: ZKM :: Tagesnews :: 21. 08. 2000
 
 

  

Der anagrammatische Körper :: Künstler des Tages

Günther Brus [A] :: Kritik der unerziehbaren Vernunft [1999]

»Aus dem Sumpf baut sich der ehrliche Rumpf. Es ist eine Freude, den Kopf einmal obenauf und ein andermal zwischen die Knie zu setzen.« Dieses Zitat von Günter Brus passt hervorragend zu seiner Bild - Dichtung »Kritik der unerziehbaren Vernunft« 1999, die den »Anagrammatischen Körper« metaphorisch als aus Seh- und Denkgewohnheiten zusammengefügtes Ensemble versteht.
»Lesen sie mehr...

÷ The future is in beta :: Vom 30. August bis zum 06. September 2000 findet in Berlin das Medienfestival BERLINBETA version 3.0 statt. Das Festival versteht sich als internationale Plattform des Austausch über aktuelle wirtschaftliche, technologische und künstlerische Entwicklungen im Bereich digitaler Medien. Interface Design, Finance, Urban Drift, Digital Video/ Film und Net Business sind Themen der Konferenz Re:load, die vom 01. - 03. September im Haus der Kulturen der Welt [Berlin] stattfindet. Ergänzt wird die Konferenz durch eine Ausstellung zu »Creative Business und Business Creativity«. Neben Clubevents präsentiert »BELRINBETA« zum dritten Mal ein international ausgerichtetes Filmfestival mit einem Schwerpunkt auf jungen, unabhängig produzierten Filmen.

÷ Neue Zeitsouveränität :: Unter dem Thema »Quick Times« präsentiert das 20. Internationale Festival für Film, Video und Neue Medien VIPER [Basel] vom 25. bis zum 29. Oktober künstlerische und wissenschaftliche Positionen , die sich mit den vielfältigen Konsequenzen der durch neue Informationstechnologien verursachten Beschleunigung von Kommunikation auseinandersetzen. Diese Verwandlung der bisherigen Vorstellung eines topographisches Raum-Bildes als Erfahrungs- und Realitätsraum hin zu einem dynamisches Zeit-Bild ist auch Gegenstand des Symposiums, das vom 27. und 28. Oktober im Theater Basel stattfindet. Zu den Referenten zählen u.a. der Medienwissenschaftler Siegfried Zielinski [Gründungsrektor der Kunsthochschule für Medien, Köln], die Künstlerin, Kuratorin und Medientheoretikerin Marina Grzinic [Philosophisches Institut, Ljubljana], Arthur und Marielouise Kroker [USA/CAN; Gründer und Herausgeber von CTHEORY, der Physiker Günther Niemitz [ II. Physikalisches Institut der Universität zu Köln].
Erstmals wird dieses Jahr von VIPER ein Publikumspreis vergeben. Einsendungen von QuickTime-Movies zum Thema des Forums können noch bis zum 01. September 2000 erfolgen. Ab dem 01. Oktober 2000 werden die nominierten Arbeiten online präsentiert.

 
August 2000

So
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
Jul   Sep

© 2017 ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe :: Impressum/Web Site Credits