: ZKM :: Tagesnews :: 25. 07. 2000
 
 

  

Der anagrammatische Körper :: Künstler des Tages

Hannes Schwarz [A] :: Weibliche Figur vor Gitter [1968]

Das Bild "Weibliche Figur vor Gitter" von Hannes Schwarz belegt die eigenständige und konsequente Entwicklung der Malerei, die befruchtet durch den Dialog mit der Fotografie den menschlichen Körper auf eine ungewohnte, gleichwohl nicht unbekannte Form abbildet. »Lesen Sie mehr...

÷ Visualisierung des Wissens? :: Unter dem Titel Envisionig Knowledge veranstaltete die Akademie zum 3. Jahrtausend unter der Leitung von Christa Maar im Februar 1999 einen internationalen Kongress, der sich dem Thema »Die Wissensgesellschaft und die neuen Medien« widmete.
Nun wurde das auf diesen Kongress zurückgehende Buchprojekt Weltwissen Wissenswelt vorgestellt. Im Zentrum des Buchs, herausgegeben von Christa Maar, Hans Ulrich Obrist und Ernst Pöppel, steht der Zusammenhang zwischen Wissen und Visualisierung, mit dem sich Neurowissenschaftler, Philosophen, Designer, Künstler und Wirtschaftswissenschaftler kritisch auseinandersetzen.

÷ Der Klang des Netzes :: Kodwo Eshun wird in Telepolis von Geert Lovink interviewt.
Eshun ist Autor des Buches »Heller als die Sonne«, dessen Anliegen er so beschreibt: »Noch immer gilt schwarze Musik ausschließlich als Ausdruck menschlicher Emotionen, wird also dem Körper zugeschrieben, europäische Musik dagegen immer dem Geist und der Technologie. Ich hingegen will das Netzwerk zwischen Maschinen und schwarzer Musik aufzeigen.«

÷ Kybernetische Medialität :: oder Wie wird Künstlichkeit wirklich? ist Thema eines internationalen Symposiums, das am 22. und 23. September 2000 im Europäischen Kongresszentrum in Luxemburg stattfindet. Referenten des von Andrea Helbach [MedienRaum a.s.b.l, Luxemburg] und Prof. Manfred Faßler [Universität für Angewandte Kunst, Wien] konzipierten Forums sind u.a. Monika Fleischmann [GMD, St. Augustin], Peter Weibel [ZKM Karlsruhe], Kim Veltman [ Maastricht McLuhan Institute], Gernot Boehme [TU Darmstadt].

÷ sfmoma :: Um das multimediale Profil des Museums weiter zu stärken, wurde mittlerweile Benjamin Weill am San Francisco Museum oft Modern Art angestellt. Weill hat mit der Gründung seiner Netzkunstgalerie Adaweb wesentlich zum Erhalt von digitalen Kulturgütern beigetragen.

÷ Malcolm McLaren :: Vom 12. August bis 24. September 2000 zeigt das ZKM im Medientheater die Multi-Media-Installation The Casino of Authenticity and Karaoke von Malcolm McLaren. Die Installation widmet sich dem Leben und der Zeit dieser internationalen Persönlichkeit, eine der Einflußreichsten der britischen Popszene. Mehr über die Ausstellung erfahren Sie » hier...

 
Juli 2000

So
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
Jun   Aug

© 2017 ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe :: Impressum/Web Site Credits