: ZKM :: Tagesnews :: 14. 05. 2000
 
 

  

Mario Montez, For Shame :: sexuelle Konnotationen - die Filme Andy Warhols werden heute gezeigt und in einem Vortrag von Douglas Crimp, University of Rochester, kommentiert. »Lesen sie mehr...


°°°°°°


Sciences of the Interface
PsychoPhysik - Harald Atmanspacher

Harald Atmanspacher, Professor am Institut für Grenzgebiete der Psychologie der Universität Freiburg lokalisiert seine Forschung an der Schnittstelle zwischen Naturwissenschaft und Philosophie. Aus der Übertragung systematischer Methodik aus der theoretischen Physik auf Fragen der Ontologie und Epistemologie werden neue Erkenntnisse für die von Descartes formulierte Trennung zwischen Geist und Materie gewonnen. So wird zum Beispiel Emergenz in der Beschreibung hierarchischer Systeme auf neurophysiologische Fragestellungen übertragen und werden somit Argumentationsschemata differenziert. Im Rahmen des Symposiums beschreibt Atmanspacher die Unterscheidung zwischen dualistischen und monistischen Modellen von Realismus und befragt das Geist/Materie-Interface unter dem Aspekt des Symmetriebruchs.


Literatur

 
Mai 2000

So
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
Apr   Jun

© 2017 ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe :: Impressum/Web Site Credits