januar 2001 in Luzern [CH] stattfindet [Veranstalter: Neu Galerie Luzern, luzernertheater]. Zu den Teilnehmern und Referenten zählen u.a Otto E. Rössler [ Institut für Theoretische Chemie, Universität Tübingen], Ernst von Glasersfeld, [Scientific Reasoning Center, University of Massachusetts], Astrid von Stein [ Institut für Neuroinformatik, ETH/Universität Zürich], Roy Ascott [ CAiiA-STAR, UK], Peter Weibel [ZKM_Karlsruhe], Ulrike Gabriel [ Codelab, Berlin].

÷ Solitude im Museum :: ist der Titel der aktuellen Ausstellung mit der sich die Akademie Schloss Solitude [Stuttgart] im Rahmen des Programmes zu ihrem 10-jährigen Bestehen in der Staatsgalerie Stuttgart präsentiert. Noch bis zum 12. November 2000 sind Arbeiten ehemaliger Stipendiaten aus u.a. den Bereichen Malerei, Video- und Netzkunst zu sehen, die während des Aufenthalts an der Akademie entstanden oder eigens für die Ausstellung konzipiert wurden. Dazu zählen u.a. Arbeiten von Ute Friederike Jürß [D], Christine Meierhofer [CZ], Simon Lamunière [CH], Philipp Pocock [CDN | D], Betsy Kaufman [USA], Fabrizio Gallanti [I]. Dieser Überblick, der Diskurse und Richtungen innerhalb der Akademie nachzeichnet sowie aktuelle Tendenzen künstlerischer Arbeit vorstellt, wird dann ab dem 14.12. 2000 im Musée d'Art Moderne de Saint-Etienne zu sehen sein [bis 26.03.2001].

÷ Praemium Imperiale :: Gestern wurde in Tokio zum 12. Mal der Praemium Imperiale, einer der prominentesten internationalen Kunstpreise, verliehen. Ausgezeichnet werden mit dem von der Japanese Art Association gestifteten Preis, der mit 15 Millionen Yen dotierte ist, international etablierte Künstler oder Organisationen in den Sparten Malerei, Skulptur, Architektur, Musik sowie Theater | Film. Die diesjährigen Preisträger sind Ellsworth Kelly, Niki de Saint Phalle, Richard Rogers, Hans Werner Hernze und Stephen Sondheim.

 
Oktober 2000

So
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
Sep   Nov

© 2017 ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe :: Impressum/Web Site Credits